Sri Lanka Individuell - Wandern und Kultur

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
12

Veranstalter: ASI Reisen

Entdecken Sie die Vielfalt der Tropeninsel Sri Lanka im eigenen Rhythmus. Auf dieser individuellen Reise unternehmen Sie nicht nur Wanderungen in der atemberaubenden Natur, sondern besichtigen auch die kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie die Königsstädte und Tempelanlagen.

  • 11x Frühstück
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • Tag 1
    Ankunft frühen Morgen, Transfer nach Sigiriya, Zentrum des kulturellen Dreiecks von Sri Lanka /Fahrtzeit ca. 4 - 5 Stunden). Am Nachmittag können Sie sich am Swimmingpool entspannen.
  • Tag 2
    Kurze Fahrt nach Hirawaduna. Entlang eines schattigen Pfades wandern Sie bis zum Ufer des Stausees. Mit einer Oruwa – einem landestypischen Segelboot – setzen Sie zum anderen Ufer über. Von dort führt uns ein schmaler Pfad zu einem urigen Bauernhaus, wo Sie sich mit dem kühlen Saft einer Kokosnuss erfrischen können. Am Nachmittag steigen Sie zu der Sigiriya-Felsenfestung auf. Der sogenannte Lions Rock mit der Festung erhebt sich 200 Meter über den Dschungel. Die Anlage mit ihren Befestigungen, Gärten und den Freskos von den Himmelsmädchen ist fantastisch.
  • Tag 3
    Fahrt nach Polonaruwa (ca. 2 Std.), die zweite historische Königsstadt Sri Lankas. Mit dem Fahrrad geht es durch die weitläufige Anlage, Sie besichtigen die Ruinen des Königspalastes, das Lotus-Bad, eine eindrucksvolle 14 m lange liegende Buddhastatue sowie zahlreiche andere, bis heute verehrte Heiligtümer, die den Glanz dieses vergangenen Königsreiches erahnen lassen. Am Nachmittag Gelegenheit zu einer (optionalen) Safari im Minneriya Nationalpark, der vor allem für seine Elefanten Population bekannt ist.
  • Tag 4
    Auf schmalen Pfaden wandern Sie durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet und verstreute Dörfer von Sigiriya nach Dambullah. Dort erwartet Sie ein weiterer kultureller Höhepunkt: der Dambulla Rock-Tempel, der beeindruckendste Höhlentempel Sri Lankas. In fünf Höhlen können Sie die ausgedehntesten Höhlenmalereien der Welt sowie zahlreiche kunstvoll gefertigte und bemahlte Buddhastatuen bestaunen. Nach dem Besuch einer Gewürzfarm geht es weiter nach Kandy. Fahrtzeit ca 3 Stunden. 2 Übernachtungen in Kandy.
  • Tag 5
    Früh am Morgen haben Sie Gelegenheit, einer stimmungsvollen Zeremonie bei der Besichtigung des berühmten Zahntempels beizuwohnen. Anschließend Besuch des nahe gelegenen botanischen Gartens von Peradeniya. Hier gedeihen über 4000 Pflanzenarten, aber auch zahlreiche Vögel und eine imposante Flughunde – Kolonie sind hier heimisch. Am Nachmittag erkunden Sie bei einer Stadtrundfahrt die eindrucksvolle ehemalige Königsstadt Kandy, am Abend haben Sie Gelegenheit, eine Aufführung der akrobatischen Kandy Dancers zu besuchen.
  • Tag 6
    Mit dem Auto oder per Bahn geht es weiter nach Nuwara Eliya. Die Strecke von Kandy nach Nuwara Eliya gilt als schönste Bahnstrecke der Insel. Am Nachmittag besichtigen Sie eine der Teeplantagen und erfahren viel Wissenswertes über die Herstellung des wichtigsten Exportgutes des Landes. Die Verfügbarkeit von Zugtickets kann nicht garantiert werden, Reservierungen können erst sehr kurzfristig vorgenommen werden. Sollte es aufgrund der hohen Nachfrage nicht möglich sein, Fahrkarten zu bekommen erfolgt die Fahrt mit dem Auto.
  • Tag 7
    Fahrt durch Mischwald aus Eukalyptus und Buchsbäumen zu den Hortain Plains (ca. 1,5 Std.), einem Hochplateau auf ca. 2.000 m – eine der schönsten Naturlandschaften der Welt. Eine sanfte Wanderung führt Sie bis zum World's End, wo Felsen 1.000 m ins Tal Walawe Ganga abbrechen. Der Tiefblick ist atemberaubend. Sie wandern weiter zu den romantischen Baker's Falls, wo Sie in idyllischer Umgebung ein Picknick machen können. Anschließend Gelegenheit den dritthöchsten Berg Sri Lankas, den Totopolakande (2.359 m) zu besteigen bevor es zurück geht nach Nuwara Eliya.
  • Tag 8
    Kurze Anfahrt (ca. 1/2 Stunde) nach Hakgala. Die heutige Wanderung verläuft hauptsächlich auf Pfaden im Nebelwald. Am Ende erreichen Sie den Wasserfall Bomburu Ella, der breiteste Sri Lankas. Er besteht aus mehreren kleinen Wasserfällen, die zusammen dieses gewaltige Naturspektakel kreieren. Sie können in den natürlichen Schwimmbecken am Fuße des Wasserfalls sogar schwimmen. Vergessen Sie daher nicht Ihre Badesachen mitzunehmen.
  • Tag 9
    Nach dem Frühstück wandern Sie nach ca. 45 Minuten Anfahrt in der Nähe von Ella anfänglich durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet, anschließend durch teils dichten Dschungel zu einem idyllischen Wasserfall. Hier machen Sie Mittagsrast, genießen Ihr Picknick und können sich im natürlichen Pool erfrischen. Der Rückweg führt durch mehrere kleine Dörfer, hier können Sie das ursprüngliche Alltagsleben der Einheimischen beobachten.
  • Tag 10
    Sie fahren weiter durch das Tiefland bis Tissamaharama in der Nähe des Yala Safari Parks (Fahrtzeit ca. 3 Stunden). Dort können Sie sich in der gemütlichen Hotelanlage entspannen. Am späten Nachmittag Gelegenheit zu einer Safari im Yala Nationalpark. Der älteste Nationalpark Sri Lankas beheimatet 30 Säugetier- und 160 Vogelarten. Hier finden wir die größte Leopardendichte der Welt. Auch Elefanten und Lippenbären sind hier in großer Zahl heimisch.
  • Tag 11
    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Unawatuna (ca. 4 Stunden), das Sie um die Mittagszeit erreichen. Am herrlichen Strand können Sie sich von den Anstrengungen der restlichen Tage erholen.
  • Tag 12
    Sie haben noch mal Zeit zur freien Verfügung, damit Sie die erlebnisreiche Reise in Ruhe Revue passieren lassen können. Am Nachmittag Fahrt nach Colombo (ca. 3 Stunden) und Rückflug.

Zusatzinformationen