Sri Lankas Highlights erwandern

ab 2290,- €

Teilnehmer
2 - 12
Reisetage
14

Veranstalter: ASI Reisen

Sri Lanka ist vom tropischen Klima geprägt und liegt südlich von Indien im indischen Ozean. Die Vielfalt der Insel ist beeindruckend. So gibt es neben wunderbaren Sandstränden und Nationalparks mit einer vielfältigen Tierwelt, eine üppige Flora im Tiefland und eine aufragende Bergwelt im Hochland. Bei unseren Wanderungen erleben wir die landschaftlichen Reize der Insel, spannende Begegnungen mit den Tieren der Nationalparks, sehen ursprüngliche Dörfer und streifen durch den dichten Dschungel. Die Kultur Sri Lankas fasziniert durch ihre Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Königsstädte. Der Abschluss unserer Tour führt uns an die Küste, wo wir im indischen Ozean beim Baden richtig entspannen.

  • Linienflug (Economy) mit Etihad Airways von Frankfurt über Abu Dhabi nach Colombo und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (ca. € 300,-)
  • 11 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen, klimatisierten Bussen lt. Reiseverlauf
  • Jeepfahrt zu den Hortain Plains und im Yala Nationalpark
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 11x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Lunch Box, 11x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Tag 1
    Flug von Frankfurt nach Colombo.
  • Tag 2
    Am Nachmittag Ankunft in Colombo, kurze Fahrt (ca. 0,5 Stunde) nach Negombo, wo wir uns im Strandhotel von der langen Anreise erholen können.
  • Tag 3
    Heute steht einer der Höhepunkte dieser Reise am Programm: wir steigen zum Weltkulturerbe der Sigiriya-Felsenfestung auf. Der sogenannte Lions Rock mit der Festung erhebt sich 200 Meter über den Dschungel. Die Anlage mit ihren Befestigungen, Gärten und den Freskos von den Himmelsmädchen ist fantastisch.
  • Tag 4
    Fahrt nach Polonaruwa, die zweite historische Königsstadt Sri Lankas. Wir besichtigen die Ruinen des Königspalastes, das Lotus-Bad, eine eindrucksvolle 14 m lange liegende Buddhastatue sowie zahlreiche andere, bis heute verehrte Heiligtümer, die den Glanz dieses vergangenen Königsreiches erahnen lassen. Am Nachmittag Gelegenheit zu einer (optionalen vor Ort zu bezahlenden) Safari im Minneriya Kawudulla oder Hurulu Eco Nationalpark ja nach aktuellem Aufenthaltsort der Elefanten.
  • Tag 5
    Auf schmalen Pfaden wandern wir durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet und verstreute Dörfer und lernen so die Vegetation Sri Lankas besser kennen. Im Anschluss erwartet uns ein weiterer kultureller Höhepunkt: der Dambulla Rock-Tempel, der beeindruckendste Höhlentempel Sri Lankas. In fünf Höhlen können wir die ausgedehntesten Höhlenmalereien der Welt sowie zahlreiche kunstvoll gefertigte und bemahlte Buddhastatuen bestaunen. Nach dem Besuch einer Gewürzfarm geht es weiter nach Kandy.
  • Tag 6
    Früh am Morgen haben wir Gelegenheit, einer stimmungsvollen Zeremonie bei der Besichtigung des berühmten Zahntempels beizuwohnen. Anschließend Besuch des nahe gelegenen botanischen Gartens von Peradeniya. Hier gedeihen über 4000 Pflanzenarten, unter anderem eine unglaublichen Zahl verschiedener Orchideen. Aber auch zahlreiche Vögel und imposante Flughunde sind hier heimisch. Am Nachmittag erkunden wir bei einer Stadtrundfahrt die eindrucksvolle ehemalige Königsstadt Kandy, am Abend Gelegenheit, eine Aufführung der akrobatischen Kandy Dancers zu besuchen.
  • Tag 7
    Per Bahn oder Auto geht es weiter nach Nuwara Eliya. Eine Fahrt ins Hochland von Sri Lanka bietet eine ganz besondere Perspektive, um zu erleben, wie sich Landschaft und Vegetation mit zunehmender Höhe verändern. Am Nachmittag besichtigen wir eine der Teeplantagen und erfahren viel wissenswertes über die Herstellung des wichtigsten Exportgutes des Landes. Die Verfügbarkeit von Zugtickets kann nicht garantiert werden, Reservierungen können erst sehr kurzfristig vorgenommen werden. Alternativ fahren wir mit dem Auto.
  • Tag 8
    Fahrt durch Mischwald aus Eukalyptus und Buchsbäumen zu den Hortain Plains (ca. 1,5 Std.), einem Hochplateau auf ca. 2.000 m – eine der schönsten Naturlandschaften der Welt. Eine Wanderung führt uns bis zum World’s End, wo Felsen 1.000 m ins Tal Walawe Ganga abbrechen. Der Tiefblick ist atemberaubend. Wir wandern weiter zu den romantischen Baker’s Falls. Anschließend besteigen wir den dritthöchsten Berg Sri Lankas, den Totopolakande (2.359 m) bevor es zurück geht nach Nuwara Eliya.
  • Tag 9
    Von Nuwara Eliya aus starten wir heute auf eine Tour nach Nanu Oya. Nach der ersten Anhöhe genießen wir den Weitblick über Nuwara Eliya, die Wälder der Umgebung und die angrenzenden Teeplantagen. Beim Abstieg Richtung Nanu Oya kommen wir an kleinen Dörfern, inmitten der Teeplantagen vorbei und beobachten das Alltagsleben der Einheimischen.
  • Tag 10
    Nach dem Frühstück wandern wir über Waldpfade von Ella aus auf den Gipfel des Ella Rock. Immer wieder kommen wir zu Aussichtspunkten, an denen wir den Blick weit gegen Osten schweifen lassen können. Nach der Wanderung kehren wir bei einer Familie vor Ort ein, welche uns ein typisches singhalesisches Mittagessen serviert.
  • Tag 11
    Wir fahren weiter durch das Tiefland bis Tissamaharama in der Nähe de Yala Safari Parks. Dort können wir uns in der gemütlichen Hotelanlage entspannen. Am späten Nachmittag Gelegenheit zu einer Safari im Yala Nationalpark. Der älteste Nationalpark Sri Lankas beheimatet 30 Säugetier- und 160 Vogelarten. Hier finden wir die größte Leopardendichte der Welt. Auch Elefanten und Lippenbären sind hier in großer Zahl heimisch.
  • Tag 12
    Nach dem Frühstück fahren wir nach Süden, bis wir um die Mittagszeit das Meer erreichen. Am herrlichen Strand können wir uns von den Anstrengungen der restlichen Tage erholen.
  • Tag 13
    Noch einmal können wir die Wellen des indischen Ozeans und die tropische Sonne genießen. Am Nachmittag heißt es dann Abschied nehmen, wir fahren zum Flughafen Colombo, am Abend geht es dann zurück nach Europa.
  • Tag 14
    Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt.

Zusatzinformationen