Sternfahrt in der Lüneburger Heide

ab 435,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
5

Veranstalter: ASI Reisen

Heidepflanzen bedecken vielerorts den Boden, wechseln sich ab mit Kiefernwäldern, Wiesen und Feldern. Heidschnucken grasen in der weiten Landschaft und hübsche kleine Städte und Dörfer fügen sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Die Lüneburger Heide ist ein einzigartiger deutscher Naturraum. Er hat zahlreiche Dichter und Maler inspiriert, ist wie geschaffen für Romantiker und alle, die es werden wollen. Erleben Sie die traumhafte Landschaft auf Fahrten rund um die Heidestadt Schneverdingen.

  • 4 Nächte im ausgewählten 4-Sterne-Hotel, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Ein mehrgängiges Abendessen mit heidetypischen Spezialitäten
  • Bahnfahrt inkl. Rad von Schneverdingen nach Soltau
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch (Deutsch, Englisch)
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Tag
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detailierte Routenbeschreibung mit Landkarten
  • Eigene Ausschilderung der Route
  • 7-Tage Service Hotline
  • GPS Daten verfügbar
  • Einmalig 5,-€ Rabatt auf Kutschfahrten durch die Heide
  • 10% Rabatt auf Buchungen in der Wellness Oase
  • 4x Frühstück, 1x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • 5 Übernachtungen im Landhotel Schnuck wie beschrieben
  • Begrüßungsgetränk
  • Leihradversicherung
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • 5x Frühstück, 1x Abendessen
  • Auf Wunsch GPS - Daten der Route für Ihr Navigationsgerät
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Tag 1
    Sie reisen individuelle nach Schneverdingen zum Landhotel Schnuck an. Hier erhalten (sofern gebucht) das Fahrrad, sowie wichtige Informationen für Ihre Radreise.
  • Tag 2
    In der kleinen Waldsiedlung lohnt eine Pause im Walderlebniszentrum „Ehrhorn 1“, einem restauriertem ehemaligem Heidebauernhof. Von Wilsede geht es durch Wald- und Heideflächen nach Niederhaverbeck und von dort durch das Tal der Haverbeeke zurück nach Schneverdingen.
  • Tag 3
    Vorbei am Walter-Peters-Park nach Zahrensen. Weiter durch das Tal der Veerse bis zur Wassermühle in Lünzen. In der 1587 erstmals erwähnten Mühle lief bis Ende der 70er-Jahre der Mahlbetrieb, in den letzten 70 Jahren mittels Dampf, Diesel- bzw. Elektromotor. Eines von ursprünglich zwei Wasserrädern wurde ausgebaut und kann besichtigt werden. In der Gemeinde Fintel lohnt sich ein Rundgang durch das typische Heide-Dorf. Rückweg über Haswede und Osterwede nach Schneverdingen.
  • Tag 4
    Die Bahn bringt Sie nach Soltau (Tickets inklusive, Dauer ca. 15 Min.). Soltau besticht mit einem sehenswertem Rathaus und dem norddeutschen Spielzeugmuseum. Per Rad erreichen Sie die historische Stätte Wieheholz, dort wird Ihnen in einer Schutzhütte das kriegerische Ereignis vom 28. Juni 1519 anschaulich erläutert. Durch die südliche Osterheide geht es weiter zum Hof Möhr. Bis 1977 wurde der Heidebauernhof bewirtschaftet. In Wolderdingen steht eine Kirche mit einer langen Geschichte, die im Jahre 2000 umfassend restauriert wurde. Durch das Waldgelände der Böhmheide geht es zurück zum Ausgangspunkt.
  • Tag 5
    Der Aueweg führt durch Wiesen und Felder über die Fintau nach Wintermoor. Am Südrand des Naherholungsgebietes Höpen befindet sich auf einer Anhöhe das Festspielgelände des jährlich Ende August stattfindenden Heideblütenfestes. In einem als Heidekreis angelegten Schaugarten finden Sie 130 verschiedene Heidesorten mit ca. 120.000 Pflanzen, so dass während des ganzen Jahres die Vielfalt der blühenden Heide bestaunt werden kann. Individuelle Rückreise am Nachmittag .

Zusatzinformationen