Stubaier Alpen für Singles und Alleinreisende

ab 775,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Wir tauchen ein in die vielfältige Natur- und Kulturlandschaft des Stubaitals. Die abwechslungsreiche Gestalt des durch Gletscher ausgeschliffenen Tals mit all seinen Almen, Wiesen, Wäldern, Seen, Gletschern, Bächen und Wasserfällen verleiht dem Landschaftsbild einen ganz speziellen Reiz. Zu Beginn der Achtziger Jahre wurden 3 Ruhegebiete in den Stubaier Alpen errichtet, welche besonders von Naturliebhabern geschätzt werden. Tagsüber genießen wir spannende Wandererlebnisse und lassen uns danach von der Stubaier Gastfreundschaft verwöhnen.

  • 6 Nächte im Hotel Almhof Danler****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Anreise nach Milders im Stubaital. Begrüßung durch den ASI Bergwanderführer im Hotel Almhof Danler. Nach einer kleinen Begrüßungsrunde, gemeinsames Abendessen.
  • Tag 2
    Mit dem Bus fahren wir bis Fulpmes, gehen zur Gondelbahn der Schlick2000 und fahren bis zur Mittelstation Froneben (1300 m). Dort startet die Wanderung taleinwärts teils durch Wald, teils durch offene Wiesen mit herrlichem Blick über das Stubaital. Über Vergör - Pfurtschell und Ebnerhof gehts zu den Kartnallhöfen oberhalb von Neustift, wo die Mittagspause geplant ist. Von der Terrasse können wir schon die Gletscherwelt bestaunen. Anschließend Wanderung zurück ins Hotel.
  • Tag 3
    Ein kurzer Transfer nach Neustift mit anschließender Seilbahnfahrt bringt uns bequem zur Bergstation Elferlifte (1794 m). Hier beginnt die heutige Wanderung auf dem aussichtsreichen Panoramaweg zuerst aufwärts in eines der stillen Seitentäler des Stubaitales: das Pinnistal. Der Abstieg zum Talboden führt über die Karalm (1747 m) zur Pinnisalm (1560 m). Ein anfangs ansteigender Weg bringt uns zurück zur Bergstation. Gemeinsame Abfahrt mit der Bahn nach Neustift. Kurzer Transfer zurück ins Hotel.
  • Tag 4
    Mit dem hoteleigenen Shuttle fahren wir zur Oberiß-Alm (1750 m). Von dort beginnt der Aufstieg zur Alpeiner Alm (2020 m) und weiter zur Franz-Senn-Hütte (2147 m). Nach kurzer Rast gehts hinauf zum herrlich gelegenen Rinnensee auf 2646 m. Dort genießen wir die herrliche Stubaier Bergwelt. Hier erreichen wir den höchsten Punkt dieser Wanderwoche.
  • Tag 5
    Richtung Fulpmes fahren wir mit dem Bus. Auffahrt mit der Kreuzjochbahn bis auf über 2.000 m. Hier beginnt die Wanderung, immer im Bann der Kalkkögel, auch "Nordtiroler Dolomiten" genannt, in Richtung Seejöchl (2.518 m). Hier liegen uns wunderschöne, stille Seitentäler zu Füßen. Abstieg zur Starkenburger Hütte (2.237 m), weiter zurück zur Kreuzjochbahn und Talfahrt. Anschließend Busfahrt zurück zum Hotel.
  • Tag 6
    Vom Hotel aus starten wir mit dem Bus zum Naturdenkmal Grawa-Wasserfall. Hier beginnt die Wanderung über die Sulzenau Alm (1.857 m) zur Sulzenau Hütte (2.191 m). Nach einer gemütlichen Einkehr, gibt es hier, je nach Wetterlage diverse Möglichkeiten die Stubaier Bergwelt in ihrer vollen Pracht zu erleben. Zurück geht es mit dem Bus ins Hotel.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Stubaier Alpen und individuelle Heimreise.

Zusatzinformationen