Süd Vogesen - von Barr nach Kaysersberg

ab 749,- €

Teilnehmer
2 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Die Kette der Burgen XII Jahrhunderte blühte entlang der südlichen Vogesen. Ihre Wanderung in diesem Rahmen bietet ein außergewöhnliches Panorama auf die Ebene von Rhein und Schwarzwald. Bei dieser Tour spüren Sie die Elsässische Atmosphäre durch die Weinstraße und seine typische Dörfer, seine Kultur und Gastronomie. Genießen Sie die Geschichte und des Erbes vom Elsass!

  • Übernachtungen in 3* Hotels, 1 Nacht in 2*
  • 7x Frühstück
  • Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (FR, DE, EN mit Strecken- oder Übersichtskarten, Streckenbeschreibung, wichtige Telefonnummern)
  • GPS Daten verfügbar
  • Service Hotline
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Ankunft in Barr. Einrichtung im Hotel und freie Besichtigung der Stadt.

  • Tag 2

    Heute stehen die ersten Burgen der Vogesen auf dem Programm: die Burg Landsberg und Haut-Andlau, die Burg mit ihren beiden markanten Türmen liegt über dem Tal der Kirneck und Barr; im Süden liegt das Tal der Andlau. Das beschauliche Dorf Andlau lebt, eingebettet zwischen Wald und Weinbergen. Gehzeit ca. 5 Stunden.

  • Tag 3

    Heute wandern Sie durch die Elsässischen Weinberge und Weinstraße. Sie wandern rund um den Ungersberg (901m) um das Schloss von Bernstein zu besuchen, vor dem Abstieg zum Weindorf Dieffenthal beginnen. Gehzeit ca. 5 Stunden.

  • Tag 4

    Ihr Weg führt Sie durch den Wald, Weinbergen und über das Wahrzeichen Schloss Haut Koenigsbourg. Die aufwendig restaurierte Burgruine Château Haut-Koenigsbourg ist das Ziel dieser Etappe. In 757 m Höhe erstreckt sich die Burg in 270 m Länge auf einem Felsenplateau und empfängt jährlich ca. 600 000 Besucher. Dann erreichen Sie das charmante Weindorf Saint Hippolyte besonders für seinen Rotwein Rouge de Saint Hippolyte (Pinot Noir) bekannt. Gehzeit ca. 6 Stunden.

  • Tag 5

    Die schönen Dörfer der Weinstraße folgen und führen Sie bis zum Ribeauvillé. In einer freundlichen, hügeligen Landschaft liegt Bergheim, ein reizvoller Ort des Elsässer Weingebietes als eines der wenigen Dörfer, das sich seine (1311 erbaute) mittelalterliche Stadtmauer nahezu vollkommen erhalten hat. Gehzeit ca. 4 Stunden.

  • Tag 6

    Entdecken Sie während dieser Wanderung, von Ribeauvillé ausgehend, die 3 Burgen dieser Stadt (Saint- Ulrich, Ribeaupierre und Girsberg). Sie erreichen Riquewihr, diese wunderschöne mittelalterliche Stadt hat seit Jahrhunderten den Wert ihrer Architektur und die Qualität ihrer weltweit berühmten Weine miteinander zu verbinden gewusst, daher ihr Name «Perle der Elsässer Weingegend ». Gehzeit ca. 5 Stunden.

  • Tag 7

    Zum Abschluss Ihrer Wanderwoche wandern Sie durch die Kapelle Saint Alexis bis Kaysersberg mit seinem Schloss. Verzichten Sie jedoch keinesfalls auf den herrlichen Ausblick: Steigen Sie die 100 Treppenstufen des Bergfrieds hoch und genießen Sie die prächtige Aussicht auf Kaysersberg! Wenn Sie noch Lust haben können Sie weiter gehen nach Kientzheim im Weinmuseum ist die Geschichte des Elsässischen Weins dargestellt. Gehzeit ca. 6 Stunden.

  • Tag 8

    Nach dem Frühstück Ende der Wandertour.

Zusatzinformationen