Südafrika komfortabel erwandern

ab 4950,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
22

Veranstalter: ASI Reisen

Diese Reise bietet nicht nur unvergessliche Tierbeobachtungen sondern auch grandiose Canyons, riesige Naturparks, spektakuläre Küsten, die gigantischen Drakensberge, die liebliche Weinbauregion und Kapstadt, die faszinierende Metropole an der Südspitze des Kontinents. Unterkünfte mit speziellem Flair machen diese Reise zu etwas Besonderem: Genießen Sie die Atmosphäre einer stilvollen Lodge in einem der privaten Wildreservate, urgemütliche Cottages am Oystercatcher Trail oder eine charmanten Gästefarm inmitten der herrlichen Kulisse der Swartberge. Willkommen in der einzigartigen Welt Südafrikas!

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Johannesburg, zurück von Kapstadt
  • Inlandsflug Durban - Port Elizabeth
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 14 Nächte in 4-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 4 Nächte in 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 2 Nächte in einem staatlichen Camp, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Kleinbussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 20x Frühstück, 3x Mittagessen, 14x Lunch Box, 19x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • Tag 1
    Abends Flug von Frankfurt nach Johannesburg.
  • Tag 2
    Ankunft in Johannesburg am Morgen. Kurze Stadtrundfahrt in Pretoria, danach Fahrt zur Lodge bei Hazyview. Nachmittags Zeit zur Akklimatisation in herrlicher Umgebung.
  • Tag 3
    Fahrt zum Blyde River Canyon. Tageswanderung in der gewaltigen Canyonlandschaft im Angesicht der markanten Three Rondavels. Der majestätische Canyon und die vielen Tiere und Pflanzen sind ein beeindruckendes Naturerlebnis. Am Nachmittag Besuch der faszinierenden Felsformation Bourke‘s Luck Potholes.
  • Tag 4
    Fahrt zum Krüger Park in das private Gurnsey Wildreservat (ca. 2 Std.). Am Nachmittag beobachten wir bei einer ersten Pirsch im Tshukudu Game Reserve Tiere in freier Wildbahn. 2 Übernachtungen.
  • Tag 5
    Heute geht es in den Krüger Park. Im größten Nationalpark Südafrikas haben wir genug Zeit, um Wildtiere zu beobachten. Am Nachmittag gehen wir zusammen mit einem Ranger im Gurnsey Wildreservat auf Fußpirsch. Die Dauer der Fußpirsch richtet sich nach den Wildbeobachtungsmöglichkeiten.
  • Tag 6
    Weiterfahrt in die bergige Landschaft des Königreiches Swaziland, auch die Schweiz Afrikas genannt.
  • Tag 7
    Wanderung im Mlilwane Wildlife Sanctuary – Heimat vieler Tiere. Da es hier keine Raubkatzen gibt, können wir unbeschwert wandern. Hervorragender Ausblick vom Execution Rock. Am Hippo Pool beobachten wir Flusspferde.
  • Tag 8
    Fahrt nach KwaZulu-Natal, Heimat der Zulus. Der Greater St. Lucia Wetland Park wurde 1999 zum Weltkulturerbe erklärt – hier koexistieren fünf verschiedene Ökosysteme. Auch die Küste, mit den höchsten bewaldeten Dünen, ist eine fantastische Naturlandschaft. Bootsausflug auf dem Lake St. Lucia. Beobachtung von Flusspferden, Krokodilen und vielen Vögeln. 2 Übernachtungen.
  • Tag 9
    Tageswanderung durch den Küstenwald, auf die Dünen und am Strand. Bei Ebbe werden interessante Rock Pools sichtbar. Natürlich nützen wir die Badegelegenheit im Indischen Ozean.
  • Tag 10
    Fahrt in die Drakensberge. Am Nachmittag können wir in der komfortablen Lodge entspannen. 2 Übernachtungen.
  • Tag 11
    Tageswanderung in den Drakensbergen. Abseits der gigantischen Bergkulisse lassen sich Greifvögel wie Kap- und Bartgeier, Felsenadler, Felsenbussarde und Lannerfalken beobachten.
  • Tag 12
    Fahrt nach Durban (ca. 3 Std.) und Flug nach Port Elizabeth. Fahrt auf der Garden Route zum Tsitsikamma Park. Spaziergang zur Storm‘s River Hängebrücke.
  • Tag 13
    Der Küste entlang erstreckt sich über 100 km der Tsitsikamma Nationalpark. Wir wandern an der wilden Küste, beobachten Vögel und baden in einem Rock Pool. Ein großartiges Stück Wildnis! Am Nachmittag Spaziergang zur Mündung des Strom's River.
  • Tag 14
    Fahrt nach Knysna und Besichtigung der Knysna Heads sowie Freizeit an der Knysna Waterfront.
  • Tag 15
    Kurze Fahrt ins nahe gelegene Robberg Nature Reserve. Hier unternehmen wir eine Wanderung um die Robberg Halbinsel die uns teils direkt am Meere entlang, teils hoch über der Brandung durch herrliche Küstenlandschaften und einzigartige Fynbosvegetation führt. Immer wieder lassen wir unsere Blicke über den indischen Ozean schweifen, mit etwas Glück können wir hier auch Delphine und je nach Jahreszeit Wale, manchmal auch Haie beobachten. Das Naturreservat beherbergt eine Vielzahl von Vögeln wie z.B. den schwarzen Austernfischer.
  • Tag 16
    Auf unserer Fahrt nach Outshoorn in der Karoo besuchen wir die berühmten Cango Caves – die Tropfsteinhöhlen gehören zu den schönsten der Welt und sind eines der größten Naturwunder Südafrikas. Nach dem Besuch einer Straußenfarm mit eingeschlossenem Mittagessen können wir uns in der schönen Hotelanlage entspannen. 2 Übernachtungen.
  • Tag 17
    Die heutige Wanderung führt uns auf den berühmten Swartberg Pass, der als nationales Naturdenkmal gilt. Hier bietet sich uns eine absolut beeindruckende Gebirgslandschaft mit faszinierenden Sandsteinformationen, bizarren Gipfeln, wilden Abbrüchen und Schluchten und einer interessanten, seltenen Vegetation.
  • Tag 18
    Am Morgen fahren wir in das malerische Küstenstädtchen Hermanus. Von Juni bis Anfang November kann man hier Wale beobachten, die bis in unmittelbare Nähe der Küste schwimmen. Am Nachmittag kurze Wanderung im nahe gelegenen Fernkloof Nature Reserve mit herrlichen Ausblicken auf die Küstenlandschaft.
  • Tag 19
    Fahrt durch die Weinbauregion mit Besuch einer Kellerei und der Universitätsstadt Stellenbosch. Nachmittags Ankunft in Kapstadt, der schönsten Stadt der Welt. Fahrtzeit gesamt ca. 2 Std. 2 Übernachtungen.
  • Tag 20
    Wanderung auf den Tafelberg. Vom Botanischen Garten durch die Skeleton Gorge und verschiedene Vegetationszonen zum höchsten Punkt Maclear Beacon (1.087 m) – fantastische Aussicht auf Kapstadt, die Kaphalbinsel und False Bay. Abfahrt mit der Seilbahn. Abends Stadtrundfahrt mit Abschiedsessen in einem Spezialitätenrestaurant.
  • Tag 21
    Ausflug mit dem Bus zum Kap der guten Hoffnung. Brillenpinguine, zahlreiche Pflanzen, steil abfallende Klippen – eine beeindruckende Küste. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.
  • Tag 22
    Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt.

Zusatzinformationen