Südafrikas Highlights erleben

ab 3890,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
16

Veranstalter: ASI Reisen

Südafrika ist ein Land mit der unglaublichen Vielfalt eines ganzen Kontinents. Wir wandern durch den Busch in der Krügerpark Region und erleben unvergessliche Tierbegegnungen. Wir bestaunen den mächtigen Blyde River Canyon, bevor uns ein Inlandsflug schnell und bequem in die Kapregion bringt. Mit dem Fahrrad radeln wir durch die liebliche Weinregion und verkosten edle Weine. An den Küsten machen wir Bekanntschaft mit Pinguinen, wandern entlang des unendlichen Ozeans und gleiten per Kanu entlang der Küste. Wir erkunden das Kap der Guten Hoffnung, den Tafelberg und entdecken die Highlights hinter den Kulissen der Metropole am Kap.

  • Flug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Johannesburg, zurück von Kapstadt
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Inlandsflug von Johannesburg nach Kapstadt
  • 9 Nächte in 3- und 4-Sterne Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 2 Nächte in einem komfortablen Zeltcamp, Zelte mit Dusche und WC
  • Transfers in landesüblichen Kleinbussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden ASI Guide
  • 12x Frühstück, 3x Mittagessen, 8x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Tag 1
    Am Abend Flug von Frankfurt nach Südafrika.
  • Tag 2
    Am Morgen Ankunft in Johannesburg. Wir werden von unserem ASI Guide am Flughafen erwartet, gemeinsam fahren wir zu unserer ersten Unterkunft in Pretoria. Am Nachmittag gewinnen wir erste Eindrücke der Hauptstadt bei einer kurzen Stadtrundfahrt.
  • Tag 3
    Fahrt ins private Balule Natur Reservat. Das Reservat beheimatet nicht nur die Big 5 sondern auch eine Vielzahl an anderen Säugetieren und Vogelarten. Es ist Teil des 3,5 Millionen Hektar großen Greater Krüger Parks. Nach einem leichten Mittagessen unternehmen wir eine erste Pirschfahrt bis in den Sonnenuntergang.
  • Tag 4
    Mit erfahrenen Rangern streifen wir heute zu Fuß durch den Busch. In sicherem Respektabstand nähern wir uns den Wildtieren. Ganz anders als bei einer Safarifahrt sind wir heute Teil der Natur und können ohne störenden Motorenlärm auch sonst scheuen Tieren wesentlich näher kommen. Ein unvergessliches Erlebnis. Zum Sonnenuntergang erkunden wir den Busch auf einer Pirschfahrt, nach dem Abendessen halten wir bei einer Nachtsafari Ausschau nach Tieren, die sich tagsüber kaum zeigen.
  • Tag 5
    Am frühen Morgen geht es noch einmal in den Busch, dann verabschieden wir uns von den Tieren und fahren vorbei an den eindrucksvollen Felsformationen Bourke's Luck Potholes zum mächtigen Blyde River Canyon. Wir bestaunen die typischen Felsformationen "Three Rondavels" und genießen die Stimmung im Angesicht der Canyonlandschaft, bevor es weiter nach Hazyview zu unserer Unterkunft geht.
  • Tag 6
    Bei einer Canopy Tour gleiten wir über Stahlseile durch die Baumkronen und entdecken auf diese Weise eines der letzten waldreichen Täler entlang des Sabie Flusses. Die Canopy Tour führt uns bis hinunter in den Talgrund, von den einzelnen Plattformen aus können wir die üppige Vegetation und die Vogelwelt beobachten.
  • Tag 7
    Fahrt nach Johannesburg und Flug nach Kapstadt. Von hier fahren wir in die Universitätsstadt Stellenbosch, deren Zentrum wir zu Fuß erkunden.
  • Tag 8
    Heute radeln wir im Rahmen einen gemütlichen Halbtagestour durch die liebliche Weinregion. Wir fahren vorwiegend auf abgelegenen einfach zu befahrenden Naturstraßen und kommen immer wieder zu privaten Weingütern. Zweimal machen wir Halt, um edle Tropfen zu verkosten.
  • Tag 9
    Auf unserem Weg in das Küstenstädtchen Hermanus machen wir einen Stopp in Betty's Bay um dort Pinguine zu besuchen. Es ist ein einmaliges Erlebnis, die possierlichen kleinen Brillenpinguine am Strand zu beobachten.
  • Tag 10
    Im nahe gelegenen Fernkloof Nature Reserve steht eine Vielzahl von Wanderwegen zur Auswahl. Wir passen dort unser Programm an das Wetter und die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer an. Wir wandern über blumenbewachsenen Hänge und lassen unseren Blick über den blauen Ozean schweifen. An klaren Tagen können wir in der Ferne die Kaphalbinsel erkennen. Von Juni bis Oktober können wir direkt vor der Küste von Hermanus Wale beobachten, wer möchte kann eine optionale Walbeobachtungstour buchen.
  • Tag 11
    Bei einer einfachen Kayaktour (ca. 2 Stunden) gleiten wir entlang der Küste durchs Wasser und haben Gelegenheit, Delphine und Wasservögel zu beobachten und können immer wieder die Ausblicke auf die majestätischen Berge im Hinterland genießen. Auf der Fahrt nach Kapstadt besuchen wir im Township Khayelitsha eine Tagesheimstätte und essen zu Mittag in einem typischen Townshiprestaurant. Zum Sonnenuntergang unternehmen wir eine Wanderung auf den Lion's Head, von dort können wir den Ausblick auf die unter uns liegende Stadt und den Atlantik genießen.
  • Tag 12
    Heute erkunden wir das Kap der guten Hoffnung. Wir folgen der Atlantikküste und fahren über Clifton und Camps Bay in das malerische gelegene Fischerdorf Hout Bay. Dann geht es auf dem spektakulären Chapmans Peak Drive bis zum Kap. Wir unternehmen eine kurze Wanderung zum Cape Point und können erahnen, unter welchen Gefahren in früheren Zeiten die Seefahrer dieses Kap umschifft haben.
  • Tag 13
    Wenn es das Wetter erlaubt erleben wir heute Kapstadt vom majestätischen Tafelberg aus. Mit der Seilbahn geht es auf und ab. Auf dem weitläufigen Plateau gibt es zahlreiche Wanderwege, auf denen wir Kapstadts Wahrzeichen abseits der Touristenpfade erkunden können. Am Nachmittag heißt es Abschied nehmen von dieser außergewöhnlichen Südafrika Reise. Wir fliegen zurück nach Europa.
  • Tag 14
    Am Morgen Ankunft in Frankfurt.

Zusatzinformationen