Südpolen – Riesengebirge – genüsslich durch Rübezahls Reich

ab 1895,- €

Teilnehmer
8 - 15
Reisetage
9

Veranstalter: Studiosus Reisen

Kleine Gruppe von höchstens 15 Gästen mit Studiosus-Reiseleitung

Gleich nebenan funkeln die schönsten Juwelen, und Sie waren noch nie dort? Auf nach Polen! In die Brückenstadt Breslau und in die Kulturmetropole Krakau. Zu mittelalterlichen Adelssitzen und zur Friedenskirche von Schweidnitz. Vom Gipfel der Schneekoppe aus haben Sie Rübezahls Heimat voll im Blick. Die schicken Zimmer, Spas oder Parks Ihrer noblen Boutique-Hotels laden zum stilvollen Relaxen ein.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort und zurück in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Breslau und zurück von Krakau, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 70 €)
  • Transfers vom/zum Flughafen
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • Je 3 Nächte im Schlosshotel Stonsdorf**** in Staniszów und im Hotel Grand Ascot**** in Krakau, 2 Nächte im Art Hotel**** in Breslau
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 3 Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in typischen Restaurants
  • 2 Mittagsimbisse und ein Kaffeegedeck

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Tag 1
    Im Laufe des Tages Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Breslau. Für den Transfer ins • Art Hotel in der Altstadt ist gesorgt. Von der Lobby übers Restaurant bis hin zu den Zimmern mit kostenfreiem WLAN und Sat.-TV schmücken Elemente aus Renaissance und Neugotik das historische Juwel. Zum Abendessen begleitet Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter ins Traditionswirtshaus Lemberger Kretscham, wo Sie mit regionalen Spezialitäten verwöhnt werden. Zwei Übernachtungen in Breslau.
  • Tag 2
    Kaum zu glauben: Breslau hat fast so viele Brücken wie Venedig! Suchen Sie beim Stadtrundgang auch nach den originellen bronzenen Gartenzwergen, die überall in der Altstadt hocken oder herumklettern! In der barocken Aula Leopoldina der Breslauer Universität gewinnen wir einen Eindruck vom studentischen Leben. Tipps für den freien Nachmittag und Abend: die gigantische Jahrhunderthalle aus Stahlbeton und das Brauhaus der Hundert Brücken, wo Hopfen und Malz nicht verloren sind, sondern zu Craft Beer verarbeitet werden.
  • Tag 3
    Vom Augenschmaus in der barocken Hedwigskirche in Legnickie Pole (Wahlstatt) zum Gaumenschmaus bei einer deutsch-polnischen Familie im Dorf Wrzeszczyn (Boberullersdorf). Nach einem Verdauungsspaziergang durch die stimmungsvollen Laubengänge in Jelenia Góra (Hirschberg) machen wir es uns im • Hotel Schloss Stonsdorf bequem wie schon der preußische Hochadel im 19. Jahrhundert. Das königliche Ambiente: Park mit Teich, Café, Bar, Restaurant, Spa, Hallenschwimmbad, Kaminsaal, 38 individuell gestaltete Zimmer. Drei Übernachtungen in Staniszów (Stonsdorf).
  • Tag 4
    Nachdem wir Gerhart Hauptmanns Villa Wiesenstein in Jagniatków (Agnetendorf) inspiziert haben, holen wir uns beim Spaziergang durch die romantische Parkanlage in Schloss Buchwald (Bukowiec) ein wenig Appetit. Denn im liebevoll restaurierten Schloss Lomnitz (Lomnica) aus dem 19. Jahrhundert wartet man mit Kaffee, Tee und Gebäck auf uns, bevor wir abends in "unserem" Schloss Stonsdorf stilvoll dinieren.
  • Tag 5
    Ein Tag für Körper und Geist. Ihre Wahl: Relaxprogramm im Spa unseres Hotels oder im Schlosspark. Oder ein gemeinsamer Ausflug zur mittelalterlichen Stabkirche Wang bei Karpacz (Krummhübel) und auf die Schneekoppe hinauf, Heimat des Berggeists Rübezahl. Per Sessellift schweben Sie bequem über Fichtenwald, Bergwiesen und Seen. Ihr Sportsgeist findet das fad? Dann wandern Sie (4,5 Std., mittel, ↑750 m ↓250 m) mit Ihrem Reiseleiter über den Jubiläumsweg auf die Schneekoppe. Unterwegs stärkt uns ein rustikaler Imbiss in einer Baude, einer denkmalgeschützten Berghütte.
  • Tag 6
    Heute verblüfft uns ein Architektur-Highlight nach dem anderen. Gleich vormittags ein UNESCO-Welterbe voller Überraschungen: die evangelische Friedenskirche in Swidnica (Schweidnitz) - Fachwerkhaus von außen, barocker Prunk im Inneren. Auch das Schlesische Museum in Katowice (Kattowitz) fasziniert durch Kontraste: gläserne Quader und verschnörkelte Industriebauten über der Erde, die Ausstellungsräume zur Vergangenheit Oberschlesiens darunter. Komfort und Style durch und durch empfängt Sie dann mitten in Krakau (Kraków) im • Hotel Grand Ascot. Freuen Sie sich auf Lobbybar, Restaurant und 63 komfortable Zimmer mit kostenfreiem WLAN, das reichhaltige Frühstücksbuffet, den Spa-Bereich mit Sauna und ein Eldorado an Einkaufs-, Ausgeh- und Sightseeing-Möglichkeiten um die Ecke. Drei Übernachtungen in Krakau.
  • Tag 7
    Hinauf auf den Schlossberg Wawel. Dort erzählen der Königspalast und die Kathedrale jahrhundertealte Geschichten, und Krakau sowie die Weichsel liegen Ihnen zu Füßen. Wieder unten verführen uns die Tuchhallen aus der Renaissancezeit zum Schauen und Shoppen: Wie wäre es mit Bernsteinschmuck? Die Krakauerin, die wir in einem Café treffen, erzählt vom Leben in der Kulturmetropole und gibt Tipps für den restlichen freien Nachmittag. Vielleicht das multimediale Museum unter den Tuchhallen? Fragen Sie sie doch auch nach ihrem Restaurantfavoriten, denn am Abend haben Sie die Wahl.
  • Tag 8
    Heute machen Sie, was Sie wollen. Ins Museum von Oskar Schindler? Durch die Stollen einer uralten Saline in Wieliczka (Große Salze)? Oder per Tram in die spannende sozialistische Vergangenheit im Stadtteil Nowa Huta? Den Abschiedsabend zelebrieren wir gemeinsam im Kazimierz-Viertel bei koscheren Spezialitäten der jüdischen Küche und jiddischer Musik.
  • Tag 9
    Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen von Krakau und individueller Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Köln
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

22.08.2020 - 30.08.2020
ab 1975,- €
29.08.2020 - 06.09.2020
ab 1975,- €
05.09.2020 - 13.09.2020
ab 1975,- €
26.09.2020 - 04.10.2020
ab 1895,- €
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit