Südthailand – Tempel, Dschungel und Strand

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
14

Veranstalter: Studiosus Reisen

Bangkok und den Süden Thailands erleben

Die Einheimischen schwören, dass Thailand die Form eines Elefantenkopfes hat – erkunden Sie auf dieser Studienreise den Rüssel des Landes! Von der Megametropole Bangkok aus dringen wir immer weiter in Richtung des relaxten Südens vor: in den Dschungel, auf Berggipfel und an den Strand. Wir spüren handgewebte Stoffe in unseren Händen und lokale Spezialitäten auf der Zunge. So lässt sich die Kultur dieses sagenhaften Landes wirklich begreifen. Besondere Begegnungen, wie die mit Angehörigen der Minderheit der Mon, hinterlassen mehr als nur Momentaufnahmen. Wir sind unterwegs per Bus, Zug, Boot und zu Fuß. Neben der Kamera darf ein Accessoire daher im Koffer nicht fehlen: feste Schuhe, die ruhig auch mal nass werden dürfen.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Emirates (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Bangkok und zurück von Phuket, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 120 €)
  • Transfers
  • Ausflüge und Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Metro und Boot) in Bangkok
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen und ein Abendessen in landestypischen Restaurants, 5 Abendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Bahnfahrt am River Kwai
  • Bootsfahrten im Sam-Roi-Yot-Nationalpark und auf dem Chiao-Lan-See
  • Eintrittsgelder (ca. 40 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Gruppentrinkgelder
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Flug nach Asien
    Bahnreise 1. Klasse zum Flughafen. Nachmittags Flug mit Emirates nach Dubai (Flugdauer ca. 6,5 Std.). Nach einer Umsteigezeit von ca. 3,5 Stunden nachts Weiterflug nach Bangkok (Flugdauer ca. 6 Std.). Alternativ mittags Flug mit Thai Airways nach Bangkok (Flugdauer ca. 11 Std.).
  • Willkommen in der Stadt der Engel!
    Emirates-Fluggäste landen mittags in Bangkok, bei Flug mit Thai Airways landen Sie bereits morgens. Jeweils Transfer zum Hotel. Im Hotel empfängt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin und wir erkunden die geschäftigen Gassen von Chinatown auf einem ersten Rundgang. Ein Highlight: der goldene Buddha im Tempel Wat Traimit. Der Nachmittag ist frei fürs Ankommen und Eingewöhnen - vielleicht im Hotelpool? Beim Abendessen in einem landestypischen Restaurant lassen wir uns die Spezialitäten Thailands schmecken. Drei Übernachtungen in Bangkok.
  • Bangkoks Düfte und Tempel
    Auf dem Blumenmarkt freuen sich unsere Nasen: Es duftet nach Orchideen und Jasminblüten. Stetiges Klingeln erfüllt den Tempel Wat Pho, auch wir werfen Münzen in ein paar der 108 Opferschalen neben dem liegenden Buddha. Wenige Meter weiter wartet Thailands größtes Heiligtum, der Smaragdbuddha im Wat Phra Kaeo. Per Boot gleiten wir dann über die Lebensader der Stadt - den Chao Phraya - und steigen beim Wat Arun aus. Hier, am Tempel der Morgenröte, glitzern rund eine Million Muscheln, Glas- und Porzellanstücke in der Sonne. Testen Sie am freien Abend doch mal die legendären Garküchen der Stadt!
  • Märchenhaftes Ayutthaya
    Ein freier Tag für Sie! Wer die Tour in Siams alte Königsstadt Ayutthaya (UNESCO-Welterbe) gebucht hat (110 €, inklusive Mittagessen), bricht heute in die Vergangenheit auf. Drei Paläste und Hunderte Tempelruinen recken sich spitz, rund, dick oder schmal in den Himmel. Ihre Reiseleiterin kennt die schönsten Bauwerke. 70 km. Nachmittags steuern wir per Boot wieder auf Bangkok zu (Fahrzeit ca. 2,5 Std.). Sie bleiben lieber in der City? Vielleicht lassen Sie sich in der berühmten Massageschule neben dem Wat Pho verwöhnen! Oder Sie genießen den Blick von einer Rooftop-Bar.
  • Richtung River Kwai
    Mit dem Bus geht es aufs Land. 200 km. Danach steigen wir in die so genannte "Todesbahn". Beim Bau der Strecke zwischen Thailand und dem heutigen Myanmar starben einst Tausende Arbeiter. Die ca. einstündige Bahnfahrt allerdings ist himmlisch und führt vorbei an Papayabäumen, durch Weideland und über einen raffiniert konstruierten Viadukt. Die Hellfire-Pass-Gedenkstätte erinnert an die Opfer des Mammutprojektes. Mit dem Boot setzen wir über zu unserem Hotel im Dschungel, direkt am River Kwai gelegen. Heute erwartet uns ein Abendessen im Hotel. Zwei Übernachtungen in Kanchanaburi.
  • Besuch bei den Mon
    Vormittags besuchen wir ein Dorf mit traditionellen Bambushütten, das von Mitgliedern der Bevölkerungsgruppe der Mon bewohnt wird. Wir können frische Kokosnuss probieren, mit den Dorfbewohnern sprechen und einen Blick in ein Open-Air-Klassenzimmer werfen. Verbringen Sie den Rest des Tages nach Ihren Wünschen: Wie wäre es mit einer Bambusfloßfahrt oder einer geführten Kanutour auf dem River Kwai? Oder einfach mal abschalten? Die Liegestühle auf der Flussterrasse unseres Hotels bieten beste Voraussetzungen. Zum Abendessen im Hotel treffen wir uns wieder und lassen uns von den kunstvollen Bewegungen der Mon-Tänzerinnen verzaubern.
  • Von der "Brücke am Kwai" nach Hua Hin
    Erster Stopp: der Soldatenfriedhof von Kanchanaburi, auf dem 6000 Kriegsgefangene ruhen. Viele waren beteiligt am Bau der dank Hollywood weltberühmten "Brücke am Kwai", die wir nun live in Augenschein nehmen. Aber steht vor Ihnen wirklich das Original? Fragen Sie Ihre Reiseleiterin! Auf dem Weg nach Hua Hin steigen wir hinab in eine Tropfsteinhöhle und erobern danach Thailands "Neuschwanstein": Auf einem Hügel in Petchaburi verwirklichte ein König seinen Traum vom Sommerpalast. 320 km. Angekommen in Hua Hin besuchen wir den historischen Bahnhof. Lust auf eine Dschungelprüfung? Probieren Sie auf dem Nachtmarkt von Hua Hin frittierte Kakerlaken oder andere Köstlichkeiten! Zwei Übernachtungen in Hua Hin.
  • Strandspaziergang oder Wasserfall?
    Ihr freier Tag in Hua Hin! Entspannen und den Liegestuhl hüten? Oder vielleicht im Hua Hin Artist Village moderne thailändische Kunst anschauen? Wenn Sie noch mehr von Thailands Landschaft entdecken möchten, können Sie Ihre Reiseleiterin auf einen Ausflug in den Kaeng-Krachan-Nationalpark (80 €) begleiten. Dort unternehmen Sie eine Wanderung zum Wasserfall von Pala-U - hier fühlen sich auch Hunderte von Schmetterlingen pudelwohl.
  • Affenberg und Bootssafari
    Das wird ein tierisch spannender Tag, denn wir steigen auf den Khao Chong Krachok! Spitzname: Affenberg, weil hier wilde Makaken hausen. Die begleiten uns auf den 400 Stufen nach oben. Dort dürfen unsere Augen weiterspazieren, über die Bucht und den Strand hinweg. Im Sam-Roi-Yot-Nationalpark lassen wir uns dann auf einer Bootsfahrt die Brutplätze der vielen Wasservögel zeigen. Unser heutiges Ziel heißt Chumphon. Abendessen im Hotel. 290 km.
  • Von Chumphon nach Khao Sok
    In der größten Plantage für Robusta-Kaffee der Provinz führt uns heute ein Mitarbeiter hinter die Kulissen. Ist Arabica wirklich hochwertiger als Robusta? Wir überzeugen uns bei einer Tasse vom Gegenteil! Alles eine Frage des Geschmacks – wie auf dem Obstmarkt. Die Früchte dort scheinen von einem anderen Stern zu kommen. Ihre Reiseleiterin hilft Ihnen bei der Auswahl. Weiter geht es in den Khao Sok Nationalpark. Abendessen im Hotel. 320 km. Zwei Übernachtungen.
  • Magischer Chiao-Lan-See
    Dschungel pur schon beim Erwachen: Vögel und Affen rufen aus dem dichten Blätterwerk, Schmetterlinge laben sich an tropischen Blüten - und wir erkunden heute auf einer Bootsfahrt den Chiao-Lan-Stausee. Grün überwucherte Karstfelsen ragen steil aus dem Wasser und bilden Inseln und Buchten. Wir kreuzen mit einem Langschwanzboot über das türkisfarbene Wasser und haben auch Zeit für ein tropisches Mittagessen und eine erfrischende Badepause. Busstrecke 140 km.
  • Im Tigerhöhlentempel von Krabi
    Bevor der Strand lockt, wollen wir kurz vor Krabi noch einmal hoch hinaus: diesmal zum Tigerhöhlentempel. Die Mönche leben und beten wirklich in Höhlen – früher mit einem echten Tiger. Heute fletschen nur noch Raubtierstatuen die Zähne. Wer sich fit genug fühlt, erklimmt die 1237 Stufen, die zum Fußabdruck Buddhas und zu einer atemberaubenden Aussicht von der Bergspitze führen. Danach steuern wir Khao Lak an. Der beliebte Urlaubsort ist kulinarisch auf alle Geschmäcker eingestellt: Sollten Sie am Abend mal wieder Lust auf Pizza haben, gibt's auch die! 280 km. Zwei Übernachtungen in einem Baderesort in Khao Lak.
  • Strandtag oder auf Bonds Spuren
    Heute ist Ihr freier Tag am Strand. Sie möchten schnorcheln vor den Surin-Inseln? Oder einfach im Liegestuhl faulenzen? Oder wie wäre es mit einem filmreifen Trip inklusive Seafood-Lunch? Der führt zur Phang-Nga-Bucht, wo sich 1974 Roger Moore als Geheimagent 007 duellierte – vor einer spektakulären Felsnadel im Ozean. Die wird seitdem nur noch James-Bond-Felsen genannt. Ihre Reiseleiterin hat die besten Tipps parat und hilft Ihnen bei der Organisation. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel nehmen wir Abschied von Thailand.
  • Abreise
    Im Laufe des Tages Transfer nach Phuket. 80 km. Vormittags Flug mit Emirates nach Dubai (Flugdauer ca. 6,5 Std.) und nach einer Umsteigezeit von ca. 1,5 Std. Weiterflug nach Europa (Flugdauer ca. 7 Std.). Ankunft am Abend. Bei alternativem Flug mit Thai Airways mittags Rückflug nach Frankfurt (Flugdauer ca. 12 Std.). Ankunft am Abend und Anschluss zu den anderen Städten.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Friedrichshafen
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Köln
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Paderborn
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit