Teneriffa und La Gomera erwandern

ab 709,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Die Inseln Teneriffa und La Gomera gehören zu den Kanarischen Inseln, die vor der westafrikanischen Küste im Atlantik liegen. Die Inseln sind vulkanischen Ursprungs und bieten eine landschaftliche Vielfalt auf kleinem Raum, die sich auf einer Wanderreise am besten erkunden lässt. Teneriffa, die größte der Kanareninseln, wird von dem Berg Teide dominiert, der mit 3.718 Metern die höchste Erhebung von ganz Spanien ist. Der Berg ist von einer kargen, felsigen Mondlandschaft umgeben, die von Lavafeldern unterbrochen wird. Die versteinerte Lava sorgt durch ihre intensive Farbvielfalt für einen fantastischen Anblick. Zu dieser kargen, unfruchtbaren Landschaft bietet die reiche Vegetation, die man in anderen Teilen der Insel findet, für einen einzigartigen Kontrast. Wanderwege durchkreuzen schattige Kiefernwälder und immer wieder findet man seltene Pflanzen, von denen es viele nur auf Teneriffa gibt. La Gomera ist die zweit-kleinste Insel der Kanaren. Auch hier gibt es hohe Berge und daher auch verschiedene Mikroklimata, die eine recht abwechslungsreiche Vegetation. Dazu gehören Lorbeerwälder und auch Palmenhaine, die zu herrlichen Wanderungen einladen. Eine besondere Faszination geht von dem Regenwald aus, in dem man hohe Farne und lange Bartflechten bewundern kann, die von den Bäumen herabhängen. Das Klima auf den beiden Inseln ist das ganze Jahr über gemäßigt, so dass jede Jahreszeit für eine erlebnisreiche Wanderreise geeignet ist.

  • 7 Nächte in ausgewählten Gasthäusern oder Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfer lt. Reiseverlauf
  • Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung & Kartenmaterial
  • 24-Stunden Service Telefon
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Individueller Flug nach Teneriffa Süd und Ankunft. Sie werden am Flughafen abgeholt und in die erste Unterkunft in Vilaflor gebracht.
  • Tag 2
    In 10 Minuten bringt Sie ein Taxi zum Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung durch die Mondlandschaft, Paisaje Lunar, nörlich von Vilaflor. Die Wege sind sehr gut gewartet und markiert. Pinienwälder spenden angenehmen Schatten. Diese seltsame, vulkanische Steinlandschaft scheint tatsächlich außerirdisch. Sie spazieren zum Hotel zurück.
  • Tag 3
    Mit dem Bus fahren Sie heute zum Parador des Teide. Sie können heute entweder eine 2,5-stündige Rundwanderung um die Roques de Garcia machen oder mit der Seilbahn hinauf auf den Teide fahren. Auf 3.500 Metern können Sie den Gipfel in einer Stunde umrunden. Mit der Seilbahn geht es wieder hinunter. Von der Talstation spazieren Sie in 1,5 Stunden zurück zum Parador. Verpassen Sie den letzten Bus um 16:00 nicht!
  • Tag 4
    Früh aufstehen heißt es heute, denn Sie müssen die Fähre nach La Gomera erwischen, die den Hafen von Los Cristianos um 09:00 oder 09:30 verlässt. Ein Taxi bringt Sie in ca. 30 Minuten zum Hafen. Die Fährzeit beträgt ca. 40 Minuten. In San Sebastián wartet ein Taxi auf Sie, das Sie nach El Contadero bringt, eine Kreuzung hoch oben im Garajonay Nationalpark. Von hier wandern Sie zunächst durch magischen Lorbeerwald in 4,5 Stunden nach Hermigua und werden im Anschluss nach Agulo gebracht.
  • Tag 5
    Nördlich von Hermigua wandern Sie durch verlassene Siedlungen entlang der schroffen Küste. Sie blicken hinüber nach Teneriffa und den Teide, auf dem Sie noch vorgestern selbst unterwegs waren. Gut markierte, breite Forststraßen und gepflasterte Fußwege mit Holzgeländer führen Sie über teils ausgesetzte Stellen. Am Ende Ihrer Rundtour spazieren Sie durch Papaya- und Mangofelder.
  • Tag 6
    Am Morgen bringt Sie ein Transfer zum Garajonay Besucherzentrum, Juego de Bolas, wo Sie im botanischen Garten tropische Pflanzen bewundern können. Dann folgen Sie dem Weitwanderweg GR132 nach Vallehermoso. Sie kommen an zwei markanten Felsen vorbei, dem Roque Blanco und dem Roque Cano, bevor Sie in das saftig grüne Tal von Vallehermoso hinabsteigen. Von dort bringt Sie ein Taxi zurück nach Agulo.
  • Tag 7
    Sie werden zum Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung, Degollada de la Peraza, gebracht und beginnen einen leichten Abstieg, der Sie für Ihre Mühen immer wieder mit beeindruckenden Ausblicken belohnt. In 4-5 Stunden erreichen Sie über den GR131 die Inselhauptstadt, San Sebastián, wo Sie Ihre letzte Nacht in einer Unterkunft in der Nähe des Hafens verbringen.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück spazieren Sie in den Hafen von San Sebastián und nehmen die Fähre nach Teneriffa. In Los Cristianos holt Sie ein Taxi ab und bringt Sie zum Flughafen Teneriffa Süd.

Zusatzinformationen