Teneriffas Norden – Geheimtipps zwischen Bergen & Meer

ab 1328,- €

Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Die Vielseitigkeit der größten Kanareninsel erstaunt immer wieder: Mal in leuchtenden und mal in matten Farben gehaltene Landschaften vor einem unendlichen Horizont über dem Atlantik, ursprüngliche Dörfer, raue Küsten, faszinierende Wolkenspiele. Auf wenig frequentierten Pfaden besuchen wir abgeschiedene Siedlungen, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Wir durchstreifen wilde Vulkanlandschaften und tauchen in tiefe Urwälder ein. Die spektakulären Landschaften der Insel des ewigen Frühlings erwarten uns aus einer neuen Perspektive – sei dabei!

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Laudamotion, Ryanair, TAP Portugal oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Alle Transfers auf Teneriffa laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Wir wohnen im Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar. Der 30 Meter lange, solarbeheizte Pool, der Wellnessbereich mit zwei Saunen sowie der Fitnessraum laden zur Entspannung ein. Nach unserem Tagesprogramm können wir auf der windgeschützten Terrasse relaxen oder einen Cocktail in der Hotelbar genießen. Zimmer: Alle 49 Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon, eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, LCD-TV, WLAN, Safe und Miniküche mit Kühlschrank. Die Bäder haben eine Badewanne mit integrierter Dusche und einen Föhn. Die Suiten bieten neben Schlafzimmer und Bad mit separater Badewanne und Dusche ein weiteres Zimmer, das auch als zweites Schlafzimmer genutzt werden kann. Verpflegung: Frühstück als Büfett oder Menü und abends Drei-Gang-Wahlmenü. Einmal pro Woche findet ein kanarischer Tapasabend statt, ein anderes Mal verzaubern uns während des Abendessens die Klänge traditioneller kanarischer Musik. Lage: Los Silos im ursprünglichen Nordwesten.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Bienvenidos a Tenerife!
    Ankunft auf Teneriffa und Transfer an die Nordküste.
  • 2. Tag: An die Küste von Buenavista
    Wir starten unseren Wanderspaziergang im denkmalgeschützten Zentrum Buenavistas. Er führt uns durch die Geschichte dieses abwechslungsreichen Inselteils und erstaunt mit Aussichten auf eine wilde Küste (GZ: 2 1/2 Std., +/- 130 m).
  • 3. Tag: Die Lavafelder von Santiago del Teide
    Auf schmalen Pfaden durch einen Sukkulentengarten scheinen wir uns beinahe zu verlieren. Verwilderte Fincas mit Mandelbäumen säumen den aufsteigenden Weg, der uns in eine raue Vulkanlandschaft führt. Kiefern und Kaktusgewächse schaffen lebendige Oasen. Mit weiten Blicken auf den Atlantik steigen wir ab nach Arguayo (GZ: 3 1/2 Std., + 350 m, - 390 m).
  • 4. Tag: Tiefgrünes Orotavatal
    Unter riesigen, schattenspendenden Kiefern, von denen Bartflechten wie Hexenhaare herabhängen, verläuft unser gut angelegter Weg. Herrliche Ausblicke über das gesamte Orotavatal und seine Schluchten belohnen uns während des Aufstiegs (GZ: 4 Std., + 470 m, - 360 m).
  • 5. Tag: Freizeit
    Wie wäre es mit einem Ausflug ins malerische Nachbarörtchen Garachico? Oder hast du Lust auf eine weitere Wanderung?
  • 6. Tag: Die Felsenfestung
    Die durch vulkanische Prozesse geformte Felsenfestung Fortaleza und der dazugehörige Ausblick über die Nordküste beschreiben den Höhepunkt dieser Wanderung. In einer wüstenähnlichen, von riesigen Ginsterbüschen und frechen Eidechsen eroberten Landschaft entdecken wir die Weite des Teide-Nationalparks (GZ: 3 Std., + 200 m, - 120 m).
  • 7. Tag: Im Hochtal El Palmar
    Wir wandern mit traumhaften Aussichten über die zerklüftete Schluchten und facettenreiche Hochebenen des Teno-Gebirges über den Gebirgskamm Baracán. Durch einen verzaubernden Baumheidewald gelangen wir in das abgelegene Dorf Teno Alto. Von hier aus geht es durch Lorbeerwald auf und ab nach El Palmar (GZ: 4 1/2 Std., + 320 m, - 480 m).
  • 8. Tag: Adiós Tenerife!
    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Hotel: Wir wohnen im Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar. Der 30 Meter lange, solarbeheizte Pool, der Wellnessbereich mit zwei Saunen sowie der Fitnessraum laden zur Entspannung ein. Nach unserem Tagesprogramm können wir auf der windgeschützten Terrasse relaxen oder einen Cocktail in der Hotelbar genießen. Zimmer: Alle 49 Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon, eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, LCD-TV, WLAN, Safe und Miniküche mit Kühlschrank. Die Bäder haben eine Badewanne mit integrierter Dusche und einen Föhn. Die Suiten bieten neben Schlafzimmer und Bad mit separater Badewanne und Dusche ein weiteres Zimmer, das auch als zweites Schlafzimmer genutzt werden kann. Verpflegung: Frühstück als Büfett oder Menü und abends Drei-Gang-Wahlmenü. Einmal pro Woche findet ein kanarischer Tapasabend statt, ein anderes Mal verzaubern uns während des Abendessens die Klänge traditioneller kanarischer Musik. Lage: Los Silos im ursprünglichen Nordwesten.
  • Flüge
    • Stuttgart
    • München
    • Hamburg
    • Hannover
    • Frankfurt
    • Düsseldorf
    • Berlin Tegel
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit