Thassos – mit allen Sinnen genießen

ab 1325,- €

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Wie läuft es sich barfuß auf reinem Marmor? Welche Kräuterdüfte steigen uns beim Wandern in die Nase? Nur zwei unserer Erlebnisse auf Thassos. Wir nehmen uns viel Zeit zum Innehalten, um den Augenblick und die zahlreichen Facetten der wunderschönen Insel zu erfahren und zu genießen. Wanderungen durch Marmorsteinbrüche, dann durch kühle Wälder und zu antiken Stätten stimulieren nicht nur unsere Füße, sondern auch unsere Sinne. Morgens starten wir mit kurzen Achtsamkeitsübungen am Strand, sodass wir uns neugierig und lustvoll auf die Tagestouren begeben. Machen wir uns auf, die Insel Thassos zu entdecken.

  • Flug mit Austrian Airlines, Eurowings oder Lufthansa in der Economyclass nach Kavala und zurück
  • Transfers in Griechenland
  • Fähre von Keramoti nach Thassos und zurück
  • 7 Übernachtungen im Studio (2er-Belegung) mit Dusche/WC
  • Halbpension: Frühstücksbüfett, Abendessen in Tavernen
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungssteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Die kleine, gepflegte Drei-Sterne-Anlage Aegean Sun mit 32 Studios und Apartments bietet eine Rezeption, einen Frühstücksraum sowie eine Bar mit Internetecke/WLAN. Am Swimmingpool und Strand stehen Liegen und Sonnenschirme kostenfrei zur Verfügung. Zimmer: moderne Studios mit Wohn-/Schlafraum, Kitchenette (Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher), Sat-TV, WLAN, Klimaanlage, Mietsafe, Telefon, Föhn, Balkon oder Terrasse. Verpflegung: Das Frühstück nehmen wir im Hotel ein, zum Abendessen gehen wir in verschiedene Tavernen. Lage: In der fruchtbaren Küstenregion im Nordwesten der Insel, umgeben von Kiefernwäldern und Olivenhainen, liegt der kleine Urlaubsort Skala Rachoni mit seinem traditionellen Hafen, einem langen Sand-/Kiesstrand sowie einigen Tavernen und Cafés. Das Hotel liegt etwa 800 m außerhalb zwischen Olivenhainen und dem Strand. Einige Tavernen, einen Minimarkt und die Bushaltestelle erreichen wir nach etwa 400 m. Der Inselhauptort Limenas ist ca. 11 km entfernt (20 Min. per Bus) und auch Ausgangspunkt einiger Wanderungen. Sehenswerte Zeugnisse der Antike sowie Geschäfte und Cafés am lebhaften Hafen lohnen einen Besuch.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Kali mera Thassos
    Flug nach Kavala, Transfer zum Hotel auf Thassos mit Bus und Fähre.
  • 2. Tag: Kunst und Bergbau rund um Limenaria
    Heute begeben wir uns bei unserer Wanderung rund um Limenaria auf die Spuren des ehemaligen Erzbergbaus der Insel Thassos. Wie im Dornröschenschlaf liegen die Ruinen in dieser Landschaft. Einige Künstlergruppen haben dieses Gelände für sich entdeckt und begehbare Kunstobjekte platziert (GZ: 3 Std., + 200 m, - 250 m). Ein Abendessen in einem typischen Fischrestaurant beendet diesen spannenden Tag.
  • 3. Tag: Pfad der Poesie
    Heute geht es hoch hinaus. Wir erklimmen von Kalirachi aus den Pfad der Poesie. Er beschenkt uns mit traumhaften Aussichten. Danach wandern wir bergab in den Hafenort Skala Sotiros (GZ: 3 Std., +/- 290 m).
  • 4. Tag: Riechen und Schmecken auf der Kräuterwiese
    Vom belebten Hafenort Skala Potamia machen wir uns auf durch stille Olivenhaine in das Bergdorf Potamia. Oben angekommen können wir uns am Dorfbrunnen erfrischen und für ein Picknick einkaufen, bevor es auf einem herrlichen Fußpfad weitergeht. Hier sind wir ganz allein. So lenkt uns nichts ab von der Vielfalt der wild wachsenden Kräuter. Auf einer großen Wiese lassen wir uns von den Düften betören und genießen eine Rast. Bald danach erreichen wir das charmante und denkmalgeschützte Dorf Panagia. Am schattigen Brunnen lassen wir unsere Wanderung ausklingen (GZ: 4 Std., + 300 m, - 100 m).
  • 5. Tag: Zur freien Verfügung
    Wer möchte, entspannt am Strand. Manuela bietet auch Ausflüge nach Limenas, zum Kloster Archangelos, zur Marmorinsel Aliki (fakultativ) oder Achtsamkeitsübungen am Strand an.
  • 6. Tag: Paradies der Buchten
    Auf dieser Küstenwanderung erfahren wir, wie sich Marmor unter unseren Füßen und in unseren Händen anfühlt. Wir machen an zwei wunderschönen Marmor-Stränden Halt und genießen das kühle Glatt dieses Gesteins. Nach der entspannten Wanderung erreichen wir den Golden Beach mit seinem feinen Sandstrand. Krönender Abschluss des Tages ist die Fahrt mit einem Segelboot zurück zum Hotel (GZ: 4 Std., +/- 200 m).
  • 7. Tag: Begegnungen mit Land und Leuten
    Zwei geschichtsträchtige Orte bilden heute Anfang und Ende unserer Wanderung: Theologos und Kastro. Unterwegs erfahren wir einiges über ihre bewegte Vergangenheit. Unser idyllischer Weg führt entlang eines Baches zu den Wasserfällen von Apostolou. Zum Abschluss kehren wir im Kafenion Jánnis ein mit seinem Wirt Kostas, der bestimmt wieder ein paar Geschichten für uns auf Lager hat (GZ: 3 Std., + 500 m, - 250 m).
  • 8. Tag: Abreise
    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Hotel: Die kleine, gepflegte Drei-Sterne-Anlage Aegean Sun mit 32 Studios und Apartments bietet eine Rezeption, einen Frühstücksraum sowie eine Bar mit Internetecke/WLAN. Am Swimmingpool und Strand stehen Liegen und Sonnenschirme kostenfrei zur Verfügung. Zimmer: moderne Studios mit Wohn-/Schlafraum, Kitchenette (Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher), Sat-TV, WLAN, Klimaanlage, Mietsafe, Telefon, Föhn, Balkon oder Terrasse. Verpflegung: Das Frühstück nehmen wir im Hotel ein, zum Abendessen gehen wir in verschiedene Tavernen. Lage: In der fruchtbaren Küstenregion im Nordwesten der Insel, umgeben von Kiefernwäldern und Olivenhainen, liegt der kleine Urlaubsort Skala Rachoni mit seinem traditionellen Hafen, einem langen Sand-/Kiesstrand sowie einigen Tavernen und Cafés. Das Hotel liegt etwa 800 m außerhalb zwischen Olivenhainen und dem Strand. Einige Tavernen, einen Minimarkt und die Bushaltestelle erreichen wir nach etwa 400 m. Der Inselhauptort Limenas ist ca. 11 km entfernt (20 Min. per Bus) und auch Ausgangspunkt einiger Wanderungen. Sehenswerte Zeugnisse der Antike sowie Geschäfte und Cafés am lebhaften Hafen lohnen einen Besuch.
  • Flüge
    • München
    • Düsseldorf
    • Wien
    • Stuttgart
    • Köln
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit