Tiefe Schluchten & bizarre Felsen - Wandern in der Sächsischen Schweiz

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Schon vor 200 Jahren begeisterten sich Reisende an wildromantischen Schluchten, an erhabenen Tafelbergen mit atemberaubenden Aussichten und der unerschöpflichen Fülle bizarrer Felsgebilde. Viele Maler späterer Generationen folgten ihren Spuren durch das Elbsandsteingebirge. Unter den Wanderern sind so berühmte Persönlichkeiten wie die Romantiker Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus und Ludwig Richter zu finden. Alle folgten einer Route, die später unter dem Namen Malerweg bekannt wurde. Auf der Reise in eine der schönsten Wanderregionen Deutschlands erklimmen wir die Bastei, wandern durch die Wolfsschlucht und entlang des Königsweg zu den Schrammsteinen.  Ein Höhepunkt ist die Fahrt in die Böhmische Schweiz mit der Sandsteinbrücke Prebisch-Tor und anschließender Bootsfahrt durch die Kamnitz-Klamm. Ein abschließender Ausflug nach Dresden zeigt die Schönheiten der Stadt, die heute wieder in ihrem barocken Glanz erstrahlt.

  • 6 Nächte im Manufaktur Hotel Wehlen***, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Schifffahrten lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Stadtführung in Dresden
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Um 18:00 Uhr Begrüßung im Hotel. Informationen über die Wanderwoche.
  • Tag 2
    Busfahrt zur Hocksteinschänke. Abstieg in die malerische Wolfsschlucht. Wanderung vom Polenztal nach Brand. Traumhafter Ausblick über die markanten Felstürme. Vom Schulzengrund zum Carolastein nach Rathen. Rückfahrt mit der Bahn.
  • Tag 3
    Wanderung direkt vom Hotel zum Steinernen Tisch. Anlässlich einer Jagd ließ hier August der Starke im Jahre 1710 einen steinernen Tisch errichten, um an dieser markanten Wegkreuzung ein kurfürstliches Essen abhalten zu können. Weiter führt die Wanderung in Richtung der bekannten Bastei. Diese noch bis heute bestehende Sandsteinbrücke, erbaut 1851, erstreckt sich auf einer Länge von 76,5m über die Mardertelle. Wir genießen das schöne Panorama hoch über der Elbe.
  • Tag 4
    Nach einer kurzen Zugfahrt stehen wir am Fuße der Festung Königstein. Von dort geht es auf verwunschenen Pfaden über die Barbarine zum Pfaffenstein (430 m).
  • Tag 5
    Busfahrt (gültigen Personalausweis nicht vergessen!, Dauer: ca. 1 Std. 15 min.) nach Hrensko/Tschechien in die Böhmische Schweiz. Wanderung zu Europas einziger natürlicher Sandsteinbrücke, dem Prebisch-Tor (450 m). Abstieg zur wildromantischen Kamnitz-Klamm. Bootsfahrt durch die Wilde und die Stille Klamm. Rückfahrt mit dem Schiff der Elbe entlang nach Wehlen.
  • Tag 6
    Über Stiegen auf den Gratweg der Schrammsteine, immer wieder bieten sich traumhafte Ausblicke. Wir wandern am Frienstein vorbei zum Bloßstock, von dort zurück mit der nostalgischen Straßenbahn.
  • Tag 7
    Individuell oder mit der Bahn geht es in das historische Dresden (Dauer: ca. 40 min.). Die Stadtführung führt vom Bahnhof Dresden-Neustadt (dort Möglichkeit der Gepäckaufbewahrung) in die sehenswerte Altstadt. Gegen 12:30 Uhr endet die gemeinsame Wanderwoche, anschließend individuelle Heimreise.

Zusatzinformationen