Tirol - Achensee

ab 895,- €

Teilnehmer
4 - 25
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Der größte Gebirgssee Tirols ist der Achensee. Er liegt über dem Inntal zwischen zwei Gebirgsketten, dem Karwendel im Westen und dem Rofan im Osten und ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen in der Umgebung. Die sommerliche Pracht der Achensee-Region erkunden wir bei Aufstiegen durch Täler und Wanderungen über sonnige Plateaus. Die Vielfalt an landschaftlicher Schönheit, gemütlichen Hütten mit ursprünglichem Flair und herrlichen Panoramen lassen uns die Region am Achensee richtig genießen. Die Unterkunft, ein familiär geführtes 4-Stern-Hotel, bietet uns im hauseigenen Vitalbereich mit Hallenbad erholsame Stunden nach den Anstrengungen der Touren.

  • 6 Nächte im Hotel Achentalerhof****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf (Regiobus)
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch autorisierten ASI Bergwanderführer
  • Ab 10 Teilnehmern zweiter ASI Bergwanderführer
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Individuelle Anreise nach Achenkirch. Um 18:00 Uhr Begrüßung durch den ASI Bergwanderführer, gemeinsames Abendessen und Informationen über die Wanderwoche. Tägliche Wahlmöglichkeit zwischen einer mittelschweren Almwanderung und einer anspruchsvolleren Gipfelwanderung.
  • Tag 2

    Über die Gaisalm nach Pertisau (SKG 3)
    Almwanderung zur Gaisalm, die nur zu Fuß oder mit dem Schiff erreichbar ist. Entlang eines gut angelegten Steiges zur idyllischen Alm und weiter nach Pertisau.
    Aufstieg: 300 m / Abstieg: 300 m / Weg: 10.00 km / Zeit: ca. 5.00 h

    Über den Hubersteig zum Ebnerjoch (SKG 4)
    Von der Talstation der Rofanseilbahn Richtung Buchauer Alm und zum Ebnerjoch (1.957 m). Abstieg zur Astenau Alm und zur Wallfahrtskirche in Eben, ein Juwel hochbarocker Baukunst.
    Aufstieg: 1.000 m / Abstieg: 1.000 m / Länge: 10.00 km / Zeit: ca. 3.50 h

  • Tag 3
    Rund um den Zwölferkopf (SKG 3)
    Aufstieg über den Besinnungsweges in Richtung Zwölferkopf. Durch Wälder und über Almwiesen zur Bärenbadalm.
    Aufstieg: 500 m / Abstieg: 500 m / Länge: 10.00 km / Zeit: ca. 3.00 h

    Zum Unnütz über die Kögelalm (SKG 4)
    Zwischen Achenkirch und Steinberg am Rofan thront der Gipfel des Unnütz. Dort erwarten uns fantastische Ausblicke auf Achensee, Karwendel und Rofangebirge.
    Aufstieg: 1.100 m / Abstieg: 1.100 m / Länge: 16.00 km / Zeit: ca. 6.00 h
  • Tag 4
    Panoramweg von Achenkirch zur Zöhreralm (SKG 3)
    Wanderung vorbei an der pittoresken Annakirche zur Zöhreralm. Oben angekommen können wir die Aussicht genießen, bevor wir wieder absteigen und zum Hotel zurückkommen.
    Aufstieg: 400 m / Abstieg: 400 m / Länge: 15.00 km / Zeit: ca. 5.00 h

    Hochiss (2.299 m) (SKG 4)
    Fahrt mit dem Regiobus nach Maurach und Auffahrt mit der Rofanseilbahn. Aufstieg zum Gipfel des Hochiss. Abstieg über Steinernes Tor und Dalfazalm (1.692 m).
    Aufstieg: 500 m / Abstieg: 1.400 m / Länge: 10.00 km / Zeit: ca. 5.00 h
  • Tag 5
    Wo sich Gämse und Murmeltier treffen (SKG 3)
    Heute machen wir Tierbeobachtungen. Mit etwas Glück sehen wir Gamsrudel oder vielleicht auch einen Steinbock.
    Aufstieg: 650 m / Abstieg: 650 m / Länge: 11.00 km / Zeit: ca. 4.00 h

    Auf den Bärenkopf (1.991 m) (SKG 4)
    Auffahrt mit der Karwendelbahn. Vom Zwölferkopf (1.490 m) starten wir unsere Wanderung vorbei an der Bärenbadalm zum Gipfel des Bärenkopf (1.991 m).
    Aufstieg: 600 m / Abstieg: 1.100 m / Länge: 12.00 km / Zeit: ca. 5.00 h
  • Tag 6
    Einkehr auf der Jochalm (SKG 3)
    Am Karwendelweg zur Feichtenalm. Nach kurzer Rast steil hinauf zum Plickensattel und gemütlich weiter zur hoteleigenen Jochalm.
    Aufstieg: 600 m / Abstieg: 600 m / Länge: 12.00 km / Zeit: ca. 3.50 h

    Vorbei an der Seewaldhütte zur Hochplatte (SKG 4)
    Durch das Unterautal zur Seewaldhütte. Vom Gipfel Hochplatte Blick auf Karwendel und Rofan. Abstieg über die Jochalm zurück ins Tal.
    Aufstieg: 1.000 m / Abstieg: 1.000 m / Länge: 15.00 km / Zeit: ca. 6.00 h
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Bergwelt rund um den Achensee.

Zusatzinformationen