Tirol individuell - Innsbruck Trek

ab 625,- €

Teilnehmer
1 - 2
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Erwandre den Innsbruck Trek individuell - im eigenen Rhythmus! Innsbruck ist bekannt als die „Hauptstadt der Alpen“. Wer einmal durch die Straßen der Tiroler Hauptstadt gewandelt ist, kann das bestätigen. Majestätisch erheben sich die Bergzacken um Innsbruck und buhlen um die Blicke der Stadtbesucher. Am Innsbruck Trek genießt du die Bergwelt um Innsbruck mehrere Tage lang. Direkt beim Wahrzeichen der Stadt – dem Goldenen Dachl – beginnt deine Trekkingtour. Raus aus dem lebhaften Treiben der Altstadt, immer der klaren Bergluft des Karwendelgebirges nach. Am Sonnenplateau von Mieming erlebst du die legendären Lärchenwiesen, ehe du dich in die Stubaier Alpen aufmachst und nach Kühtai wanderst. Vorbei an den ruhigen Bergsteigerdörfern St. Sigmund und Gries im Sellrain führt dich der Weg weiter in die Axamer Lizum mit Blick auf die Felszinnen der beeindruckenden Kalkkögel. Die letzte Etappe des Innsbruck Trek bringt dich über den Zirbenweg am Innsbrucker Hausberg Patscherkofel dorthin zurück, wo der urbane Bergsport-Flair durch die Gassen weht: Innsbruck.

  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf, überwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Detaillierte Routenbeschreibung und Kartenmaterial
  • 6x Frühstück
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Von Hoch-Innsbruck zur Umbrüggler Alm (SKG 2)
    Gepäckabgabe bis 10:00 Uhr
    Auffahrt auf die Hungerburg. Wanderung über den Stangensteig nach Kranebitten. Transfer zum Mieminger Plateau.
    Aufstieg: 350 m / Abstieg: 600 m / Weg: ca. 10 km / Gehzeit: ca. 3 Std.

    oder:

    Von Innsbruck zum Rauschbrunnen (SKG 3)
    Entlang der Innpromenade zum Fuße der Nordkette, Aufstieg zur Hungerburg. Beim Rauschbrunnen genießt du die Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Kranebitten und Fahrt zum Mieminger Plateau.
    Aufstieg: 750 m / Abstieg: 700 m / Weg: 13 km / Gehzeit: ca. 5,5 Std.
  • Tag 2

    Vom Mieminger Plateau zum Lehnberghaus - (SKG 3)
    Über Arzkasten zum Lehnberghaus. Eventuell weiter zum Aussichtsplatz Lacke. Der Blick auf Karwendel, Stubaier, Ötztaler und Lechtaler Alpen wird dich begeistern.
    Aufstieg: 700 m / Abstieg: 700 m / Weg: 12 km / Gehzeit: ca. 5,5 Std

    oder:

    Aussichtsgipfel Wankspitze (SKG 4)
    Wanderung zum idyllischen Lehnberghaus (1.554 m). Über den Aussichtspunkt Lacke gelangt man auf die Wankspitze (2.209 m). Abstieg zum Arzkasten.
    Aufstieg: 1.200 m / Abstieg: 1.200 m / Weg: 15 km / Gehzeit: ca. 8 Std.

  • Tag 3
    Über die Feldringalm nach Kühtai (SKG 3)
    Transfer über den Haiminger Berg zum Sattele (1.690 m). Du wanderst durch Zirbenwald zur Feldringalm, passierst Marlstein und gelangst nach Kühtai (2.020 m).
    Aufstieg: 600 m / Abstieg: 300 m / Weg: 10 km / Gehzeit: ca. 4,5 Std.

    oder:

    Überschreitung Pirchkogel (SKG 4)
    Transfer zum Sattele (1.690 m). Du wanderst durch Zirbenwald zur Feldringalm (1.888 m) und weiter über die Feldringböden zum Gipfel des Pirchkogels (2.828 m). Abstieg nach Kühtai.
    Aufstieg: 1.150 m / Abstieg: 800 m / Weg: 11 km / Gehzeit: ca. 7 Std.
  • Tag 4

    Am Besinnungsweg durch die Bergsteigerdörfer (SKG 3)
    Von St. Sigmund aus am Besinnungsweg nach Gries und zur Wallfahrtskirche von St. Quirin. Großartige Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Oberperfuss-Berg.
    Aufstieg: 350 m / Abstieg: 850 m / Weg: ca. 13 km / Gehzeit: ca. 5 Std.

    oder:

    Am Sellraintaler Höhenwanderweg (SKG 4)
    Aufstieg von St. Sigmund zur Sonnbergalm (1.950 m). Vom Kögele genießt du den Blick über das Inntal. Abstieg nach St. Quirin und Oberperfuss.
    Aufstieg: 900 m / Abstieg: 1.450 m / Weg: 17 km / Gehzeit: ca. 8,5 Std.

  • Tag 5
    Am Innsbrucker Almenweg (SKG 2)
    Transfer in die Axamer Lizum am Fuße der Kalkkögel. Über den Innsbrucker Almenweg zur Götzener Alm und weiter zur Mutterer Alm.
    Aufstieg: 450 m / Abstieg: 800 m / Weg: 9 km / Gehzeit: ca. 4,5 Std.

    oder:

    Vom Birgitzköpfl zur Mutterer Alm (SKG 3)
    Von der Axamer Lizum Aufstieg über das Hals (1.992 m) zum Birgitzköpflhaus. Möglichkeit zur Einkehr mit Blick auf die Kalkkögel. Über die Mutterer Alm Abstieg nach Mutters.
    Aufstieg: 550 m / Abstieg: 1.150 m / Weg: 10 km / Gehzeit: ca. 6 Std
  • Tag 6
    Genusswandern über Innsbruck (SKG 2)
    Auffahrt mit der Patscherkofelbahn und Wanderung zum Gipfel (2.248 m). Großartiger Blick über Karwendel, Zillertaler und Stubaier Alpen. Über den Zirbenweg zurück zur Bergstation.
    Aufstieg: 300 m / Abstieg: 300 m / Weg: 6 km / Gehzeit: ca. 2,5 Std.

    oder:

    Patscherkofel und Viggarspitze (SKG 3)
    Gipfelüberschreitung Patscherkofel zum Berggasthaus Boscheben (2.035 m). Aufstieg zur Viggarspitze (2.306 m) und zurück zur Seilbahn.
    Aufstieg: 600 m / Abstieg: 600 m / Weg: 9 km / Gehzeit: ca. 5 Std
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn eines Verlängerungsaufenthaltes.

Zusatzinformationen