Toskanische Küste - Vom schiefen Turm nach Elba

ab 779,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Die toskanische Küste eignet sich perfekt für Radtouren. Beginnen Sie Ihre Route in Pisa mit der Besichtigung des weltbekannten Schiefen Turms. Weiter geht Ihre Reise nach Livorno, der kulturellen Hafenstadt mit Bauten aus der Zeit der Renaissance. Verweilen Sie hier an der Uferpromenade und genießen die kulinarischen Köstlichkeiten. Oder Sie besichtigen am modernen Hafen die Kreuzfahrtschiffe. Den nächsten Halt Ihrer Tour machen Sie in Rosignano Solvay. Der weiße Sandstrand und das türkisfarbene, klare Meer laden zum Verweilen und Genießen ein. Die Stadt Cecina bietet das perfekte Zusammenspiel aus Klassik und Moderne an der toskanischen Küste. Neben historischen Gebäuden fügen sich neuzeitige Bauten harmonisch in das Stadtbild ein. Feinschmecker kommen in Cecina ebenso auf ihre Kosten wie kulturell Interessierte. Fernab der Sandstrände beeindruckt das Hinterland der Toskana mit ihrer scheinbar unberührten Natur. Sie radeln entlang der weiten Ebenen aus Wiesen und Feldern. Erkunden Sie Auf dieser Tour urige, typisch italienische kleine Dörfer. Ein gutes Stück fernab der Küste befindet sich der Ort Bagni di Petriolo. Dieser Ort mit ist wegen seiner Heilquelle mit schwefelhaltigem Wasser einen Abstecher wert. Den letzten Halt auf dem italienischen Festland machen Sie im Hafenort Piombino. Von dort aus geht es mit dem Schiff weiter nach Elba.

  • Übernachtungen in Hotels wie angeführt
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR mit Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Bahnfahrten Viareggio – Pisa und Pisa – Livorno jeweils inkl. Rad
  • Fährfahrt Elba hin&retour inkl. Rad
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
  • 6x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • Fährfahrt Elba hin & retour inkl. Rad
  • Gepäcktransfer
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Navigations-App und GPS-Daten verfügbar
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Am Abend Toureninformation und Radausgabe. Eine erste Besichtigung der wunderschönen Altstadt bietet sich bereits heute an.
  • Tag 2
    Von der Piazza dei Miracoli mit dem Schiefen Turm führen schöne Wege durch den Naturpark „Macchia Lucchese“ bis ans Meer. Direkt am Sandstrand entlang weiter bis in den charmanten Badeort Viareggio. Hier oder auch schon am Weg locken zum ersten Mal die erfrischen Fluten des Tyrrhenischen Meeres. Kurze Rückfahrt per Bahn nach Pisa.
  • Tag 3
    Morgens kurzer Bahntransfer nach Livorno. In der historischen Hafenstadt lädt nicht nur das berühmte Viertel „Venezia Nuova“ mit seinen vielen Kanälen zum Verweilen ein. Über die Uferpromenade mit seinen Villen der Belle Epoque geht es mit dem Rad hinein ins Hinterland. Eine längere Steigung führt durch den Naturpark „Monti Livornesi“. Im weiteren Verlauf durchfährt man ursprünglich toskanische Dörfer bis eine lange Abfahrt mit herrlichen Meeresblicken begeistert. Der Übernachtungsort liegt direkt an der Steilküste und versprüht mit seinen Palmen und Uferwegen mediterranes Flair.
  • Tag 4
    Die heutige Etappe steht ganz im Zeichen der Etruskischen Küste. Über die berühmten weißen Sandstrände von Vada erreicht man einen der schönsten Pinienwälder Italiens. Mitten durch den Naturpark „Tomboli“ führt der schattige Radweg weiter bis Bibbona. Weiter geht’s in die berühmte Weinregion von Bolgheri. Hier werden die hochwertigsten Tropfen der Toskana gekeltert! Mit Blick auf die längste Zypressenallee Italiens ist das Meer schnell wieder erreicht. Marina di Castagneto ist mit seinen Strandcafes und Uferpromenaden der klassische, italienische Badeort.
  • Tag 5
    Die Etappe beginnt mit einem Anstieg in die mittelalterliche Stadt Castagneto Carducci. Diese lädt mit traumhaften Ausblicken zu einer Cappuccino-Pause ein. Anschließend führt die Strecke auf einer kurvenreichen Höhenstraße durch romantische Korkeichenwälder. Charakteristische Orte mit den typischen Steinhäusern bieten in Erinnerung bleibende Rastplätze. Eine gemütliche Abfahrt durch Olivenhaine führt in die berühmte Badebucht „Golfo di Baratti“ mit etruskischen Ausgrabungen. Wenige Kilometer bleiben bis zum Erreichen der beeindruckenden Hafenstadt Piombino mit seiner ins Meer hineinragenden Piazza.
  • Tag 6
    Der Ausflug beginnt mit einer Fährfahrt (Dauer ca. 1 Stunde) nach Portoferraio. Bereits die Schifffahrt bietet einzigartige Ausblicke auf die Inselwelt. Auf einer kurzen Radstrecke entlang der Panoramastraße können verschiedene Badebuchten erreicht werden. Eine längere Rundfahrt führt durchs hügelige Hinterland mit seiner charakteristischen Inselvegetation der „Macchia Mediterranea“. Bei der Rückfahrt nach Piombino könnte ein tiefroter Sonnenuntergang auf See den Tag ausklingen lassen.
  • Tag 7

Zusatzinformationen