Ultimate North Island Adventure

ab 5175,- €

Teilnehmer
3 - 14
Reisetage
11

Veranstalter: ASI Reisen

Sie werden von der Vielfalt an Abenteuern und der atemberaubenden Landschaft begeistert sein, wenn wir Ihnen die ikonischen Orte und die bestgehüteten Geheimnisse der Nordinsel. Auf der Reise Reisen erkunden wir den subtropischen Norden, ein Meeresschutzgebiet, weiße Sandstrände, einzigartiges vulkanisches Gelände, geothermische geothermale Gebiete, Maori-Kultur, ein unterirdisches Höhlensystem und unternehmen die wohl beste Bergwanderung in Neuseeland.

  • Reiseleitung: Zwei erfahrene neuseeländische Reiseleiter pro Reise. Zwei Guides ermöglichen eine viel größere Flexibilität, was bedeutet, dass du in deinem eigenen Tempo gehen kannst.
  • Alle Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen an allen Tagen, außer wo auf dem Reiseplan angegeben (normalerweise ist 1 Tag pro Reise ein freier Tag, an dem du selbst entscheiden kannst, wo du zu Abend isst).
  • Alle Transporte: Flughafentransfers am ersten und letzten Tag. Wenn du nicht auf eigene Faust unterwegs bist, gibt es komfortable klimatisierte Vans in denen du Platz hast, die Beine auszustrecken.
  • Alle Unterkünfte: Eine Auswahl an Hotels, Lodges, Chalets, Gasthöfen, Schaf-Farmen und Hütten im Hinterland.
  • Alle Aktivitäten: Es gibt keine andere Reise in NZ, die Multi-Aktivitäten besser repräsentiert! 11 Tage voller Wandern, Kajakfahren, Biken, Rafting, Rundflüge, Jetbootfahren und mehr!
  • 8x Frühstück, 10x Lunch Box, 8x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • Tag 1

    Wenn Sie die nördliche Hemisphäre an einem Sonntagabend verlassen, kommen Sie am frühen Dienstagmorgen in Auckland an, wo wir Sie treffen werden. Sie verlieren zwar einen Tag bis zur Datumsgrenze, aber den bekommen Sie auf dem Heimweg wieder zurück! Nachdem wir die Stadt hinter uns gelassen haben, folgen wir der Straße am Ufer des Wairoa River entlang und fahren nach Norden zum Waipoua Forest, wo wir uns die Beine vertreten und von der einheimischen Vogelwelt begrüßt werden unter riesigen Kauri Bäumen. Dann geht es weiter zur Westküsten-Siedlung Opononi, einer Hafenstadt, die Mitte der 1950er Jahre durch den zahmen Delfin Opo berühmt wurde, der Kinder auf seinem Rücken reiten ließ. Später, nach dem Abendessen, geht es zurück in den Waipoua-Wald zu einer Dämmerungswanderung, bei der wir von lokalen Maori-Führern begleitet werden. Es ist ein denkwürdiges und spirituelles Erlebnis, die Begrüßung dieser kolossalen Bäume mit einem waiata (heiliger Gesang) zu erleben. Wir besuchen auch Tane Mahuta (bedeutet "Herr des Waldes"), Neuseelands Neuseelands größten bekannten lebenden Kauri-Baum. Mit einer Höhe von 51,2 Metern (168 Fuß) und einem Stammumfang von 13,7 Metern (45 Fuß) scheint dieser stille Riese mit seinen uralten Gliedmaßen nach den Sternen zu greifen.

  • Tag 2

    Nach dem Frühstück geht es mit dem Wassertaxi auf die andere Seite des Hokianga-Hafens, zu den Sanddünen im Te Pouahi Reservat. Wir werden auch einige Sandboards mitnehmen, für diejenigen, die den schnellen Weg
    runter bevorzugen! Vor mehr als 1000 Jahren waren der Maori-Kriegerhäuptling Kupe und sein Volk die ersten, die in Neuseeland ankamen an den Ufern des Hokianga Harbour. Das Gebiet war auch einer der ersten Berührungspunkte zwischen Maori und den Europäern. Nachdem wir unseren Sandboarding-Hunger gestillt haben, fahren wir in Richtung Osten über die Insel zum Puketi Wald. Dies ist ein weiteres schönes Beispiel für einen alten Kauri-Wald mit einer reichen Vielfalt an 370 Pflanzenarten, von denen viele nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind. Später fahren wir zum "Juwel der Bay of Islands", Paihia, eine lebhafte Küstenstadt mit goldenen Sandstränden.

  • Tag 3

    Heute Morgen fahren wir mit dem Wassertaxi von Paihia zur Deep Water Cove und wandern durch das Manawahuna Scenic Reserve zum Cape Brett durch das Manawahuna Scenic Reserve. Unterwegs erleben Sie die Bay of Islands von den
    Kammspitzen und erhalten herrliche Ausblicke. Es handelt sich um eine 3-4-stündige Wanderung mit lohnenden Ausblicken auf die Bay of Islands auf dem gesamten Weg - vielleicht sehen Sie sogar Delfine und Robben von Ihrem Aussichtspunkt hoch oben auf den Klippen. Die Berge, die wir überqueren, sind sehr wichtig für die lokalen Iwi (Maori-Stamm). Der Berg "Rakaumangamanga" ist ein Punkt des Polynesischen Dreiecks - Hawaii und Rapanui sind die anderen 2. Wenn Sie sich der Wanderung nicht gewachsen fühlen, sprechen Sie mit unseren Guides und sie können eine alternative Bootstour rund um die Bay of Islands arrangieren. Später werden wir am Cape Brett abgeholt, wieder mit dem Wassertaxi für die malerische Fahrt zurück nach Paihia. Am Nachmittag fahren wir in Richtung Süden und ins Landesinnere nach Ruapekapeka. Der Ruapekapeka Pã war der Schauplatz der letzten Schlacht im "War of the North", die zwischen den britischen Kolonialtruppen und den nördlichen Maori ausgetragen wurde, und hier erlebten die Briten zum ersten Mal Grabenkämpfe. Diese Pã ist weithin als eine der bedeutendsten historischen Stätten Neuseelands anerkannt.

  • Tag 4

    Nach dem Frühstück machen wir einen frühen Morgenspaziergang, bevor wir an Bord eines speziell angefertigten Bootes gehen, um zu den Poor Knights Islands zu fahren. Diese kleine Gruppe von Inseln beherbergt eine große Artenvielfalt über und unter Wasser.  Halten Sie auf der Überfahrt vom Festland aus die Augen nach Schwärmen von Sturmvögeln offen, Sturmtaucher und Basstölpel - viele dieser Küstenvögel nisten fast ausschließlich auf den Inseln, die Sie besuchen werden. Die Poor Knights sind das zweitälteste Meeresschutzgebiet Neuseelands, und die subtropische Umgebung ist heute ein wichtiges Schutzgebiet für viele Arten von Meereslebewesen. Wale, Delfine und Orcas können oft gesichtet werden, ebenso wie eine Vielzahl von Fischarten, die sich ständig im Reservat tummeln. Sie besuchen die größte Meereshöhle der Welt und erfahren alles über die Geschichte der Inseln, einschließlich ihrer Besiedlung durch die alten
    Maori. Unsere Guides geben Ihnen dann die Möglichkeit, die Höhle auf eigene Faust zu erkunden, entweder mit Schnorchel und Maske oder mit einem Kajak. Wenn Sie ein begeisterter Taucher sind, gibt es die Möglichkeit, gegen eine zusätzliche Gebühr zu tauchen, einschließlich der notwendigen Ausrüstung. 

  • Tag 5

    Heute Morgen folgen wir der Küstenstraße mit von Bäumen gesäumten weißen Sandstrände nach Süden nach Waipu, einem malerischen Dorf mit einem starken schottischen Erbe, das bis in die 1850er Jahre zurückreicht. Dann machen wir uns auf den Weg zu den Mangawhai Heads für eine der schönsten Küstenklippenwanderungen des Landes. Die Wanderung herrliche Ausblicke auf die Küstenlinie von Northland, führt durch schattigen Busch und unter riesigen alten Pohutukawa-Bäumen hindurch und kehrt dann entlang des Strandes zurück. Nach dem Mittagessen geht es von Mangawhai aus weiter in Richtung Süden in Richtung der Stadt Auckland.

  • Tag 6

    Auckland, bekannt als die Stadt der Segel, erstreckt sich über eine schmale Landenge zwischen den glitzernden Gewässern der Waitemata und Manukau Harbours. Fast ein Drittel der neuseeländischen Bevölkerung ist in diesem Gebiet angesiedelt, und es ist die Heimat der größten polynesischen Gemeinschaft der Welt. Die lebendige, multikulturelle Atmosphäre sorgt für ein ein großartiges Stadterlebnis. Die meisten Aktivitäten und Attraktionen von Auckland sind innerhalb einer halben Stunde vom Stadtzentrum Stadt. Genießen Sie die spektakulären Aussichten von natürlichen und von Menschenhand geschaffenen Wahrzeichen - die Region beherbergt 48 Vulkankegel, von denen viele hervorragende Aussichtspunkte bieten. Rangitoto Island ist wohl Aucklands Wahrzeichen mit seinem unverwechselbaren symmetrischen Kegel und dem einfachen Zugang direkt vor der Küste. Auf 328 Metern (1076 Fuß) ist der Sky Tower das höchste von Menschenhand geschaffene Bauwerk Neuseelands und bietet eine Aussicht bis zu 80 Kilometer (50 Meilen) in alle Richtungen. Filmfans sollten sich den Tag für einen Besuch des Auenlandes in Mittelerde, der ultra-realistischen Fantasy-Kulisse für die Filmtrilogien "Der Hobbit" und "Herr der Ringe". Ihre Reiseleiter verraten Ihnen gerne ihre Lieblingsplätze und weisen Ihnen die richtige Richtung für Ihren freien Tag heute.

  • Tag 7

    Wir holen Sie von Ihrem Hotel ab und fahren, die Stadt hinter uns lassend, in den Süden zum Township Te Aroha. Die Stadt ist einer der Top-Touristenorte des Landes, berühmt für sein natürlich heißes Sodawasser und den Mokena
    Geysir. Die heutige Wanderung windet sich zwischen Baumwurzeln und moosbewachsenen Felsen und über mehrere überbrückte Flussübergänge zu einer Aussichtsplattform am Fuße der Wairere-Fälle auf der Okauia-Verwerfungslinie. Danach werden fahren wir nach Rotorua, das als Kernland der neuseeländischen Maori-Kultur gilt und die spirituelle Heimat der neuseeländischen tangata whenua (ursprüngliche Menschen des Landes).

  • Tag 8

    Heute Morgen machen wir uns auf den Weg, um die Pfade des Whakarewarewa Forest zu erradeln. Das Radfahren im Wald ist ein echtes Highlight auf der "Kauri"-Tour und wir haben Optionen für alle Fähigkeiten. Wenn Sie es vorziehen, nicht zu radeln, können Sie bleiben und in den örtlichen Mineralbädern baden oder Rotorua erkunden. Nach einem Picknick-Mittagessen im Wald, besuchen wir Te Puia, das für das geothermische Tal Te Whakarewarewa berühmt ist - ein Ort mit sprudelndem Wasser, dampfenden Schloten, kochenden Schlammpools und beeindruckenden Geysiren. Heute Abend genießen Sie eine kulturelle Darbietung von Mitgliedern des des Te Arawa-Stammes und genießen ein traditionelles Festmahl. Ein Hangi, wie es genannt wird, wird zubereitet, indem Essen eingewickelt und in die Erde eingegraben und über heißen Steinen gegart. Diese gesunde Kochmethode ähnelt dem Dämpfen und verleiht dem Essen einen wunderbaren Geschmack.

  • Tag 9

    Heute verlassen wir Rotorua in Richtung Süden, um den Rainbow Mountain zu erwandern, der seinen Namen aufgrund der ungewöhnlichen Farbe des des Bodens erhalten hat. Wir wandern durch einheimischen Wald hinauf, vorbei an einem beeindruckenden Kratersee und mit Panoramablick auf das vulkanischen Plateau. Nach dem Mittagessen folgen wir dem Weg entlang des längsten Flusses Neuseelands, dem Waikato. Sie haben einen spektakulären Blick auf die Huka Falls und können vielleicht ein Bad in den natürlichen heißen Quellen nehmen. Weiter reisend Richtung Süden folgen wir den Ufern des Lake Taupo, einer riesigen vulkanischen Kauldera und dem Ort des weltweit größten
    größten Eruption der letzten 70.000 Jahre. Wir übernachten an den Ufern des Tongariro River, Neuseelands berühmtesten Fluss zum Forellenfischen.

  • Tag 10

    Gleich südlich von Turangi befinden sich drei massive Vulkane (Tongariro, Ngauruhoe und Ruapehu) - im Tongariro National Park, dem ältesten Nationalpark Neuseelands und dem fünftältesten der Welt. Hier haben Sie die Möglichkeit, die als beste Bergwanderung des Landes geltende Tongariro Alpenüberquerung zu wandern. Diese ganztägige Wanderung ist herausfordernd und unvergesslich - die Belohnung ist die Mühe definitiv wert! Anstrengung! Der Weg führt Sie durch trockenes vulkanisches Terrain, das smaragdgrüne Seen, kalte Bergquellen Lavaströme, aktive Krater und Dampfschlote - es ist anders als alles andere in Neuseeland. Wenn Sie es bevorzugen, gibt es eine eine einfachere Wanderung am Fuße des Mount Ruapehu, dem höchsten aktiven Vulkan Neuseelands. Heute Abend können Sie in natürlichen Thermalquellen baden, bevor wir ein feierliches Abendessen für unsere letzte Abend zusammen genießen.

     

    Tongariro Alpine Crossing im Winter (von Mai bis September)
    Die Tongariro Alpine Crossing ist zwar ein echter Hingucker, aber im Winter ist die Wanderung eine größere Herausforderung mit alpinen Bedingungen wie Schnee und Eis. Wenn das Wetter für die Überquerung nicht geeignet ist, oder Sie lieber eine Wanderung auf einer niedrigeren Höhe (weg von Schnee und Eis!), haben wir ein paar fantastische Wanderungen in petto, zu den Taranaki Falls und Silica Rapids. Beide Wanderungen zeigen eine vielfältige Flora von einheimischen Buchenwäldern Buchenwäldern bis hin zu subalpinen Buschlandschaften, die jeweils mit einer spektakulären Aussicht gipfeln; die Taranaki Falls sind 20 Meter hoch und bei den Silica Rapids stürzt das Wasser in Kaskaden eine Reihe von cremeweißen Terrassen hinunter. Wenn Sie Lust haben und das Wetter passt, können Sie die Tongariro Alpine Crossing mit einem örtlichen spezialisierten Führer machen. Wir versorgen Sie mit der notwendigen Ausrüstung wie Steigeisen, Eispickel und einem Helm.

  • Tag 11

    An unserem letzten gemeinsamen Tag fahren wir zu den spektakulären Waitomo-Höhlen, wo wir einen Vormittag lang Höhlenforschung betreiben. Wenn Sie möchten, können Sie einen Spaziergang durch die Ruakuri-Höhle machen, um mehr über die geologische Bedeutung der Gegend zu erfahren. Wenn Sie Lust haben, erkunden Sie ein unterirdisches Höhlensystem. Sie werden ausgestattet mit einem Neoprenanzug, Helm, Stirnlampe und Gummischlauch ausgestattet, um einen unterirdischen Bach hinunterzuschwimmen, Wasserfälle hinunterzurutschen und schalten an einer Stelle Ihre Stirnlampe aus, um die unglaublichen Glühwürmchen zu sehen, die an der der Kalksteindecke der Höhle leben. Nach einer Dusche und einer heißen Suppe geht es zurück nach Auckland, wo Ihre "Kauri"-Reise zu Ende geht. Wir bringen Sie rechtzeitig zum Flughafen, damit Sie den Abendflug nach Hause erreichen.

Zusatzinformationen