Via Dinarica - von Bosnien nach Montenegro

ab 875,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Wir erkunden die Via Dinarica in Bosnien und Montenegro, ein Gebiet, das noch von vielen Wanderern entdeckt werden muss. Die Natur ist hier ein Spielplatz für aktive Reisende: Spektakuläre Kalksteingipfel, die Tara-Schlucht - ein UNESCO-Naturerbe, Gletscherseen, atemberaubende Aussichten, bunte Wildblumen, mittelalterliche Dörfer und eine einladende Kultur. Wir erkunden die Nationalparks Durmitor & Sutjeska: zwei atemberaubende Gebiete im Herzen der Dinarischen Alpen. Während des Trekkings werden wir den Maglic (2.386m) besteigen - den höchsten Gipfel Bosniens, auf dem den Fluss Tara fahren, eine von der UNESCO geschützte Stätte und Europas tiefste Schlucht, und Sarajevo besuchen, Bosniens Hauptstadt, die 1984 Gastgeberin der Olympischen Winterspiele war. Sarajevo bietet eine uralte Mischung aus europäischer und östlicher Kultur und lebendiger Geschichte. Dies wird eine unvergessliche Woche der Erkundung sein.

  • Flughafentransfer am An- und Abreisetag
  • Erfahrene englischsprachige lokale Reiseleiter
  • 7 Übernachtungen
  • Tara Rafting inkl. aller Gebühren und Sicherheitsausrüstung
  • Sarajevo – Geführter Stadtrundgang
  • Alle Gebühren und Steuern für die Nationalparks Sutjeska & Durmito
  • 7x Frühstück, 6x Lunch Box, 7x Abendessen
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Ankunft in Sarajewo, Bosnien. Ihr Reiseleiter wird Sie außerhalb des Zoll- und Einreisebereichs am Flughafen treffen. Er oder sie wird Fragen beantworten, Sie über die unmittelbaren Vorkehrungen informieren und Sie zu unserem Hotel im alten orientalischen Handelsviertel von Sarajevo begleiten. Am Nachmittag findet eine organisierte Tour zu den wichtigsten historischen, kulturellen und kriegerischen Stätten der Stadt statt, die Ihnen helfen wird, die komplexe und faszinierende Geschichte der Stadt zusammenzusetzen. Am Abend genießen wir ein "Willkommens"-Abendessen und ein Reisebriefing. Unser Hotel befindet sich heute im alten osmanischen Handelsviertel von Sarajevo.

  • Tag 2

    Am Morgen fahren wir zu unserem Hotel im Sutjeska-Nationalpark, bevor wir zum ruhigen See Donje Bare weiterfahren. Nach dem Mittagessen wandern wir durch einen Buchenwald und offenes bergiges Gelände zum Gipfel des Ugljesin Gipfels (1.858m), für einen der besten Panoramablicke auf die Zelengora-Gipfel und die Felswand von Volujak. Wir setzen den atemberaubenden Rundweg zurück zum Gornje Bare See über den Tovarnica Kamm fort (1,5 Stunden), mit den höchsten Gipfeln Bosniens als ständigem Begleiter am Horizont. Vor einem frühen Abendessen werden wir zum Prijevor-Pass, genau unterhalb des Maglic-Gipfels, gebracht.

  • Tag 3

    Wir fahren nach Lokva Derneciste (ca. 1 Stunde) und machen uns auf den Weg zu Bosniens höchstem Gipfel, dem Berg Maglic (2.386m), durch Wald und offenes bergiges Terrain. Der Aufstieg selbst dauert ca. vier Stunden über recht gut erhaltene Bergpfade mit steilen Felsen und ist bei weitem der anspruchsvollste Teil der heutigen Wanderung. Bitte beachten Sie, dass der Aufstieg nicht für Personen empfohlen wird, die unter Höhenangst leiden. Jeder Schritt führt uns weiter über die umliegenden Gipfel, bis wir den Gipfel erreichen. Hier essen wir zu Mittag und genießen die wunderbare Aussicht über Montenegro und auf unser nächstes Ziel, den smaragdgrünen Trnovacko-See. Nach dem Abstieg zum See am Nachmittag fahren wir nach Prijevor, wo wir unseren Transfer zum Hotel in Tjentiste treffen.

  • Tag 4

    Die Tara ist einer der vier wunderschönen Wildwasserflüsse in Bosnien und Herzegowina, auf denen professionell geführte Rafting-Touren angeboten werden. Der Fluss Tara zählt zu den besten Flüssen Europas für die Klassen II - IV. Diese Tara River Rafting Tour wird Sie mit ihrer atemberaubenden Wildnis und unvergesslichen Landschaften angenehm überraschen. Der Tara-Fluss ist ein Juwel unter den Weltnaturerbestätten und verfügt über den tiefsten Canyon Europas. Der Fluss folgt die meiste Zeit der natürlichen Grenze zwischen Bosnien und Montenegro. Gegen Ende des Raftings betreten wir Bosnien & Herzegowina. Der 1.300 Meter lange Canyon hat einige der besten Rafting- und Kajaktouren in Europa hervorgebracht. Wir genießen ein frühes Abendessen auf dem Tara-Fluss. Heute Nacht übernachten wir in einfachen Holzbungalows direkt am Fluss und genießen das Rauschen des Wassers und des Lagerfeuers.

  • Tag 5

    Nach einem kurzen Transfer vom Rafting-Camp auf die montenegrinische Seite zum Mratinje-Stausee, der mit 220 Metern Höhe einer der höchsten in Europa ist, beginnen wir unsere heutige Wanderung. Die Wanderung führt uns zunächst etwa zwei Stunden lang steil bergauf, danach kommen wir auf einem Plateau heraus und wandern weiter über dieses, mit tollen Ausblicken auf die umliegenden Berge. Wir beenden den Tag am Rande der Tara-Schlucht beim Gästehaus Sokolina, mit erstaunlichen Ausblicken auf den Fluss und das gesamte Durmitor-Massiv.

  • Tag 6

    Die heutige Wanderung führt vom Dorf Nedajno über den Susicko-See und den Skakala-Wasserfall zur Skrka-Hütte. Die heutige Wanderung ist insgesamt 14 km lang und führt über felsiges, bergiges Gelände hinunter zu einer Hochebene und bewaldeten Pfaden, wobei uns erstaunliche Aussichten und atemberaubende Gipfel umgeben.

  • Tag 7

    Aufbruch nach einem frühen Frühstück. Die heutige Wanderung ist 16,5 km lang mit 900 Höhenmetern Aufstieg und 1.000 Höhenmetern Abstieg und dauert ca. acht Stunden. Sie wandern über den Botun-Pass und steigen direkt nach Zabljak ab, einer Stadt im Herzen des Durmitor-Nationalparks. Ein Teil des Weges besteht aus losem Geröll mit ausgesetzten und steilen oder engen Pfaden in einigen Bereichen. Die Kunden müssen einen Rucksack mit Übernachtungsausrüstung, einen Schlafsack und ein Lunchpaket sowie einen kleinen Teil der Verpflegung mitnehmen. Am späten Nachmittag kommen wir in Zabljak an, wo wir die letzte Nacht der Tour verbringen.

  • Tag 8

    Transfer nach Podgorica und Abreise. 

Zusatzinformationen