Vietnam – Mini-Gruppe – nur 6-12 Teilnehmer

ab 2499,- €

Teilnehmer
6 - 12
Reisetage
16

Veranstalter: Marco Polo Reisen

Koch-Event im Hanoier Privathaus, per Boot und Fahrrad durchs Mekongdelta und dazwischen die Highlights des Landes

In der Mini-Gruppe nach Vietnam reisen heißt das Land besonders tief ergründen. Zum Beispiel wenn wir auf unserem Dschunkentrip in der Halongbucht auf selten befahrener Route unterwegs sind oder beim Dinner im Gartenrestaurant mit historischem Ambiente. Wie vieles auf dieser Rundreise besondere Erlebnisse, die so nur in der kleinen Gruppe möglich sind.

  • Linienflug mit Vietnam Airlines (Economy, Tarifklasse N) von Frankfurt nach Hanoi und zurück von Saigon, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge (Economy) mit Vietnam Airlines von Hanoi nach Da Nang und von Hue nach Saigon
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 135 €)
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit landesüblichen Kleinbussen
  • Bahnfahrt von Da Nang nach Hue
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels und Lodges, 2 Übernachtungen in Doppelaußenkabinen auf einer Dschunke
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte (ca. 70 €)
  • Besuch eines Wasserpuppentheaters
  • Kochkurs in Hanoi
  • Bootsfahrten im Mekongdelta
  • Yogastunde am Strand von Hoi An
  • Fahrt mit Fahrradrikschas in Hue
  • Fahrradtouren am 3., 9., 10. und 13. Tag
  • Reiseliteratur (ca. 14 €)
  • Deutsch sprechende, wechselnde Marco Polo Reiseleitung

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • Flug nach Vietnam
    Mittags Flug von Frankfurt nach Hanoi (Flugdauer ca. 11 Std.).
  • Hanoi – Halongbucht
    Nach der Ankunft in Hanoi am Morgen gleich mit dem Marco Polo Scout und dem Kleinbus in die Halongbucht und einchecken an Bord unserer Dschunke. Dort lassen wir uns mittags und abends mit gegrillten Fischspezialitäten verwöhnen und haben viel Zeit, die Landschaft zu genießen. Ankommen in Vietnam, ganz entspannt! Die Landschaft verzaubert: Fischerboote, schroffe und bewaldete kleine Inseln, Tausende von Felsen. Versteckte Buchten laden zum Baden ein. Dann heißt es: Paddel in die Hand, wozu haben wir Kajaks dabei? Zwei Übernachtungen an Bord in Außenkabinen.
  • Halongbucht
    Wir starten den Tag mit Tai-Chi. Dann steuern wir die Insel Cat Ba an. Mit dem Fahrrad erreichen wir das Dorf Viet Hai mitten im Schutzgebiet. Auf dem Rückweg durch das Naturreservat spähen wir in den Baumwipfeln nach Cat-Ba-Languren, einer seltenen Affenart, die nur auf dieser Insel vorkommt. Am Nachmittag noch einen Sprung in die kühlen Fluten der Bilderbuchbucht von Lan Ha? Oder einfach an Deck entspannen? Abends genießen wir ein Dschunken-Spezialitätendinner und verbringen eine weitere Nacht mit sanftem Schaukeln unterm Sternenhimmel.
  • Halongbucht - Hanoi
    Nach einem gemütlichen Brunch an Bord Ankunft im Hafen von Halong und per Bus zurück nach Hanoi. Unterwegs Halt im Delta des Roten Flusses: Die Dorfbewohner lassen Wasserpuppen für uns tanzen und verköstigen uns zum Mittagessen mit hausgemachten Frühlingsrollen. Wollen Sie in Hanoi weitere Gastrogeheimnisse lüften? Dann verabreden Sie sich später mit Ihrem Scout im Garküchen-Eldorado Tong Duy Tan Street zu Hot Pot, Schlange und frittierten Seidenraupen! Mutige vor! Zwei Übernachtungen in Hanoi.
  • Hanoi
    Wir kaufen auf dem Markt ein, denn gleich geht's zum ganz privaten Koch-Event bei Frau Loi und Frau Quyen. Nachmittags heißt es dann Xin chào, Onkel Ho! Wir starten unsere Citytour zum Wohnhaus des legendären Revolutionärs Ho Chi Minh und besuchen die einstige konfuzianische Kaderschmiede im Literaturtempel.
  • Hanoi - Mai Chau
    Ab in die Berge, wo die ethnische Minderheit der Muong lebt! Wie und wovon? Die tollen Stickereien - dürfen wir den Frauen auf die Finger schauen? Fotografieren? Ihr Scout dolmetscht bei Bedarf. Zwei Übernachtungen im Tal von Mai Chau.
  • Mai Chau
    Wir wandern durch frisches Grün, an Reisfeldern vorbei, suchen nach Lotusblüten. Im Dorf Mai Hich erwartet uns eine Familie zum Mittagessen. Bitte Platz nehmen - auf dem Boden des Pfahlbaus! Wir essen und plaudern wie Freunde. Mustern im Anschluss die Webstühle, können kunstvolle Schals oder Decken erstehen.
  • Mai Chau - Hoi An
    Wir kehren zurück nach Hanoi. Am Nachmittag geht unser Flieger nach Da Nang in Zentralvietnam. Weiterfahrt nach Hoi An: Unser kleines 11-Zimmer-Hotel für zwei Übernachtungen steht nah zum Ufer des Flusses Thu Bon.
  • Hoi An
    Per Fahrrad erkunden wir heute das ländliche Vietnam. Vorbei an Palmenalleen und Sanddünen geht es ins Dorf Tra Que, dort schauen wir den Bauern bei der Feldarbeit über die Schulter und packen auch einmal selbst mit an. Nachmittags erleben wir das malerische Vietnam in Hoi An: Kaufmannshäuser am Fluss, die Japanische Brücke, mit Lampions geschmückte Gassen und schicke Cafés.
  • Hoi An – Hue
    Wir radeln zum Sunrise-Yoga an den Strand, erfrischen uns im Meer, frühstücken bei unseren Gastgebern. Auf Holzbänken ruckeln wir dann im Lokalzug von Da Nang in die alte Kaiserstadt Hue. In der ehemaligen Hauptstadt Vietnams spazieren wir am Parfümfluss entlang zur Thien-Mu-Pagode. Zwei Übernachtungen in Hue.
  • Hue
    Per Fahrradrikscha erkunden wir hinter den Mauern der Zitadelle die Überreste der Verbotenen Purpurnen Stadt. Bei den Kaisergräbern Minh Mang und Khai Dinh im Anschluss daran schlägt unser Forscherherz höher: Skulpturen, Pflanzen, Holzarbeiten. Nachmittags shoppen oder allein auf Entdeckertour gehen, bevor wir uns abends zum stimmungsvollen Dinner in einem Gartenrestaurant wieder treffen.
  • Hue – Mekongdelta
    Transportvielfalt nach Art des Landes: Morgens Flug nach Saigon, dann per Bus weiter ins Mekongdelta: eine Reise zum Reis, dem Dollarbringer des Landes. Mit dem Holzboot fahren wir zu unserer urigen Lodge am Mekong, wo wir zwei Nächte bleiben.
  • Mekongdelta
    Frühstück unter Palmen mit starkem Vietnamkaffee! Danach geht's auf Entdeckertrip ins Delta. Per Boot natürlich. Der schwimmende Markt lockt uns. Wir winken badenden Kindern zu, gleiten an Bananenstauden und Wasserbüffeln vorbei. Per Fahrrad erkunden wir eine der Inseln und naschen uns auf der Obstplantage durch die frischen Köstlichkeiten des Landes: Mango, Rambutan, Longan. Abends sind wir zurück in unserer familiären Lodge und schwingen beim Mitkochen selbst den Löffel.
  • Mekongdelta – Saigon
    Vormittags Rückfahrt nach Ho Chi Minh City. Die 300 Jahre junge Multikulti-Metropole, auch bekannt unter ihrem alten Namen Saigon, gilt als Boomtown Vietnams. Die Kathedrale Notre-Dame, das alte Postamt, Trubel im chinesischen Viertel Cholon. Insidertipps verrät der Scout. Zum Abschluss noch abenteuerlustig? Wer mag, stürzt sich auf dem Beifahrersitz einer Vespa in die nächtliche Food-Szene von Saigon (99 €). Übernachtung im Zentrum von Saigon.
  • Saigon und Rückflug
    Freizeit oder Ausflug (35 €) zu dem Tunnelsystem von Cu Chi: Dort können Sie anschaulich einiges über die Strategien des Vietcongs im Vietnamkrieg erfahren. Gemeinsames Abschiedsessen und kurz vor Mitternacht Rückflug von Saigon nach Frankfurt (Flugdauer ca. 13 Std.).
  • Ankunft in Frankfurt
    Morgens Ankunft in Frankfurt.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Friedrichshafen
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Innsbruck
    • Leipzig
    • Linz
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

12.10.2021 - 27.10.2021
ab 2699,- €
09.11.2021 - 24.11.2021
ab 2799,- €
23.11.2021 - 08.12.2021
ab 2499,- €