Vietnam und Kambodscha

ab 2850,- €

Teilnehmer
2 - 15
Reisetage
18

Veranstalter: ASI Reisen

Bei dieser Reise durch Indochina entdecken wir fantastische Zeugnisse asiatischer Kunst, treffen gastfreundliche Einheimische und erleben einzigartige Naturlandschaften. Bei unseren Wanderungen durch die nordvietnamesischen Berge bekommen wir Einblicke in das Alltagsleben unserer Gastgeber, den dort ansässigen Bergvölkern. Vor einem Flug in die Metropole Saigon eröffnet sich uns die wunderbare Inselwelt vor der Halong Bay. Von Saigon aus machen wir uns auf den Weg in das üppige Mekong Delta und reisen per Schnellboot nach Kambodscha. Dort besuchen wir die Tempelanlage von Angkor Wat, eines der imposantesten Kulturdenkmäler der Welt.

  • Linienflug (Economy) mit Vietnam Airlines von Frankfurt nach Hanoi, zurück von Siem Reap
  • Inlandsflug von Hanoi nach Saigon
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 12 Nächte in bewährten 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in einem einfachen Guest House, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 1 Nacht in einem Privathaus, Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsdusche und -WC
  • 1 Dschunken-Nacht, Kabine mit Bad/Dusche und WC (nur Doppelkabinen buchbar)
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch lokale Deutsch sprechende Wanderführer (der Vietnam- und der Kambodscha Teil wird jeweils von einem eigenen Wanderführer begleitet)
  • 15x Frühstück, 6x Mittagessen, 3x Lunch Box, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • Tag 1
    zu Mittag Abflug nach Vietnam.
  • Tag 2
    Am frühen Morgen Ankunft in Hanoi, wo wir empfangen und zum Hotel im Zentrum gebracht werden. Unser Wanderführer versorgt uns mit den ersten Informationen. Wenn unsere Zimmer bereits bezugsfertig sind fahren wir gleich zum Hotel, ansonsten unternehmen wir zuerst eine kurze Stadtrundfahrt.
  • Tag 3
    Am Morgen fahren wir zum Dorf Dao Thuc, das als Wiege des berühmten Wasserpuppentheaters gilt. Wir besichtigen das urige Dorf, das von lieblichen Reisfeldern umgeben ist. Wir genießen eine einstündige Wasserpuppenvorführung. Anschließend geht es zurück nach Hanoi. Am Nachmittag besuchen wir den Literaturtempel und das Ethnologie Museum. Wir spazieren durch die interessante Altstadt und zum Hoan Kiem See wo wird den brühmten Vietnamesischen Eier Kaffee probieren.
  • Tag 4
    Nach dem Frühstück fahren wir durch das Delta des Roten Flusses in die Berge der Yen Bai Provinz. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant lernen wir mehr über die Teeherstellung in Vietnam. Nach ca. 4-5 Stunden Fahrt erreichen wir schließlich die Stadt Muong Lo die vom zweitgrößten Reisfeld Vietnams umgeben ist und zu einer Wanderung einlädt.
  • Tag 5
    Wir fahren mit dem Bus in die Hoang Lien Son Berge. Wir wandern in herrlicher von Reisterrassen geprägter Berglandschaft zu den ursprünglichen H'Mong Dörfern Na Hang und Trong Sua. Wir bewundern ihre auf Pfählen gebauten Häuser und erfahren viel über die Kultur der H'mong. Nach unserer Wanderung fahren wir mit dem Bus nach Mu Cang Chai, eine attraktive Stadt inmitten von Reisfeldern. Wir übernachten in einem Privathaus wo wir die besondere Nähe zur lokalen Bevölkerung erleben können.
  • Tag 6
    In der Umgebung von Mu Cang Chai unternehmen wir eine weitere Wanderung zu den Dörfern der Bergvölker, unterwegs sehen wir Zao, Thai und H'mong Bauern in traditioneller Kleidung. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus nach Sapa. Nach ca. 2 Stunden beginnt die Straße in Richtung Tram Ton Pass, mit 2.047 m höchster Pass von Vietnam, anzusteigen. In der Ferne kann man von hier aus auch den Fansipan (3.143 m), den höchsten Berg von Vietnam erblicken. Ankunft in Sapa am späten Nachmittag.
  • Tag 7
    Wir genießen unser Frühstück bevor wir zur kurzen Fahrt (6 km) in das Dorf Y Linh Ho aufbrechen. Zu Fuß erkunden wir das Muong Hoa Tal mit seiner phantastischen Bergwelt. Über Reisterrassen besuchen wir kaum besuchte Dörfer und beobachten die Einheimischen beim Verrichten täglicher Arbeiten. In Lao Chai endet unsere Wanderung und wir fahren per Bus nach Hanoi.
  • Tag 8
    Nach dem Frühstück fahren wir in ca. 4 Stunden zur Halong Bucht. Um diesen einzigartigen Ort zu entdecken, begeben wir uns an Bord einer Dschunke. Die Halong Bucht ist ein Naturwunder mit zahlreichen Inseln. Wir besuchen eine der berühmten Höhlen und steigen auf den Ti Top Berg. Außerdem unternehmen wir eine Kajakfahrt durch die Bucht. Das Abendessen mit frischen Meeresfrüchten wird von unserem erfahrenen Küchenchef zubereitet und an Bord serviert. Wir verbringen die Nacht auf der Dschunke.
  • Tag 9
    Bei Ebbe erscheinen weiße Sandstrände, die zum Baden einladen. Schließlich gleiten wir mit unserer Dschunke zurück zum Hafen von Halong, wo wir von Bord gehen. Fahrt nach Hanoi, unterwegs Zwischenstopp im Dorf Yen Duc, wo wir mit den Einheimischen in Kontakt kommen. Anschließend Fahrt zum Flughafen Hanoi und Flug (1h 40 min) nach Saigon.
  • Tag 10
    Am Morgen erwartet uns die Truc Mai Show. wir haben Gelegenheit traditionelle Musikinstrumente zu probieren und Kontakt mit dem Künstler aufzunehmen. Am Nachmittag lernen wir bei einer Stadtrundfahrt die quirlige und interessante Metropole Saigon kennen. Wir besuchen unter anderem das Kriegsmuseum, Postamt und den Ngoc Hoang Tempel.
  • Tag 11
    Nach dem Frühstück fahren wir in das bekannte Mekong Delta. Diese fruchtbare Region wird auch als die Reisschale Vietnams bezeichnet. Das Delta wird von 9 Armen des Mekong durchzogen was erklärt, warum das Delta regelmäßig überschwemmt ist. Im Delta steigen wir auf ein Boot um und fahren zur Mekong Lodge am Ufer des Tien Giang Flusses. Hier übernachten wir in charmanten Bungalows. Am Nachmittag entdecken wir bei einer kurzen Wanderung alte Häuser und tropische Früchte.
  • Tag 12
    Am Morgen wandern wir vorbei an üppiger Vegetation und besuchen die Phu Chau Pagode. Nach dem Mittagessen fahren wir nach Chau Doc. Fahrtzeit ca. 4 Stunden.
  • Tag 13
    Am frühen Morgen Transfer zum Anleger und Fahrt mit dem Schnellboot nach Phnom Penh (Fahrtzeit ca. 4,5 Stunden). Ankunft zu Mittag. Am Nachmittag besichtigen wir das Nationalmuseum, die Silberpagode, den Königspalast und den quirligen Zentralmarkt. Wenn es die Zeit erlaubt besichtigen wir auch noch den auf einem Hügel gelegenen Wat Phnom Tempel.
  • Tag 14
    Wir fahren nach nach Kampong Thom. Unterwegs besichtigen wir den Tempel Wat Kohear Nokor. In Kampong Thom machen wir Mittagspause, anschließend geht es weiter nach Siem Reap mit Zwischenstopp beim beeindruckenden Hindutempel von Sambor Prei Kuk. In Siem Reap besuchen wir eine traditionelle Khmer Massage. Unser Abendessen findet bei einer Khmer Familie statt.
  • Tag 15
    Mit dem Fahrrad entdecken wir heute faszinierende Zeugnisse der Tempelkultur von Angkor. Wir besuchen das Osttor des Angkor Tom, das bislang nicht vom Massentourismus dominiert wird. Anschließend lassen wir uns von der einzigartigen Stimmung beim Ta Prohm Tempel verzaubern. Dieser verlassene Tempel scheint regelrecht vom Dschungel verschlungen zu werden, ein unvergesslicher Anblick. Höhepunkt ist die Besichtigung der überwältigenden Tempelanlage Angkor Wat. Am Abend erwartet und ein landestypisches Abendessen mit einer traditionellen Khmer Tanzvorführung.
  • Tag 16
    Heute machen wir einen Ausflug nach Phnom Kulen und wandern durch einen Bambuswald, welcher Teil des Kulen National Parks ist. Nahe eines Baches nehmen wir unser Mittagessen ein. Am Nachmittag besuchen wir noch den Ort Kampong Pluk und machen eine Bootstour bevor es zurück nach Siem Reap geht.
  • Tag 17
    Zeit zur freien Verfügung, gegen Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug.
  • Tag 18
    Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt

Zusatzinformationen