Vom Mekong zum Golf von Siam – In den Ländern des Lächelns

ab 1999,- €

Teilnehmer
12 - 25
Reisetage
15

Veranstalter: Marco Polo Reisen

15-tägige Rundreise durch Südostasien

Vietnam, Kambodscha, Thailand – zu Wasser und zu Land reisen wir durch den bunten asiatischen Alltag. Den Sonnenuntergang im Mekongdelta erleben, in Phnom Penh mit einem echten Insider per Tuk-Tuk von Garküche zu Garküche ziehen, die Silberpagode und natürlich Angkor Wat erleben. Wellenrauschendes Finale auf der thailändischen Paradiesinsel Ko Chang in einem Strandhotel! Zwischendrin immer wieder viele Spielräume und Anregungen für eigene Abenteuer.

  • Linienflug mit Turkish Airlines (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Saigon und zurück von Bangkok, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 135 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit bequemen, landesüblichen Bussen
  • Boots- und Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte (ca. 50 €)
  • Reiseliteratur (ca. 14 €)
  • Deutsch sprechende, zwischen den Ländern wechselnde Marco Polo Reiseleitung

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • Flug nach Vietnam
    Abends Flug mit Turkish Airlines nach Istanbul und nach einer Umsteigezeit von ca. drei Stunden kurz nach Mitternacht Weiterflug nach Saigon (Flugdauer ca. 11 Std.). Alternativ mittags Flug mit Thai Airways nach Bangkok (Flugdauer ca. 11 Std.).
  • Saigon
    Fluggäste mit Turkish Airlines kommen am Nachmittag in Saigon an. Bei Flug mit Thai Airways morgens Ankunft in Bangkok und kurzer Weiterflug nach Saigon (Flugdauer ca. 1,5 Std., Umsteigezeit ca. 2 Std.). Sie werden erwartet und ins Hotel gebracht. Wie wäre es zur Einstimmung mit einem Cocktail in einer der zahlreichen Open-Air-Dachbars? Zwei Übernachtungen in Saigon.
  • Saigon
    Good Morning, Vietnam! Gemeinsam mit Ihrem Marco Polo Scout geht es hinein in den asiatischen Alltag. In Cholon, Saigons Chinatown, rollt der Dollar im wahrscheinlich größten Asialaden der Welt: Hier werden Haare auf offener Straße geschnitten, es gibt duftenden Arabica-Vietnamkaffee und mindestens 5000 Gewürze und Heilkräuter, Räucherstäbchen, Lackarbeiten und Holzschnitte ... Im Stadtzentrum läuten die Glocken der Kathedrale Notre-Dame aus der französischen Kolonialzeit zum Brummen der vietnamesischen Wirtschaft: Glitzerfassaden und Hunderte Motorroller. Wie wäre es nachmittags mit einem Stück Kriegslegende: Bei der optionalen Exkursion in das geheime Tunnelsystem des Vietcongs bei Cu Chi geht es hinunter in die einstige Free Fire Zone (35 €). Und abends heißt es dann gemeinsam einschmecken in einem urigen Restaurant: Zitronengrasaromen, frischer Koriander & Co. begleiten unsere erste kulinarische Entdeckertour in Südvietnam.
  • Saigon - Mekongdelta
    Per Bus durch das fruchtbare Mekongdelta - eine Reise zum Reis, dem Dollarbringer des Landes. Geschäftiges Treiben überall! Nach Ankunft in Chau Doc spazieren Sie mit Ihrem Scout über den lokalen Markt, auf dem Waren aus dem Delta angeboten werden. Am Abend genießen wir den Sonnenuntergang bei einer Bootsfahrt auf dem Bassac River. Übernachtung in der Deltastadt Chau Doc.
  • Mekongdelta - Phnom Penh
    Ein wenig Proviant eingekauft, dann heißt es umsteigen - morgens brausen wir mit dem Schnellboot über den Mekong Richtung Kambodscha (Fahrzeit ca. 5 Std.). Die Schlaglöcher der Überlandstraße lassen wir links liegen. Nur am Grenzposten müssen wir zum Check an Land - das Visum für Kambodscha gibt's im Handumdrehen. Dann geht's weiter in die Hauptstadt Phnom Penh. Am Abend steigen wir in Tuk-Tuks um und probieren uns durch die Garküchen der Stadt. Zwei Übernachtungen im Zentrum von Phnom Penh.
  • Phnom Penh
    Phnom Penh hat schon mächtigere Tage gesehen, auch wenn im prächtigen Palast ein König sitzt, um eines der ärmsten Länder der Welt zu repräsentieren. Von der Armut ist in der Silberpagode nichts zu spüren: Der Goldbuddha ist mit 9500 Diamanten bestückt. Anschließend verschafft Ihnen Ihr Scout vom Panoramahügel mit dem Wat Phnom einen Überblick über die City. Der Nachmittag ist frei für eigene Entdeckungen!
  • Phnom Penh - Siem Reap
    Über Land nach Siem Reap, der erste Stopp fordert echten Entdeckergeist: Auf dem Markt von Skun werden neben Shrimpcakes und kambodschanischen Reisnudeln, Lort Cha, noch allerlei frittierte Krabbel- und Kriechtiere feilgeboten - Mutige vor zur Kostprobe, bitte! Später spazieren wir über die über tausend Jahre alte Steinbrücke Kompong Kdei. Seit es eine Umgehungsstraße gibt, geht es im Dorf wieder beschaulich zu. Angekommen in Siem Reap, nimmt Sie Ihr Scout mit auf den geschäftigen Nachtmarkt zum Abendessen. Drei Übernachtungen in Siem Reap.
  • Angkor
    Angkor Wat, das größte Sakralbauwerk der Erde: filigrane Halbgöttinnen aus Stein und mächtige Mauern, in die sich die Wurzeln des Urwalds hineinfressen. Im Herzen von Angkor Thom liegt der Bayon-Tempel. Rätselhafte Reliefs erzählen verschlungene Geschichten, und Riesengesichter starren uns an. Die Steine lächeln, aber keine Kamera kann die Aura dieses Ortes einfangen.
  • Angkor
    Freizeit in Angkor! Einige der versteckteren Relikte der Khmerkultur liegen in Fahrradentfernung! Nicht ganz so schweißtreibend ist der Ausflug (69 €) mit Tuk-Tuks nach Banteay Srei und zum Dschungeltempel Ta Prohm. Indiana Jones lässt grüßen!
  • Siem Reap - Chanthaburi
    Wir verlassen Kambodscha overland durch die Hintertür. Bei Aranyaprathet geht es über die casinogespickte Grenze, und der thailändische Scout nimmt uns in Empfang. Auf dem Weg Richtung Bangkok zweigen wir nach Chanthaburi ab.
  • Chanthaburi - Ko Chang
    Ihr Scout nimmt Sie mit auf einen kleinen Streifzug durch Chanthaburi: bunter Alltag in einer thailändischen Provinzstadt mit einem spannenden Religionswirrwarr, kolonialem Erbe und leckeren Kostproben von Essensständen. Weiter geht es auf der Landstraße Richtung Südosten, dann trennt uns nur noch eine kurze Fährüberfahrt von einem Tropentraum - Ko Chang heißt unsere Paradiesinsel für die kommenden Tage! Drei Übernachtungen in einem Strandhotel auf Ko Chang.
  • Ko Chang
    Herrliche Strandtage auf der Tropeninsel im Golf von Siam! Relaxprogramm mit Sonne, Sand, Schnorcheln, Strandvergnügen - paradise yourself! Und wenn Ihnen nach ein bisschen Wellness ist: Die Mitarbeiter des hoteleigenen Spas erwarten Sie lächelnd.
  • Rückflug nach Europa
    Beginn des individuellen Verlängerungsaufenthaltes oder mittags Rückkehr mit der Fähre ans Festland und Fahrt zum Flughafen Bangkok. Gegen Mitternacht Flug mit Turkish Airlines nach Istanbul (Flugdauer ca. 11 Std.). Alternativ Rückflug mit Thai Airways (Flugdauer ca. 12,5 Std.).
  • Ankunft in Europa
    Morgens Ankunft in Istanbul und Weiterflug, Ankunft vormittags. Bei Flug mit Thai Airways Ankunft morgens.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Genf
    • Hamburg
    • Hannover
    • Köln
    • München
    • Nürnberg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

24.10.2021 - 07.11.2021
ab 1999,- €
07.11.2021 - 21.11.2021
ab 1999,- €