Von Kopenhagen nach Odense - Eine Radtour auf Seeland und Fünen

ab 1249,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Dänemark eignet sich hervorragend für einen Radurlaub. Dabei erwarten Sie im kleinen Königreich abwechslungsreiche Landschaften. Von atemberaubenden Küsten, über kleine idyllische Hafenstädtchen bis hin zu weitläufigen Feldern und üppigen Waldlandschaften ist alles dabei. Ihr Drahtesel ist dabei das Gefährt erster Wahl. Lassen Sie den Alltag hinter sich und tauchen Sie ein in ein wahres Fahrradparadies.

  • 7 Nächte in Unterkünften der gewählten Kategorie, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Täglich reichhaltiges Frühstück vom Buffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Kartenmaterial mit Routenbeschreibung inkl. GPS-Daten (1x pro Zimmer)
  • Fährticket von Svendborg nach Ærøskøbing (inkl. Fahrrad)
  • Fährticket von Søby nach Faaborg (inkl. Fahrrad)
  • Bei Fahrradmiete: Leihradversicherung inkludiert
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • 7 Nächte in Unterkünften der genannten Kategorie, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel (pro Gepäckstück maximal 20 kg)
  • 7 Tage Service Hotline
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Die dänische Hauptstadt hat viel zu bieten. Wir empfehlen eine zeitige Anreise. Bummeln Sie durch den historischen Stadtkern oder besuchen Sie den bekannten Vergnügungspark Tivoli. Am Abend persönliche Begrüßung und Fahrradausgabe.

  • Tag 2

    Der Großteil Ihrer ersten Tagesetappe führt entlang der sogenannten Køge Bucht, immer die Ostsee im Blickfeld. Der komplett autofreie Nationalpark Amager Fælled wird Sie landschaftlich beeindrucken, und für Kunstinteressierte lohnt ein Besuch im Arken Museum of Modern Art. Køge zählt zu den ältesten Städten Dänemarks und liegt direkt an der Küste. Die weißen Sandstrände laden zu einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass.

  • Tag 3

    Heute heißt es Abschied nehmen von der Küste. Der Routenverlauf führt Sie ins Landesinnere und Sie durchqueren das südliche Seeland. Eine herrlich grüne Landschaft mit ausgedehnten Wiesen und Wäldern wird Sie stets begleiten. Das mittelalterliche Stadtbild von Næstved mit seinen alten Bürgerhäusern lädt zu einem Bummel ein. Oder Sie unternehmen noch einen kleinen Ausflug zum Rokoko-Schloss Gavnø.

  • Tag 4

    Weiter geht es Richtung Westen und Großer Belt. Schon bald erreichen Sie die kleine Küstenstadt Karrebæksminde. Der herrliche Sandstrand bei Enø lockt mit einem Sonnenbad. Ab nun folgen Sie der Küste und gelangen über die Hafenstadt Skælskør in Ihr heutiges Etappenziel nach Korsør. Die gemütliche Hafenstadt bietet ein vielseitiges und lebendiges Kulturleben.

  • Tag 5

    Sie starten heute mit einer Zugfahrt (nicht inkludiert) über den großen Belt, die Meeresstraße zwischen den dänischen Inseln Fünen im Westen und Seeland im Osten. Die Brücke zählt zu den längsten Hängebrücken der Welt. Der heutige Routenverlauf ist sehr vielfältig. Ein großer Teil führt entlang der Küste, doch Sie wechseln auch immer wieder landeinwärts. Dabei passieren Sie zahlreiche Schlösser und Herrenhäuser. Für die sportlichen lohnt noch ein Besuch von Schloss Valdemar auf der Insel Tåsinge.

  • Tag 6

    Ein besonderes Erlebnis erwartet Sie heute. Auf Ihrer Radtour werden Sie die Insel Ærø erkunden. Eine Fährfahrt bringt Sie morgens von Svendborg nach Ærøskøbing. Nehmen Sie sich etwas Zeit diese faszinierende und historische Stadt zu erkunden. Auf einer kurzen Radtour Richtung Westen können Sie die Insel in vollen Zügen genießen. Von Søby geht es schließlich per Fähre wieder zurück zur Insel Fünen nach Faaborg. 

  • Tag 7

    Quer durch die Inselmitte radeln Sie heute von Faaborg nach Odense, der Hauptstadt von Fünen und zugleich Geburtsort von Hans Christian Andersen. Die Radtour führt Sie durch das leicht hügelige Landschaftsgebiet der Svanninge Bakker. Eine besondere Attraktion ist die mittelalterliche Kirche Svanninge Kirke, deren hoher Kirchturm schon von weitem sichtbar ist. Über Brobyværk, schon in der Wikingerzeit gegründet, erreichen Sie schließlich Odense. Abens bleibt noch genügend Zeit die Stadt in Eigenregie zu erkunden. Bei einem Bummel können Sie all die herrlichen Eindrücke Ihrer Radreise von Kopenhagen nach Odense Revue passieren lassen.

  • Tag 8

    Nach dem Frühstück endet Ihre Reise. 

Zusatzinformationen