Von München ins Allgäu - Pilgern am Jakobsweg

ab 629,- €

Teilnehmer
1 - 0
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Von München, der lebendigen bayerischen Hauptstadt an der Isar aus erwandern Sie kleine Orte, in denen die Zeit stehen geblieben ist und entdecken dabei eine Vielzahl an imposanten Klöstern, Kirchen mit den typischen Zwiebeltürmen und kleine Kapellen. Die wunderschöne Naturlandschaft mit grünen Wiesen und Wäldern, rauschenden Flüssen, Bächen und idyllischen Waldseen wirkt beruhigend auf Körper und Geist. Der drittgrößte See Bayerns, der Ammersee steht ebenfalls auf Ihrem Programm, sowie der vom Lech durchzogene Forgensee im Allgäu. In Füssen erwarten Sie zum Abschluss Ihrer Reise mit den König-Ludwig Schlössern Neuschwanstein & Hohenschwangau ganz besondere Highlights. Die atemberaubende Landschaft, beeindruckende Kulturstätten und die bayerische Geselligkeit werden Sie begeistern!

  • 7 Übernachtungen wie angeführt inkl. Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Transfer Schäftlarn - Starnberg
  • Schifffahrt Hersching - Dießen
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer (DE, EN)
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
  • 7x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
  • Tag 2
    Sie verlassen München entlang des Isar-Ufers in Richtung Süden. Vorbei an einem Tierpark, anfangs mit Blick auf die Münchner Bauwerke und durch die Isarauen führt Sie Ihr Weg zum Kloster Schäftlarn mit der bekannten Klosterwirtschaft und Biergarten.
  • Tag 3
    Kurzer Transfer nach Starnberg, dem bekannten bayerischen Segler- und Badeparadies. Von Starnberg wandern Sie durch die Maisinger Schlucht an den Maisingersee, einem schilfbewachsenen idyllischen Badesee und See-Biergarten. Anschließend zum Kloster Andechs mit eindrucksvollem Blick auf den Ammersee. Auf Wanderwegen geht es hinunter an die Ufer des naturbelassenen Ammersees nach Herrsching und per Schiff nach Dießen.
  • Tag 4
    Gemütliche Wanderung zum Paterzeller Eibenwald, dem größten Eibenbestand Bayerns. Durch den Oderdinger Filz und typisch bayerische Bauernlandschaft nach Weilheim, einer geschichtsträchtigen Markt- und Handelsstadt. Ab heute wandern Sie drei Tage im „Pfaffenwinkel“, jener südbayerischen Region zwischen Lech und Loisach, welche mit einer gewaltigen Vielfalt an Wallfahrtskirchen aufwarten kann.
  • Tag 5
    Sie verlassen Weilheim und wandern auf dem Jakobsweg durch das kleine Kloster-Dörfchen Polling nach Peißenberg. Im weiteren Wegverlauf geht es auf den Hohen Peißenberg, von wo Sie traumhafte Weitblicke zur Zugspitze, in die Tiroler- und Allgäuer Bergwelt genießen.
  • Tag 6
    Sie starten Ihre Wanderung durch die Ammerschlucht auf einer faszinierenden Steiganlage oberhalb des Flusses nach Rottenbuch, dem Hauptort des „Pfaffenwinkels“. Über den Pfaffenwinkler Milchweg geht es in den Mühlenort Wildsteig und weiter zur Wieskirche, der berühmten und prächtig ausgestatteten Wallfahrtskirche (UNESCO Weltkulturerbe). Anschließend wandern Sie über Holzstege durchs Moorgebiet Wiesfilz nach Steingaden. In kurzer Busfahrt gelangen Sie in Ihr Etappenziel.
  • Tag 7
    Zur Krönung Ihrer Wanderwoche geht es ans Ufer des Forggensees, dem Tor zum Allgäu. Wandern Sie auf dem Seeweg ans Ziel oder bis zum weltberühmten Märchenschloss Neuschwanstein. Vorbei am Schwansee führt Sie Ihr Weg In die Marktstadt Füssen, dem Ziel Ihrer erlebnisreichen Wanderwoche.
  • Tag 8

Zusatzinformationen