Vulkanriesen im Atlantik: Teneriffas Bergwelt

ab 1478,- €

Teilnehmer
10 - 18
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Tagsüber auf anspruchsvollen Touren die größte Kanareninsel erwandern und am Nachmittag die Vorzüge unseres komfortablen Hotels genießen – so macht Aktivurlaub Spaß! Wir wandern durch wilde Schluchten, besteigen die höchsten Gipfel und erleben einige der spektakulärsten Wege, die Teneriffa zu bieten hat. Jeden Tag gibt es Panorama satt. Die Krönung ist der Aufstieg auf den Teide, Spaniens höchsten Berg. Hier oben ist Gipfelglück garantiert und der Ausblick auf die Inselwelt der Kanaren ist atemberaubend. Lass dir dieses Erlebnis nicht entgehen!

  • Flug mit Condor, Eurowings, Iberia, Laudamotion,, Ryanair, TAP Air Portugal oder TUIfly in der Economyclass nach Teneriffa Süd und zurück
  • Alle Transfers auf Teneriffa laut Programm ab/bis Flughafen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Permitbeantragung für Gipfelbesteigung Teide (nur nach erfolgter Genehmigung durch die Behörden möglich; pro Tag ist nur ein begrenztes Kontingent an Permits verfügbar)
  • Einfache Seilbahnfahrt vom Teide
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Wir wohnen im Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar. Der 30 Meter lange, solarbeheizte Pool, der Wellnessbereich mit zwei Saunen sowie der Fitnessraum laden zur Entspannung ein. Nach unserem Tagesprogramm können wir auf der windgeschützten Terrasse mit Poolblick relaxen oder einen leckeren Cocktail in der gemütlichen Hotelbar genießen. Zimmer: Alle 49 Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon, eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Telefon, LCD-TV, WLAN, Safe, Föhn und Miniküche mit Kühlschrank. Die Bäder haben eine Badewanne mit integrierter Dusche. Die Suiten bieten neben Schlafzimmer, Bad mit separater Badewanne und Dusche ein weiteres Zimmer, das auch als zweites Schlafzimmer genutzt werden kann. Verpflegung: Frühstücksbüfett und abends Drei-Gang-Wahlmenü. Einmal pro Woche findet ein kanarischer Tapasabend statt. Lage: Los Silos im ursprünglichen Nordwesten.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Anreise
    Flug nach Teneriffa und Transfer zum Hotel Luz del Mar.
  • 2. Tag: Kontraste zwischen Kiefern & Lava
    Wir starten im Kiefernwald bei San José de los Llanos und wandern zu den jüngsten Vulkanen Teneriffas. Der Weg führt uns durch zerklüftete Lavazungen und über sanft geschwungene Aschefelder. Durch einen lichten Kiefernwald erreichen wir die Vulkane Negro und Chinyero. Am Ende folgen wir einer Lavazunge durch Mandel- und Feigenhaine bis nach Santiago del Teide (GZ: 6 1/2 Std., + 550 m, - 650 m).
  • 3. Tag: Schluchten & Lorbeerwald
    Ein alter Camino führt uns hinauf in die Lorbeerwaldregion oberhalb von Los Silos. Beim anschließenden Abstieg blicken wir in dichtbewachsene, subtropische Schluchten. Ein noch unverfälschtes Teneriffa von fast urtümlicher Schönheit (GZ: 6 Std., +/- 1.100 m).
  • 4. Tag: Der Teide – höchster Gipfel Spaniens
    Wir erklimmen das „Dach“ Spaniens, den höchsten Inselvulkan des Atlantiks. Der aufgrund der Höhe mühsame Aufstieg berauscht am Ende mit einem unvergleichbaren Ausblick. Wieder hinunter geht es per Seilbahn (GZ: 5 Std., + 1.400 m, - 150 m). Wenn die Wetterverhältnisse einen Aufstieg nicht zulassen, machen wir eine Alternativwanderung, die uns ebenfalls einen beeindruckenden Einblick in die besondere Vulkanlandschaft rund um den Teide ermöglicht.
  • 5. Tag: Zur Erholung
    Wer den heutigen Tag nicht entspannt am Hotelpool verbringen möchte, kann die freie Zeit für eine Wanderung durch die berühmte Masca-Schlucht nutzen (fakultativ).
  • 6. Tag: Welt der Vulkane: Pico Viejo
    Der mit 3.135 m zweithöchste Berg Teneriffas fasziniert mit Ausblicken vom Rand des gewaltigsten Kraters der Insel in eine 150 m tiefer liegende geheimnisvolle „Unterwelt“ (GZ: 6 Std., + 1.100 m, - 1.200 m).
  • 7. Tag: Auf dem Teno-Gebirgskamm
    Direkt hinter Los Silos ragt das Teno-Gebirge empor. Unser Kammweg führt am Grat entlang bis Santiago del Teide. Unterwegs blicken wir in die Schluchten des stark zerklüfteten Gebirges (GZ: 6 Std., + 1.300 m, - 600 m).
  • 8. Tag: Hasta luego!
    Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 7 bis 8 Stunden. Höhenunterschiede bis über 1.000 Meter, oft im steilen und schwierigen Gelände. Eine sehr gute Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich.
  • So wohnen wir
    Hotel: Wir wohnen im Vier-Sterne-Hotel Luz del Mar. Der 30 Meter lange, solarbeheizte Pool, der Wellnessbereich mit zwei Saunen sowie der Fitnessraum laden zur Entspannung ein. Nach unserem Tagesprogramm können wir auf der windgeschützten Terrasse mit Poolblick relaxen oder einen leckeren Cocktail in der gemütlichen Hotelbar genießen. Zimmer: Alle 49 Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über eine Terrasse oder einen Balkon, eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Telefon, LCD-TV, WLAN, Safe, Föhn und Miniküche mit Kühlschrank. Die Bäder haben eine Badewanne mit integrierter Dusche. Die Suiten bieten neben Schlafzimmer, Bad mit separater Badewanne und Dusche ein weiteres Zimmer, das auch als zweites Schlafzimmer genutzt werden kann. Verpflegung: Frühstücksbüfett und abends Drei-Gang-Wahlmenü. Einmal pro Woche findet ein kanarischer Tapasabend statt. Lage: Los Silos im ursprünglichen Nordwesten.
  • Flüge
    • Düsseldorf
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Lissabon
    • Hamburg
    • Köln
    • Frankfurt
    • Berlin Tegel
    • Hannover
    • Zürich
    • Hamburg
    • München
    • München
    • Stuttgart
    • Wien
    • Hannover
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit