Wanderabenteuer nordwestliche Highlands

ab 1010,- €

Teilnehmer
4 - 8
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Unsere fantastische Northwest Highlands Wandertour führt auf einige der berühmtesten Berge in diesem atemberaubenden Teil des Nordwestens von Schottland, darunter der Suilven, Stac Pollaidh und Cul Mor. Die Landschaft in dieser Gegend ist unglaublich. Die Ausblicke von den Berggipfeln über die Hügel, das Meer und die umliegenden Inseln gehören zu den besten, die man in ganz Großbritannien finden kann. Die Gegend beeindruckt mit einer faszinierenden Geologie, und mit etwas Glück können auf den verschiedenen Wanderungen Wildtiere beobachtet werden. Wir besuchen und wandern auch zu einigen der unberührten und abgelegenen Strände, die den tropischen weißen Sandstränden und türkisfarbenem Meer an anderen Orten der Welt um nichts nachstehen. Unser Ausgangspunkt ist das reizende Dorf Ullapool, das am Rande des wunderschönen Loch Broom liegt. Hier kommen wir die kompletten 7 Nächte in guten B&Bs unter, was uns die Möglichkeit gibt, uns einzurichten und alles kennenzulernen, was dieses schöne Dorf zu bieten hat. Ullapool hat verschiedene Bars, in denen an den meisten Abenden Live-Folk-Musik gespielt wird. Außerdem gibt es Kunstgalerien, Buchläden, skurrile Geschenkeläden und einen Samstagsmarkt mit lokalen Produkten und Kunsthandwerk. Das Dorfzentrum hat auch mehrere gastronomische Einrichtungen, darunter die einzigartige und preisgekrönte Seafood-Shack.

  • 7 Übernachtungen im B&B/Hotel (inklusive Frühstück)
  • Mindestens 6 vollständig geführte Wanderungen
  • Alle Transfers auf der Reise
  • ein erfahrener und freundlicher Reiseleiter (qualifizierter Bergführer)
  • Englisch sprachige Reiseleitung
  • Abholung / Rückreise bis Inverness
  • 8x Frühstück
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Wir holen Sie vom Flughafen/Bahnhof in Inverness ab und fahren ca. 1 Stunde und 15 Minuten nach Ullapool. Hier checken wir in Ihre Unterkunft für die nächsten 7 Nächte ein. Wenn es die Zeit erlaubt, besteht die Möglichkeit, am späten Nachmittag eine kurze Wanderung von 7 km auf den Hügel von Ullapool zu unternehmen, von wo aus man einen herrlichen Blick über das Dorf, Loch Broom und die Sommerinseln hat. Zurück in der Unterkunft gibt es eine kurze Einführung durch Ihren Reiseleiter, der den Reiseverlauf und das Wetter für die Woche mit Ihnen durchgeht. Am Abend erwartet uns ein entspannendes 2-Gänge-Menü in einer lokalen Bar/Restaurant (Abendessen inbegriffen), bei dem sich alle gegenseitig kennenlernen können.

  • Tag 2

    Heute steht eine spannende Bergbesteigung des Cul Mor (849m) an. Dieser Berg mit zwei Gipfeln ist der höchste in der Region, die als Wester Ross bekannt ist. Zu Beginn wandern wir auf einem gut erhaltenen Pfad, der schließlich in ein Geröllfeld übergeht. Hier ist etwas leichtes Kraxeln erforderlich, aber nach kurzer Zeit erreichen wir den Gipfel. Die Aussicht auf das auf das Meer und auf die umliegende Landschaft ist atemberaubend. Dann steigen wir auf den kleinen, spitzen Südgipfel des Creag nan Calman, wo die Aussicht erneut fantastisch ist. Nach dem langsamen Abstieg zurück zu unserem Van machen wir einen kurzen Abstecher zum Knockan Crags National Nature Reserve – ein spannender Geopark mit einem kleinen Besucherzentrum.

  • Tag 3

    Heute unternehmen wir eine reizvolle Küstenwanderung auf der faszinierenden Scoraig-Halbinsel. Das Dorf Scoraig ist die Heimat einer interessanten unabhängigen Gemeinde, in der etwa 70 Menschen leben. Die Dorfbewohner sind weitgehend autark, haben keine Straßenanbindung und keinen Stromanschluss. Die Gemeinde versorgt sich selbst mit Energie durch Windturbinen und Solarzellen. Ein alter Leuchtturm, der in das Dorf versetzt wurde, beherbergt heute in ein kleines Museum, welches das Leben in Scoraig über die Jahre hinweg zeigt. Nach der Erkundung dieser einzigartigen und inspirierenden Ecke der Westküste begeben wir uns auf eine kurze und malerische Bootsfahrt entlang der Küste zurück nach Ullapool.

  • Tag 4

    Unser heutiger Aufstieg führt uns auf zwei fantastische Berggipfel, Ben Mor Coigach und Sgur an Fhidhler (örtlich bekannt als der Fiedler). Die beiden sind verbunden durch einen luftigen Hufeisenrücken. Obwohl die Strecke nur 11 km lang ist, gibt es recht viel Auf- und Abstieg und der Grat muss überwunden werden, sodass wir bis zu 7 Stunden für diesen Tag einplanen. Unsere Route folgt einem kleinen Pfad durch den steilen Heideboden und über einige zerbrochene Felsen und felsige Sandsteinterrassen, bis wir den Gipfelkamm des Garbh - Choirechan erreichen. Wir wandern entlang des Grates, wobei wir entweder kleine Kletterpassagen am Kamm absolvieren oder einen leichteren Umgehungspfad benutzen. Ein Pfad führt das letzte Stück zum Gipfel des Ben Mor Coigach hinauf. Die Aussicht vom Gipfel ist atemberaubend.

  • Tag 5

    Unsere heutige Reiseroute ist sehr kontrastreich, mit einer klassischen Bergüberquerung am Morgen und zwei schönen Stränden und einer antiken archäologischen Stätte am Nachmittag. Wir beginnen unseren Tag mit einem Aufstieg und einer Umrundung des spektakulären Stac Pollaidh, einem schönen Hügel mit ikonischen Sandsteinspitzen, die sich markant von der umgebenden Landschaft von Assynt abheben. Es ist ein kurzer, aber steiler Aufstieg auf den Kamm, aber die Aussicht ist es wert! Anschließend fahren wir in nordwestlicher Richtung zum wunderschönen Achmalvich-Strand mit seinem atemberaubenden weißen Sand - ein idealer Ort, um die Füße in das ruhige, türkisfarbene Wasser zu tauchen oder sogar schwimmen zu gehen. Wir fahren dann weiter nach Norden zu einem weiteren schönen Strand bei Clachtoll und genießen einen kurzen Spaziergang zu den Überresten eines alten Broch, einem 2000 Jahre alten Turm aus der Eisenzeit.

  • Tag 6

    An diesem Tag gibt es verschiedene Möglichkeiten: Wir können das dörfliche Flair genießen, bei einem Kaffee entspannen und die Seele baumeln lassen. Oder wir begeben uns auf eine interessante Wanderung. Obwohl der Suilven mit 731 Metern Höhe nicht zu den höchsten schottischen Bergen gehört, machen der lange Anmarsch, der steile Auf- und Abstieg, die beeindruckende Silhouette und die Aussicht den Suilven zu einem der beeindruckendsten Gipfeln im Westen von Schottland. Von hier aus haben wir einen herrlichen Blick auf den Stac Pollaidh im Süden. Wir gehen weiter entlang des Kammes und erreichen über einen leichte Kletterabschnitt und einen felsigen Abhang den Gipfel. Die 360-Grad-Aussicht ist hervorragend.

  • Tag 7

    Unsere heutige Wanderung führt uns zur abgelegenen und spektakulären Sandwood Bay, einem 1,6 km langen Strandabschnitt, der nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen ist. Die Bucht wird von großen Sanddünen und dem Süßwassersee Sandwood Loch begrenzt. Hier liegt auch der Am Buachaille, der als extrem anspruchsvoller Kletterfelsen bekannt ist und 65 Meter hoch aus dem Meer ragt. Der Strand von Sandwood Bay gilt als einer der unberührtesten Strände auf dem britischen Festland und bietet ein wunderbares Gefühl der Abgeschiedenheit, auch wenn die Gegend bei günstigen Winden sehr beliebt zum Surfen ist. Dies ist auch ein guter Ort, um verschiedene Meeressäugetiere zu beobachten.

  • Tag 8

    Nach dem Frühstück verlassen wir Ullapool. Wer später am Tag einen Flug hat oder eine zusätzliche Nacht in Inverness verbringt, hat die Möglichkeit, etwas Zeit in Inverness zu verbringen und zum Beispiel einen Spaziergangs entlang des Flusses Ness zu machen, das Inverness Castle zu besuchen oder das Inverness Museum und die Galerie zu erkunden. Schließlich endet unsere North West Highlands Walking Tour. 

Zusatzinformationen