Wandern in Luxemburg - Landschaft, Kultur und Schlemmen vom Feinsten

ab 945,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
6

Veranstalter: ASI Reisen

Die Vielfalt des kleinen Luxemburgs ist einzigartig. Sanfte Weinberge prägen die Landschaft ebenso, wie die Kleine Luxemburger Schweiz - die Region Müllerthal voller faszinierender Fels- und Schluchtenformationen und im Süden liegt das "Land der Roten Erde". Die Burgen des Mittelalters inmitten der abwechslungsreichen Landschaft kombiniert mit köstlichen Crémants und der französischen Küche zeigen dir die schönsten Seiten Luxemburgs.

  • 5 Nächte im Hotel Dimmer***S, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Käseverkostung lt. Reiseverlauf
  • Wein- und Crémantverkostung lt. Reiseverlauf
  • Eintritt und Führungen lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 5x Frühstück, 3x Mittagessen, 1x Lunch Box, 5x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Tag 1

    Um 18:00 Uhr empfängt uns unser ASI Wanderführer im Hotel. Bei einer Vorstellungsrunde mit Begrüßungsgetränk erhalten wir die allgemeinen Informationen zum Programm, anschließend essen wir gemeinsam zu Abend.

  • Tag 2

    Bei der Wanderung durch die bizarre Felslandschaft von Berdorf nach Echternach werden wir bei einem gemütlichen Picknick regionale Spezialitäten genießen. Am Nachmittag entdecken wir die alte Abteistadt Echternach bei einem Stadtrundgang. Echternach ist die älteste Stadt des Landes sowie historisches und kulturelles Zentrum der Region Müllerthal. Sie hat sich ihr mittelalterliches Ambiente bewahrt: verwinkelte Gassen, Überreste und Türme der alten Stadtmauer sowie ein Marktplatz mit gotischem Stadthaus werden uns zurück in vergangene Zeiten versetzen.

  • Tag 3

    Heute führt uns unsere Wanderung von Ahn nach Wormeldange, immer entlang der Muschelkalkfelsen durch die steilen Weinberge des Palmbergs, mit herrlichen Aussichten ins Moseltal. Das Naturschutzgebiet ist geprägt von altem Buchsbaumbestand und Orchideenwiesen, sowie vom Tal des Donverbachs mit seinen Wasserfällen und dem Schluchtwald. Im "Rieslingstädtchen" Wormeldang besichtigen wir die Kellerei Pol Farber, wo eine Weinverkostung und ein paar Winzerspezialitäten auf uns warten.

  • Tag 4
    Enge Schluchten, dunkle Fichtenwälder, zerissene Täler und steil abfallende, glasklare Bäche - so präsentiert sich die Umgebung von Bourscheid. Durch ebenjene Landschaft führt uns unsere heutige Wanderung. Zum Abschluss besichtigen wir noch die gleichnamige Burg. Eindrucksvoll liegt sie auf 380 m und zählt zu den wertvollsten geschichtlichen Bauwerken im Großherzogtum Luxemburg.
  • Tag 5

    Wir wandern in der Region Müllerthal - Kleine Luxemburger Schweiz - auf einem Teil des Mullerthal Trail. Seit 2014 zählt dieser landschaftlich herausragende Weg zu den "Leading Quality Trails - Best of Europe". Unterwegs erwarten uns bizarre Felsformationen und enge Schluchten. Bei der Heringer Millen besichtigen wir eine der historischen Mühlen und genießen ein kleines Picknick. Ein typisches Abendessen in rustikaler Atmosphäre (bei schlechtem Wetter findet dies im Hotel statt) lässt unseren Aufenthalt in Luxemburg gemütlich ausklingen.

  • Tag 6

    Nach dem Frühstück fahren wir nach Luxemburg-Stadt. Eingebettet in eine traumhaft schöne Landschaft wartet die malerische Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen, historischen Häusern und idyllischen Plätzen darauf, zu Fuß erkundet zu werden. Der Bockfelsen mit den unterirdischen Kasematten, der Fischmarkt, die St. Michaels-Kirche und natürlich der Großherzogliche Palast sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Hauptstadt Luxemburg. Gegen 13:00 nehmen wir Abschied, anschließend individuelle Heimreise.

Zusatzinformationen