Wanderparadies Kurische Nehrung und Memelland Abreisen Sonntag und Donnerstag

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Die Ostseeküste mit dem Badeort Palanga und dem Nationalpark Kurische Nehrung, der in die UNESCO Liste des Weltkulturerbes eingetragen ist, werden Sie individuell oder mit dem Reiseleiter auf landschaftlich reizvollen Wanderwegen kennenlernen. Genieβen Sie das echte litauische Landleben und erkunden Sie die wunderschöne Natur und ihre Vogelwelt beim Wandern in der Memeldelta. Diese Region hat eine der größten Störchenpopulationen in Europa und mehr als eine Million Vögel ziehen jedes Jahr durch die Winderburge Ecke (Ventė) während des Vogelzugs. Die Tour beginnt und endet in der historischen Küstenstadt Klaipeda (seit vielen Jahren als Memel bekannt), die eine reiche, wechselhafte Geschichte seit dem 13. Jh. bietet. Heutzutage ist es eine lebhafte, moderne Stadt mit vielen hervorragenden Freizeitmöglichkeiten von historischen Führungen bis Wassersport. Es gibt grosse Auswahl von Cafés und Restaurants und vielen jährlichen Festivals, z. B. Jazz, Folklore & Meer. Sie können hier entweder zu Beginn oder am Ende der Tour zusätzliche Nächte verbringen. Während der Tour werden Sie 3 Nächte in der größten Siedlung der Kurischen Nehrung - Nida verbringen. Es ist der perfekte Ort für einen erholsamen Urlaub am Meer, an weißen Sandstränden oder erkunden sie zu Fuß die einzigartige Umgebung wie die Große Parnidis Düne (50 m hoch); Vogelwelt, den Einfluss des Haffs usw. Auf der Kurischen Nehrung gibt es noch viele andere wunderschöne Orte, die es wert sind zu sehen und zu Fuß zu erkunden! Die Toten (Grauen) Dünen bei Pervalka und eine Kolonie von Graureihern und Kormoranen in Juodkrantė sind nur einige Orte, die Sie während der Tour nicht verpassen sollten.

  • 7 Nächte in den Hotels/Gasthäusern, inklusive alle Hotelgebühren
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransportierung vom Hotel zum Hotel laut Reiseverlauf
  • Transfer mit klimatisiertem Kleinbus Klaipėda – Regionalpark der Ostseeküste, Klaipėda – Dreverna, Nida – Tote Dünen, Nida – Juodkrantė
  • Schiffsfahrt über das Kurische Haff nach Nida
  • Schnellboot von Juodkrantė nach Klaipėda (oder Kleinbustransfer)
  • Individueller Informationspaket (Stadtführer, Karten, Programm und detaillierte Routenbeschreibung)
  • GPS-Daten
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31.08.2022)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1

    Anreise nach Klaipeda (Memel). 

  • Tag 2

    Um 09:00 Uhr informatives Treffen im Hotel mit dem Vertreter von BALTIC BIKE TRAVEL. Kurzer Transfer mit dem Kleinbus in das Landesinnere (inklusive), wo Ihre Wanderung auf kleinen Landstraßen und Waldwegen entlang des Kurischen Haffs beginnen wird. Wandern Sie Richtung Regionalpark der Memeldelta, unterwegs vorbei am beliebtesten Kitespot Litauens und Küstenhochmoor Svencele. Diese Region ist als Land der Störche bekannt, weil Weißstörche als Nationalvögel Litauens anerkannt sind. Beenden Sie Ihren Spaziergang am Gasthaus, das am Fluss Minija von Kintai-Fischteichen umgeben ist oder im Hotel am Kurischen Haff in Ventė. 

  • Tag 3

    Wandern Sie zur Winderburger Ecke (Ventė), wo Sie das ornithologische Museum, eine der ersten Vogelstationen in Europa und den Leuchtturm aus dem 19 Jh. besichtigen können. Der Leuchtturm bietet einen Panoramablick auf die einzigartige Landschaft - das glitzernde Wasser des Kurischen Haffs und die großen Sanddünen. Jedes Jahr zieht eine Million Vögel durch den Ventė-Horn. Die Route nach Ventė führt Sie entlang des Flusses Minija und des Dorfes Minija (Mingė), das Litauischer Venedig genannt ist, mit Häusern auf beiden Seiten des Flusses und ohne Brücken, die sie verbinden. Am Nachmnittag folgt die Fahrt mit dem Schiff über das Kurische Haff nach Nida / Nidden. Ankunft in Nida und kurzer Spaziergang durch den Ferienort zum Hotel. 

  • Tag 4

    Der Tag steht zur freien Verfügung um Nida, ein ehemaliges altes Fischerdorf auf der Kurischen Nehrung auf der einen Seite von der Ostsee und auf der anderen vom Kurischen Haff umspült, kennenzulernen. Heute ist Nida (Nidden) der größte Ort auf der Kurischen Nehrung und einer der schönsten Kurorte in Litauen. Wandern Sie entlang der beeindruckenden Sanddünen bis zur Ostsee, wo Sie weiße Sandstrände genießen und im Meer schwimmen können, besuchen Sie die bekanntesten Objekte in Nida (Nidden) - das Sommerhaus von Thomas Mann, die Bernsteingalerie, das Fischerhaus. 

  • Tag 5

    Morgens Transfer mit dem Kleinbus zu den Toten (Grauen) Dünen (inklusive), wo Ihre Wanderung auf einem malerischen Pfad im strengen Naturschutzgebiet Nagliai beginnt. Dies ist der Ort, an dem vor einigen Jahrhunderten 4 ehemalige Dörfer im Sand begraben wurden. Starke Winde schaffen hier eine einzigartige Landschaft – steile Sanddünen mit Mulden und Auswaschungen. Wandern Sie weiter entlang des Haffs nach Preila. Auf dem Weg gehen Sie an den malerischsten Orten der Kurischen Nehrung vorbei: Pferde Horn und Leuchtturm, Pervalka und Karvaičiai Buchten mit Türmen zur Vogelbeobachtung usw. Von Preila aus können Sie mit dem öffentlichen Bus zurück nach Nida fahren. Sie können die Wanderung von Preila bis Nida fortsetzen und entlang des Kurischen Haffs (13 km zusätzlich) wandern, einschließlich des Aufstiegs zur höchsten Vecekrugas-Düne (67 m). 

  • Tag 6

    Kleinbustransfer nach Juodkrantė (inklusive), wo Sie eine Rundwanderung mit einigen Natur und Kultur Highlights der Kurischen Nehrung unternehmen. Beginnen Sie Ihre Route an der Bernsteinbucht, gehen Sie weiter in den Urwald, passieren Sie die mystischen Holzskulpturen litauischer Legenden, die auf einem Waldweg auf dem Hexenberg verstreut sind, spazieren Sie durch einen sauren Wald, der von einer der größten Kormorankolonien Europas geformt wurde. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um mehr Zeit in einem der vielen lokalen Restaurants zu verbringen oder einfach um sich zu entspannen und die Sonne am weißen Sandstrand zu genießen, im Meer zu schwimmen usw. Schließlich fahren Sie mit dem Schnellboot von Juodkrantė nach Klaipėda (oder ein Kleinbustransfer, inklusive). 

  • Tag 7

    Transfer mit dem Kleinbus zum Regionalpark der Ostseeküste (inklusive), wo Ihre erste Wandertour entlang der Ostseeküste nach Palanga beginnen wird. Auf dem Weg entdecken Sie den „Holländerhut“ – einen 24 Meter hohen Hügel an der Ostseeküste. In Palanga können Sie den botanischen Garten mit dem Bernsteinmuseum besuchen. Zahlreiche Cafés auf der berühmten Basanavičius-Straße laden zu einem Besuch ein. Spazieren Sie über die 470 Meter lange Seebrücke. Rückkehr nach Klaipeda (Memel) mit dem öffentlichen Bus.

  • Tag 8

    Frühstück im Hotel. Ende der Tour. 

Zusatzinformationen