Wanderwoche auf Chalkidiki

ab 1098,- €

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
10 - 20
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Natur pur in einer nicht zu beschreibenden Farbintensität – die makedonische Halbinsel Chalkidiki ragt wie eine Hand mit drei Fingern ins blaue Meer. Sie gilt als eine der landschaftlich reizvollsten Regionen Griechenlands. Naturliebhaber sind auf dem mittleren Finger Sithonia am besten aufgehoben. Bizarre Felsformationen, Kiefern- und Pinienwälder und fast menschenleere Traumbuchten warten auf uns. Grund genug, für eine Woche die Koffer zu packen und das milde Mittelmeerklima im Frühling oder Herbst zu genießen!

  • Flug mit Aegean Airlines, Austrian Airlines, Easyjet, Eurowings, Laudamotion, Lufthansa, Ryanair oder Swiss in der Economyclass nach Thessaloniki und zurück
  • Transfers in Griechenland
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension: Frühstück im Hotel, 5 Abendessen in Tavernen, 2 Abendessen im Hotel, davon einmal Grillabend
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungssteuer
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Hotel: Unser gemütliches Drei-Sterne-Hotel Meliton Inn wird von der Besitzerfamilie geführt. Insgesamt 25 Zimmer verteilen sich auf drei kleinere Häuser. Die Rezeption, der Frühstücksraum und eine kleine Bar mit Terrasse befinden sich im Haupthaus. WLAN ist in allen Räumen inklusive. Liegen und Sonnenschirme am Strand vor dem Hotel stehen kostenfrei zur Verfügung. Zimmer: Die modernen und gut eingerichteten Zimmer verfügen über Kühlschrank, LCD-Sat-TV, Telefon, Radio, Klimaanlage/Heizung, Föhn und Balkon oder Terrasse. Verpflegung: Im Hotel erwartet uns ein Frühstücksbüfett, das Abendessen nehmen wir in Tavernen in der Umgebung ein. Lage: Direkt am langen Sandstrand Paradissos, ca. 15 Gehminuten entfernt von Neos Marmaras. Der Hauptort Sithonias bietet eine angenehme Urlaubsatmosphäre mit Tavernen, einige direkt am Ufer des kleinen Hafens gelegen, Bars und Geschäften.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Willkommen auf Chalkidiki
    Flug nach Thessaloniki und Transfer nach Neos Marmaras.
  • 2. Tag: Von Nikiti bis Ormos Panagias
    Nikiti, unser Ausgangspunkt, ist ein Paradestädtchen makedonischer Baukunst: Natursteinhäuschen mit roten Ziegeldächern und den typischen Kaminen prägen das schmucke Ortsbild. An der schönen Dorfkirche vorbei erreichen wir nach kurzem, steilem Anstieg eine Kapelle, die zur Rast einlädt. Nach ca. 2 Stunden kommen wir in dem sehenswerten Städtchen Agios Nikolaos an. Weiter geht es durch Felder und schließlich am Meer entlang bis zu unserem Ziel, dem Hafen Ormos Panagias (GZ: 4 Std., +/- 250 m).
  • 3. Tag: Panorama am Athos
    Ein kurzer Anstieg führt uns zu einem Olivenhain mit imposantem Blick auf den Agios Oros, dem heiligen Berg der Mönchsrepublik Athos. Den kleinen Ort Sikia erreichen wir über Panoramawege und Wiesen. Als Belohnung erwarten uns dort schattige Tavernen (GZ: 3 Std., +/- 150 m).
  • 4. Tag: Zur freien Verfügung
    Wie wäre es mit einem Ausflug zur Mönchsrepublik am Berg Athos (fakultativ)?
  • 5. Tag: Im Bergdorf Parthenonas
    Wir wandern vom Hotel aus in das 5 km entfernte, 350 m hoch gelegene Dorf Parthenonas. An die Ausblicke auf die Küste und die liebevoll restaurierten Häuser im makedonischen Stil werden wir uns lange erinnern. Nach der Mittagsrast folgt der Abstieg auf wildromantischen, teils steilen Pfaden durch Wälder und entlang eines Bachlaufes (GZ: 4 1/2 Std., +/- 350 m).
  • 6. Freier Tag: Entscheide selbst!
    Wer mag, besucht morgens den Wochenmarkt in Neos Marmaras. Nachmittags ist fakultativ eine weitere Wanderung möglich.
  • 7. Tag: Auf schmalen Ziegenpfaden
    Diese Wanderung führt uns in den Süden Sithonias. Die Freundlichkeit der Bauern und Ziegenhirten, trotz ihres kargen Lebens, ist typisch für die griechische Landbevölkerung. Nach der Mittagsrast lassen wir während des gemütlichen Rückwegs die Eindrücke dieser ursprünglichen Gegend in uns nachklingen (GZ: 3 1/2 Std., +/- 200 m).
  • 8. Tag: Bis bald!
    Transfer nach Thessaloniki und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Hotel: Unser gemütliches Drei-Sterne-Hotel Meliton Inn wird von der Besitzerfamilie geführt. Insgesamt 25 Zimmer verteilen sich auf drei kleinere Häuser. Die Rezeption, der Frühstücksraum und eine kleine Bar mit Terrasse befinden sich im Haupthaus. WLAN ist in allen Räumen inklusive. Liegen und Sonnenschirme am Strand vor dem Hotel stehen kostenfrei zur Verfügung. Zimmer: Die modernen und gut eingerichteten Zimmer verfügen über Kühlschrank, LCD-Sat-TV, Telefon, Radio, Klimaanlage/Heizung, Föhn und Balkon oder Terrasse. Verpflegung: Im Hotel erwartet uns ein Frühstücksbüfett, das Abendessen nehmen wir in Tavernen in der Umgebung ein. Lage: Direkt am langen Sandstrand Paradissos, ca. 15 Gehminuten entfernt von Neos Marmaras. Der Hauptort Sithonias bietet eine angenehme Urlaubsatmosphäre mit Tavernen, einige direkt am Ufer des kleinen Hafens gelegen, Bars und Geschäften.
  • Flüge
    • Wien
    • Schoenefeld
    • Stuttgart
    • München
    • Hamburg
    • Hannover
    • Frankfurt
    • Düsseldorf
    • Köln
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit