Wanderwoche in der Provence

Ausgebucht

Schwierigkeitsgrad
Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

„Es geht wirklich vor allem darum, dass man neue Kraft schöpft aus der Wirklichkeit, ohne vorgefassten Plan” (Zitat von Vincent van Gogh). Sonnenstrahlen auf der Haut, den Duft von Blumen und Kräutern in der Nase, im Blick eine ewig frühlingshafte und unberührte Landschaft – wer wünscht sich das nicht kurz vor oder nach dem langen Winter zu Hause? Goldenes Licht, das die Landschaft in ein Kaleidoskop der Farben taucht, Inspiration und Balsam für die Seele zugleich. Lass dich von der Schönheit der Provence verzaubern!

  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Marseille und zurück
  • Transfers in der Provence
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension: Frühstück im Hotel, Abendessen in verschiedenen Restaurants
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
  • Flug mit Air France, Eurowings oder Lufthansa in der Economyclass nach Marseille und zurück
  • Flug mit Air France, Eurowings, Eurowings Discover oder Lufthansa in der Economyclass nach Marseille und zurück
Hotel: Unser kleines, gemütliches Drei-Sterne-Hotel Van Gogh verfügt über 21 Zimmer, einen Fitnessraum sowie einen Innenhof mit Swimmingpool, Sonnenliegen und Terrassencafé. Zimmer: Die renovierten, individuell eingerichteten Zimmer spiegeln mit ihrer liebevollen Dekoration den Charme der Provence wider. Sie verfügen über Klimaanlage, TV, WLAN, Safe und Föhn. Verpflegung: Frühstück im Hotel, zum Abendessen besuchen wir verschiedene provenzalische Restaurants. Lage: Ruhig am Stadtrand von St. Rémy-de-Provence, nur etwa 10 Gehminuten von der hübschen Altstadt entfernt. Im Ort laden viele kleine Gassen und Geschäfte zum Bummeln und Shoppen ein.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Bonjour, Provence
    Flug nach Marseille und gemeinsamer Transfer zu unserem Hotel in St. Rémy-de-Provence.
  • 2. Tag: Die kleinen Alpen
    Vom Hotel aus wandern wir zunächst auf einfachen Wegen zum idyllischen See Lac Peirou. Hier verändert sich das Terrain, es wird felsiger. Vom östlichen Seeufer aus geht es steil bergauf zu einem Aussichtspunkt mit tollem Blick auf den See, die Alpilles und den Mont Ventoux. Durch Macchia steigen wir ab bis zu den Ausgrabungsstätten Glanum und Les Antiques (Besichtigung fakultativ). Der Rückweg zum Hotel führt über Wiesen am Kloster St. Paul-de-Mausole vorbei (GZ: 3 Std., +/- 330 m).
  • 3. Tag: Felsenburg Les Baux
    Unser Wanderweg führt uns vorerst an Wasserkanälen und der lieblichen Landschaft rund um St. Rémy entlang. Über einen Höhenwanderweg, mit Ausblick auf das gesamte Gebiet der Alpilles, führt unser Weg direkt nach Les Baux: Hier gibt es viel zu besichtigen und zu genießen. Am Nachmittag Wanderung zurück nach St. Rémy (GZ: 4 1/2 Std., +/-350 m).
  • 4. Tag: Zur freien Verfügung
    Mittwoch ist Markttag in St. Rémy. Wer Lust hat, hält hier nach provenzalischen Spezialitäten Ausschau. Auch Avignon ist natürlich immer einen Besuch wert.
  • 5. Tag: Cézannes Lieblingsberg
    Die Besteigung des Mont Sainte-Victoire ist sicher die anstrengendste, aber auch lohnendste Wanderung, zählt doch die Aussicht vom Gipfel dieses Tafelberges zu den schönsten Panoramen der Provence (GZ: 5 1/2 Std., +/- 600 m, 2 Stiefel).
  • 6. Tag: Idylle Vaucluse-Plateau
    Durch felsgesäumte, grüne Täler gelangen wir auf Forstwegen zum malerischen Dörfchen Venasque, ehemalige Zufluchtsstätte der Bischöfe von Carpentras. Der Ort lädt mit verschiedenen Einkehrmöglichkeiten zu einer längeren Mittagspause ein. Wunderschöne Ausblicke auf den Mont Ventoux begleiten den zweiten Teil der Wanderung bis Le Beaucet. Fast verfallen, avancierte der Ort zum beliebten Künstlerrefugium und zeigt sich heute fast komplett restauriert (GZ: 3 1/2 Std., +/- 350 m).
  • 7. Tag: Auf eigene Faust entdecken
    Die Möglichkeiten in der Provence sind so vielseitig: Arles für Kulturfans oder die Camargue für Naturliebhaber.
  • 8. Tag: A bientôt
    Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Hotel: Unser kleines, gemütliches Drei-Sterne-Hotel Van Gogh verfügt über 21 Zimmer, einen Fitnessraum sowie einen Innenhof mit Swimmingpool, Sonnenliegen und Terrassencafé. Zimmer: Die renovierten, individuell eingerichteten Zimmer spiegeln mit ihrer liebevollen Dekoration den Charme der Provence wider. Sie verfügen über Klimaanlage, TV, WLAN, Safe und Föhn. Verpflegung: Frühstück im Hotel, zum Abendessen besuchen wir verschiedene provenzalische Restaurants. Lage: Ruhig am Stadtrand von St. Rémy-de-Provence, nur etwa 10 Gehminuten von der hübschen Altstadt entfernt. Im Ort laden viele kleine Gassen und Geschäfte zum Bummeln und Shoppen ein.
  • Flüge
    • München
    • Hannover
    • Berlin Tegel
    • Köln
    • Köln
    • Dresden
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Berlin Tegel
    • Hannover
    • Zürich
    • Hamburg
    • Hamburg
    • Leipzig
    • Leipzig
    • Stuttgart
    • Stuttgart
    • Wien
    • Frankfurt