Weißrusslands Highlights erleben

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
8

Veranstalter: ASI Reisen

Weißrussland ist immer noch ein weißer Fleck auf der Landkarte der meisten Reisenden. Dabei hat das Land so viel zu bieten. Neben zahlreichen Bauten, die zum Weltkulturerbe gehören, findet sich in Belarus unter anderem das Biosphärenreservat Berezinsky mit seiner erstaunlich vielfältigen Flora und Fauna. Hier leben mehr als 6.000 Arten. Wir erwandern die sanfte, wellige Landschaft, stehen staunend vor alten Kirchen, Schlössern und urigen Ortschaften, lernen aber auch das moderne Minsk kennen. Auf unserer Reise erkunden wir ein Land, das touristisch noch in den Kinderschuhen steckt und sich voller Gegensätze präsentiert.

  • Flug nach Minsk und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 2 Nächte in Apartment-Häusern mit 2 Schlafzimmern, die sich Bad/Dusche und WC teilen
  • 5 Nächte in landestypischen 3-Sterne-Hotels, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Aktivitäten, Führungen und Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Transfers in landesüblichen Bussen lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 7x Frühstück, 3x Mittagessen, 7x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • Tag 1
    Flug nach Minsk und Empfang am Flughafen. Fahrt nach Minsk, wo wir die erste Nacht unserer Reise verbringen.
  • Tag 2
    Wir beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch die Haupstadt Minsk und erkunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie den Unabhängigkeitsboulevards und den Siegesplatzes. Wir fahren zum Altstädter Rathaus, zur Heilig-Geist-Kathedrale und sehen Tempel, Klöster und die alten engen Gassen sowie den zentralen Markt. Auf dem Weg nach Nesvizh halten wir an einer typischen Datsche, bevor wir das beeindruckende Schloss Nesvizh (UNESCO-Weltkulturerbe). Wir erkunden das im 16. Jahrhundert von Jan Maria Bernardoni erbaute Schloss und übernachten in Nesvizh.
  • Tag 3
    Nach dem Frühstück Besichtigungstour durch Nesvizh, bevor wir uns auf in Richtung Grodno machen. Auf dem Weg nach Grodno besuchen wir den wunderschönen Schlosskomplex Mir, UNESCO-Weltkulturerbe. Mir spiegelt den allmählichen Wandel der Kulturstile wider: Gotik, Renaissance und Barock. Angekommen in Grodno, eine der ältesten Städte von Belarus, machen wir uns auf zu einer Stadtführung, bevor wir unsere Unterkunft beziehen.
  • Tag 4
    Auf dem Weg zum Nationalpark Narochansky halten wir am restaurierten Abschnitt des Augustow-Kanals, einer Hydraulikanlage aus dem 19. Jahrhundert, die auf der vorläufigen UNESCO-Welterbeliste steht, und wandern entlang des Kanals. Der Weg führt uns durch historische Dörfer und tiefe Wälder. Insgesamt gibt es nur 3 Kanäle dieser Art: Der Kaledonische Kanal in Großbritannien, der Göta-Kanal in Schweden und eben der Augustow- Kanal. Tagesziel heute ist der Narochansky Nationalpark.
  • Tag 5
    Wir wandern heute im Nationalpark Narochansky und legen eine Pause am Ufer des Narochsees ein. Malerische Landschaften, klare Seen und Flüsse und heilende Mineralquellen ziehen Besucher aus aller Welt an. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
  • Tag 6
    Am Morgen brechen wir nach Yelnia mit seinem riesigen Torfmoor auf. Das Gebiet ist in Weißrussland einzigartig und verbindet kleinere Moore, Hügel und zahlreiche Seen miteinander. Auf kleinen Inseln wachsen Laubbäume und Fichten, wild verstreut über das ganze Gebiet. Mit speziellen Schuhen unternehmen wir eine Wanderung durch die Moor- und Marschlanschaft. Anschließend Fahrt in das Biosphärenreservat Berezinsky, wo wir übernachten.
  • Tag 7
    Das Biosphärenreservat Berezinsky gehört zu den ältesten der europäischen Naturschutzgebiete. Flora und Fauna sind mit mehr als 6.000 Arten erstaunlich vielfältig. Während einer leichten Wanderung genießen wir die Ursprünglichkeit der Landschaft. Anschließend Fahrt nach Dudutki am Fluss Ptich. Im Museum erfahren wir mehr über uralte Völker, Handwerk und Berufe (Ausprobieren erwünscht) und kosten belarussischen Gerichte und Getränke. Anschließend Fahrt nach Minsk, wo wir bei einem letzten gemeinsamen Abendessen die Erlebnisse dieser Reise Revue passieren lassen.
  • Tag 8
    Transfer zum Flughafen Minsk. Rückflug in die Heimat.

Zusatzinformationen