Westkanadas Highlights erwandern

ab 4530,- €

Teilnehmer
4 - 12
Reisetage
15

Veranstalter: ASI Reisen

Von der atemberaubende Bergwelt der kanadischen Rockies in die faszinierende Inselwelt um Vancouver Island – welch ein Kontrast. Auf leichten Wanderungen entdecken wir die schönsten Naturlandschaften Westkanadas: faszinierende Küstenlandschaften, Riesenbäume um Vancouver Island, herrliche Bergregionen im Küstengebirge bei Whistler, in den Trophy Mountains und in den schönsten Nationalparks der Rocky Mountains, wo wir staunend vor mächtigen Gletschern stehen, durch bizarre Canyons wandern und an malerischen Seen inmitten einer unvergleichlichen Gebirgskulisse innehalten. Eine faszinierende Reise für Genusswanderer, die ohne lange, schweißtreibende Aufstiege die landschaftlichen Höhepunkte Westkanadas genießen möchten.

  • Linienflug (Economy) mit Condor von Frankfurt nach Vancouver, zurück von Calgary
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 13 Nächte in ausgewählten Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers und Rundfahrten in landesüblichen Minibussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Eintritte und Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 13x Frühstück, 12x Lunch Box, 2x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Tag 1
    Flug von Frankfurt nach Vancouver, Ankunft am Nachmittag. Nach der Ankunft fahren wir in unser Hotel in Downtown Vancouver. (Fahrtzeit ca. 20 Minuten).
  • Tag 2
    Das besondere an Vancouver ist, dass nicht unweit des Stadtzentrums große Wälder mit riesigen Bäumen, Farnen und einer Vielfalt an Moosen zu finden sind. Wir erkunden zu Fuß das Juwel der Stadt, den auf einer Halbinsel gelegene Stanley Park. Herrlicher Blick auf das Stadtzentrum und den Pazifik. Über die Lion's Gate Bridge fahren wir nach Nord-Vancouver in den Lynn Canyon Park, wir spazieren durch Gastown und Chinatown.
  • Tag 3
    Am frühen Vormittag herrliche Überfahrt mit der Fähre nach Vancouver Island (ca. 1,5 Stunden/46 km) durch die Straße von Georgia und die Golf Inseln zum Fährterminal auf der Saanich Halbinsel. Von hier kurze Fahrt in die Stadt. Wir erwandern den Mt. Douglas und können von oben einen herrlichen Blick auf die Stadt, Cordova Bay und den Olympic Nationalpark genießen. Am späten Nachmittag können wir noch durch die Innenstadt und zum Hafen spazieren. 
  • Tag 4
    Heute fahren wir quer über die Insel in den Pacific Rim National Park. Underwegs machen wir Mittagspause und unternehmen eine einfache Wanderung in den Cathedral Grove Provincial Park. Hier finden wir Kanadas höchste und größte Bäume. Wir können Douglastannen bestaunen, die über 800 Jahre als sind und einen Umfang von 9 m haben. Am späten Nachmittag erreichen wir Tofino. 
  • Tag 5
    Heute haben wir Gelegenheit, bei einer (optionalen) Bootstour Wale aus nächster Nähe zu beobachten oder die Umgebung bei einfachen Wanderungen auf dem Rain Forest Trail, durch uralte Wälder und auf dem Schooner Beach Trail, entlang der Pazifikküste zu erkunden.
  • Tag 6
    Am frühen Morgen nehmen wir die Fähre zurück auf das Festland, vorbei an vielen kleinen Inselchen nach Vancouver (ca. 1,5 Stunden). Von dort aus geht es weiter Richtung Norden, in die berühmte Wintersportstadt Whistler. Wir fahren auf dem landschaftlich beeindruckenden "Sea to Sky Highway" und machen Halt bei den großartigen Shannon Falls.
  • Tag 7
    Bekannt als Austragungsort der olympischen Winterspiele, lockt Whistler in erster Linie Besucher im Winter an. Im Sommer bietet es Wanderern genügend Platz die Gipfel zu Fuß zu entdecken. Auffahrt mit der Gondel auf den Whistler Mountain. Über blühende Bergwiesen wandern wir hoch über Whistler durch diese herrliche Berglandschaft und genießen die fantastischen Ausblicke. Anschließend nutzen wir die "Peak to Peak gondola", eine atemberaubende Gondel, die Whistler Mountain und Blackcomb Mountain verbindet.
  • Tag 8
    Fahrt zuerst nach Norden, dann ostwärts durch Landschaften, die zu den interessantesten Westkanadas zählen. Die Region zwischen dem Küstengebirge und den Rockies ist trocken und fast wüstenähnlich. Es dominiert die Kakteenart der Opuntien. Wir fahren durch die Stadt Kamloops bis wir schließlich Wells Gray Provincial Park erreichen. Hier verbringen wir 2 Nächte in einer rustikalen Ranch, die perfekt in die wilde Landschaft passt.
  • Tag 9
    Der heutige Tag hält verschiedene Möglichkeiten bereit. Wir können bei einer Wanderung über blumenübersäte Wiesen in der herrlichen Bergkulisse der Trophy Mountains vorbei an Wasserfällen teilnehmen oder einfach auf der gemütlichen Ranch relaxen.
  • Tag 10
    Wir fahren Richtung Osten nach Jasper vorbei am höchsten Gipfel der Kanadischen Rockies: Mt. Robson. Das Beeindruckende an diesem Gipfel ist, dass der Bergsockel nur 900 m hoch ist und dessen Südflanke über 3.000 m vertikal in den Himmel emporragt. Bei der Wanderung zum Kinney Lake begleitet uns der ständige Blick auf diesen imposanten Berg. Weiterfahrt in die Provinz Alberta zum Jasper Nationalpark (Fahrtzeit ca. 4 Std.)
  • Tag 11
    Wir besuchen den wildromantischen Maligne Canyon und den malerischen Maligne Lake und lassen uns von der landschaftlichen Schönheit der Rockies hier im Jasper-Nationalpark verzaubern. Bei einer Wanderung zu einem Aussichtspunkt auf den Bald Hill können wir fantastische Ausblicke auf den See und die umliegende Bergwelt genießen.
  • Tag 12
    Wir fahren nach Süden über den weltberühm Icefield Parkway (ca. 4 Std.). Unterwegs sehen wir hunderte Gletscher und nehmen uns Zeit für einige kurze Stopps. Wir wandern zum Rande des imposanten Athabascagletschers, erkunden eine Serie von zauberhaften Wasserfällen im Banff-Nationalpark und genießen ein Picknick unterwegs. Ankunft in Banff am späten Nachmittag.
  • Tag 13
    Am heutigen Tag tauchen wir nochmal voll in die Rocky Mountains ein. Wir begeben uns auf Wanderwegen, die zu den schönsten und eindrucksvollsten der Rockies gehören: am kitschig-schönen Moraine Lake, am malerischen Lake Louise und im Naturjuwel Marble Canyon mit seinen beeindruckenden Wasserfällen und malerischen Pools. Überwältigt von der Schönheit der Rockies, lassen wir diese erlebnisreiche Reise ausklingen.
  • Tag 14
    Fahrt nach Calgary. Dort haben wir noch Zeit, diese interessante Stadt zu erkunden und letzte Souvenirs einzukaufen, bevor es am Abend zum Flughafen geht. Rückflug nach Deutschland.
  • Tag 15
    Nachmittags Ankunft in Frankfurt.

Zusatzinformationen