Westtürkei – Höhepunkte

Ausgebucht

Teilnehmer
-
Reisetage
9

Veranstalter: Studiosus Reisen

Die klassischen Stätten der Westtürkei zwischen Istanbul und Ephesus

Spielend wickelt uns Istanbul, die sinnliche Schöne am Bosporus, mit orientalischen Basaren und jungem Szenevolk um den Finger. Ein Paukenschlag zwischen Morgen- und Abendland zum Auftakt dieser Studienreise durch die Westtürkei! Dann reiht sich in Kleinasien ein Highlight an das andere wie die Perlen einer Kette: im osmanisch geprägten Bursa oder in antiken Stätten von Weltruhm wie Troia, Pergamon und Ephesus. Ihren Bildungshunger können Sie ganz sicher stillen, aber auch auf einem Weingut die Topfdeckel lupfen und türkische Gerichte kosten. Unterwegs erfahren Sie, wie den Türken Präsident Erdogans Politik schmeckt. Für Urlaubsgefühl sorgt die türkisblaue Ägäis, die uns fast immer begleitet.

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Turkish Airlines (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Istanbul und zurück von Izmir, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen auf einem Weingut, 7 Abendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Bootsfahrt auf dem Bosporus
  • Seilbahnfahrt in Bergama
  • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Willkommen in der Türkei!
    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Flug nach Istanbul. Am 2019 eröffneten Flughafen erwartet Sie ein Mitarbeiter von Studiosus und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. 50 km. Kopftuch oder Prada-Outfit? Basar oder Trendboutique? Der Ruf des Muezzins oder internationale Chartshows? Augen links, und Sie versinken im Abendland. Augen rechts, und Sie erwachen im Morgenland. Istanbul ist spannend! Sollten Sie früh genug eintreffen, können Sie schon ein wenig die Bosporus-Metropole erkunden. Lust auf Cafés und Leute? Dann spazieren Sie doch zum Stadtteil Beyoglu, wo das moderne Herz Istanbuls schlägt. Beim Abendessen im Hotel begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter. Zwei Übernachtungen in Istanbul in einem zentral gelegenen Hotel.
  • Istanbul - das Beste aus zwei Kontinenten
    Auf in die Altstadt von Istanbul (UNESCO-Welterbe)! Mit Mosaikkunst vom Feinsten wartet die weltberühmte, formvollendete Hagia Sophia auf, einst größte Kirche der Christenheit, dann Moschee, heute Museum. Gleich gegenüber erhebt sich ihr Pendant, die 1000 Jahre später errichtete Blaue Moschee (Außenbesichtigung). Später richten wir alle Sinne auf den Ägyptischen Basar, wo uns die Händler zwischen orientalischen Klängen, Gerüchen und Farben wortreich ihre Waren anbieten. In voller Schönheit zeigt sich Istanbul am Nachmittag vom Wasser aus. Bei einer Bootsfahrt auf dem Bosporus gleiten die Skyline und die Minarette auf der europäischen und der asiatischen Seite der Metropole an uns vorbei. Tipp für den freien Abend: das Restaurant Litera mit einem Ausblick auf die beleuchtete Stadt.
  • Topkapi-Palast und Fahrt nach Bursa
    Vorhang auf für die Märchenwelt des Topkapi-Palastes! In vier Höfen lebten hier einst etwa 5000 Menschen, eine kleine Stadt, in der wir auch die Schatzkammer und den Harem bestaunen. Adieu, Istanbul, auf nach Asien! Thema bei der Fahrt mit Bus und Fähre nach Bursa: die gigantischen Infrastrukturprojekte rund um Istanbul - von der Untertunnelung des Bosporus über den neuen Megaflughafen bis hin zu einer geplanten weiteren Schiffsverbindung zwischen Marmarameer und Schwarzem Meer. Doch der Motor der boomenden türkischen Wirtschaft ist ins Stottern geraten und kritische Stimmen werden lauter: Welcher Zukunft steuert die Türkei entgegen? In Bursa angekommen, bleibt noch Zeit für den Hotelpool. Busstrecke 160 km.
  • In Bursa
    In der ehemaligen osmanischen Hauptstadt Bursa schauen wir uns die Sultansgräber (UNESCO-Welterbe) an, gehen in die Grüne Moschee und das Grüne Mausoleum. Und in der Hauptmoschee Ulu Camii bewundern wir die fein gestaltete Kalligrafie an den Wänden. Danach bleibt noch Zeit, um sich von den Händlern auf dem Seidenbasar ihre schönsten Stücke zeigen zu lassen. Wer will, probiert mittags einen Iskender-Kebap auf frischem Pide-Brot mit Tomatensauce, Joghurt und Butter. Auf der Fahrt nach Canakkale bringt Ihnen Ihr Reiseleiter ein wenig Türkisch bei: "merhaba", "teschekkür", "lütfen" - "hallo", "danke", "bitte". 300 km. Abends auf der Hotelterrasse genießen wir beim Raki das rotgoldene Schauspiel des Sonnenuntergangs. "Prost" - "serefe"!
  • Das Geheimnis von Troia
    Vormittags erwartet uns das nächste Highlight: das neue, moderne Museum und die Ausgrabungen des legendären Troia (UNESCO-Welterbe). Uns schwirrt der Kopf bei all dem, was - und wer - uns hier begegnet: der Dichter Homer, der Archäologe Heinrich Schliemann und die Frage, ob Troia vielleicht ganz woanders lag. Durch ein kleines Dorf spazieren wir hinauf zur Ausgrabungsstätte von Assos. Belohnt werden wir mit herrlichen Blicken über die Ägäis und die griechische Insel Lesbos. Thema auf der Busfahrt nach Ayvalik ist das aktuelle Verhältnis der Türkei zu Griechenland und zum Westen. Wie groß sind die Gegensätze mittlerweile? Ihr Reiseleiter berichtet. 185 km.
  • Perspektiven von Pergamon
    Wir fahren nach Bergama und besichtigen das antike Sanatorium Asklepieion. Danach geht es mit der Seilbahn hinauf auf den Burgberg von Pergamon (UNESCO-Welterbe). Die Highlights der Ruinen sind das Fundament des Zeusaltars, die Bibliothek, das Theater und der weite Ausblick! Damit Sie nichts verpassen, auch wenn Sie Ihrem Reiseleiter nicht direkt an den Lippen hängen, gibt es das Studiosus-Audioset - so verstehen Sie jedes Wort. Andere Töne bereichern dann die Busfahrt nach Kusadasi: die Lieder von Tarkan, ein gelungener Mix aus Euro-Pop und musikalischen Einflüssen aus dem Orient. 280 km. Im Hotel angekommen, bleibt noch Zeit für einen Sprung in den Pool. Drei Übernachtungen in einem sehr guten Badehotel bei Kusadasi, das seit Jahren von unseren Kunden mit Bestnoten bewertet wird.
  • Ephesus - Großstadt der Antike
    Nach dem Besuch der Johannesbasilika sehen wir in einem modernen Teppichzentrum, wie Knoten für Knoten aus Seide und Wolle wunderschöne Teppiche entstehen. Ein kulinarischer Kontrapunkt erwartet uns in Camlik auf einem Weingut. Dort empfängt uns der Koch in seiner Küche und plaudert mit uns darüber, was man aus Auberginen, Weinblättern und Weintrauben alles zaubern kann. Beim Mittagessen können wir uns selbst von seiner Kochkunst überzeugen. Nachmittags tauchen wir dann ab in die Antike: ein Theater, schicke Badeanlagen, die beeindruckende Celsus-Bibliothek - Ephesus (UNESCO-Welterbe) muss schon damals ein Highlight gewesen sein! 55 km.
  • Freizeit oder antike Stätten
    Der Tag gehört Ihnen. Springen Sie nach einem späten Frühstück in den Pool oder lassen Sie sich im Spa Ihres Hotels verwöhnen! Oder sind Sie noch kulturhungrig? Dann folgen Sie Ihrem Reiseleiter auf einen Tagesausflug nach Priene, Didyma und Milet (60 EUR). Die antike Kleinstadt Priene glänzt mit einer großartigen Aussicht, Didyma trumpft mit dem Apollotempel auf und mit einer verheißungsvollen Besonderheit, dem berühmten Orakel. Apropos: Sind Türken abergläubischer als wir? Schützen die allgegenwärtigen Talismane mit den blauen Augen tatsächlich gegen den bösen Blick? Beim Mittagessen in einem Restaurant am Strand gibt es dann frische Meeresfrüchte, und wer mag, kann im Meer baden. Anschließend folgen noch ein wenig Theater, Thermen und antike Naturphilosophie in Milet. 160 km.
  • Güle güle, auf Wiedersehen!
    Wenn Sie spät abfliegen, können Sie noch einmal im Meer oder im Hotelpool baden gehen. Im Laufe des Tages Transfer nach Izmir (90 km) und Rückflug. Oder Beginn des Badeaufenthalts.

Zusatzinformationen

  • Flüge
    • Basel
    • Berlin
    • Bremen
    • Dresden
    • Düsseldorf
    • Frankfurt
    • Friedrichshafen
    • Genf
    • Graz
    • Hamburg
    • Hannover
    • Köln
    • Luxemburg
    • München
    • Münster
    • Nürnberg
    • Salzburg
    • Stuttgart
    • Wien
    • Zürich

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit