Wien – Silvester für Singles und Alleinreisende

ab 1155,- €

Mögliche Varianten:

Teilnehmer
12 - 25
Reisetage
5

Veranstalter: Studiosus Reisen

Silvester feiern in Wien mit anderen weltoffenen und sympathischen Singles und Alleinreisenden

Im Walzertakt ins neue Jahr! Eine klassische Melange erwartet Sie, nicht nur im Kaffeehaus. Mit Stephansdom, Schloss Schönbrunn, Naschmarkt, den Meisterwerken Gustav Klimts und Egon Schieles bietet Wien eine Fülle einzigartiger Höhepunkte. An Silvester bitten wir Sie zum Galadinner und bummeln anschließend über den Silvesterpfad durch die Straßen und Gassen der Altstadt. Ob aktuelle Partyhits vor dem Rathaus, ruhigere Salonmusik auf dem Stephansplatz oder klassische Walzerklänge am Graben: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Am 1. Jänner können Sie vor dem Rathaus oder der Staatsoper die Liveübertragung des Neujahrskonzertes verfolgen.

  • Bahnreise von Nürnberg, München oder Dresden nach Wien und zurück in der 2. Klasse
  • Stadtrundfahrt in bequemem Reisebus, sonstige Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 4 Übernachtungen im Hotel Regina
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, Welcome-Dinner in einem typischen Wiener Restaurant, Silvester-Dinner im Hotel
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Silvester Sekt um Mitternacht
  • Eintrittsgelder (ca. 40 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Willkommen in Wien!
    Im Laufe des Tages Bahnfahrt von Nürnberg, München oder Dresden nach Wien. Der Transfer zum Hotel erfolgt in Eigenregie. Ihre Studiosus-Reiseleiterin begrüßt Sie um 17.30 Uhr im Hotel. Unser Welcome-Dinner führt uns in ein gemütliches Restaurant, und bei Wiener Schmankerln lernen Sie die anderen Gäste Ihrer Reise kennen. Vier Übernachtungen in Wien in einem Traditionshotel an der Ringstraße.
  • Visite im kaiserlichen Wien
    Auf einer Rundfahrt mit dem Bus gewinnen Sie einen ersten Eindruck von Wien. Die Prachtbauten an der Ringstraße künden von der Zeit, als Österreich eine Großmacht war; als sich das Kaiserreich von Venedig bis in die Karpaten erstreckte; als Haydn, Beethoven, Mozart, Schubert das Musikleben des Kontinents beherrschten. Gleichzeitig war Wien stets die Heimat eines rebellischen Geistes: Der Bau des Ausstellungsgebäudes der Sezession geriet zum Skandal, die Jugendstilbauten eines Otto Wagner setzten dem Zuckerbäckerstil ein Ende, und Friedensreich Hundertwasser kreierte eine fröhliche Architektur - die nicht jedem gefiel und gefällt. Urteilen Sie selbst! Durch den Graben flanieren wir zur Hofburg, früher die offizielle Residenz des Kaisers, heute Sitz des österreichischen Bundespräsidenten (Außenbesichtigung). Der Nachmittag gehört Ihnen. Worauf haben Sie Lust? Auf den Spuren von Karl Kraus und Helmut Qualtinger im Café Hawelka zu wandeln? Hochkarätige Gemälde in der Albertina oder im Belvedere anzuschauen? Ihre Reiseleiterin berät Sie gerne, gibt Ihnen auch Tipps für einen Theater- oder Konzertbesuch.
  • Wien begrüßt das Jahr 2022!
    Wien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, das stellen wir heute auf unserem Spaziergang durch die winterliche Stadt fest! Mittelalterliche Pracht bestaunen wir im Stephansdom, kulinarische Schmankerl bietet der Naschmarkt. Im Leopold Museum begegnen wir den seinerzeit revolutionären Gemälden Gustav Klimts und den provozierenden Bildern Egon Schieles. In der Altstadt wird schon am Nachmittag gefeiert und getanzt: Allenthalben spielen Kapellen und Bands, Walzerklänge mischen sich mit Technorhythmen ... Abends laden wir Sie zum Galadinner in unserem Hotel ein, und nach Mitternacht geht es gemeinsam mit Ihrer Reiseleiterin noch einmal in die Innenstadt zum Silvesterpfad, um das neue Jahr zu begrüßen! Wer möchte kann unter freiem Himmel oder in den zahlreichen Lokalen bis zum Morgengrauen feiern.
  • Willkommen im neuen Jahr!
    Nach dem Feiermarathon heißt es erst einmal ausschlafen, gemütlich frühstücken und sich der Wiener Neujahrsstimmung hingeben. Ab 11 Uhr wird auf riesigen Leinwänden vor der Staatsoper und auf dem Rathausplatz das Wiener Neujahrskonzert übertragen. Am Nachmittag nimmt Sie Ihre Reiseleiterin auf einen kleinen Ausflug zum Schloss Schönbrunn mit. Von Maria Theresia geschaffen, waren die Prunkgemächer der kaiserlichen Sommerresidenz für Kaiser Franz-Joseph der Lieblingswohnort, für seine Frau Elisabeth jedoch ein luxuriöses Gefängnis. Mehr über Sisi kann Ihnen Ihre Reiseleiterin erzählen.
  • Servus und baba!
    Wehmütig sagen wir Wien auf Wiedersehen. Wenn Sie nicht allzu früh abreisen, bleibt Ihnen noch Zeit für den Besuch eines der schönsten Kaffeehäuser. Bei einer Wiener Melange im Central oder bei einem Stück Torte im Sacher kommen Sie der Seele Wiens garantiert ein Stück näher.

Zusatzinformationen

Bitte wählen Sie einen Termin aus:

29.12.2021 - 02.01.2022
ab 1155,- €