Wiener Melange – Sachertorte, Mozart und Kaffeehäuser

ab 865,- €

Teilnehmer
10 - 18
Reisetage
8

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Wiens historisches Zentrum zählt zu den schönsten Stadtdenkmälern Europas und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Wir wandeln auf den Spuren der Habsburger, bestaunen die Schlösser Schönbrunn und Belvedere und lernen die Ringstraße, das Sisi Museum und den Stephansdom kennen. Wir genießen die Ruhe oder die Begegnung in einem der Wiener Kaffeehäuser. Die Wanderungen führen uns nicht nur durch die Hauptstadt, sondern zeigen uns ebenso die Naturschönheiten mit ihren Aussichtsbergen auf die Stadt. An zwei Tagen genießen wir die urige Atmosphäre beim Heurigen – gemütliche Gastfreundschaft. Lerne Wien während dieser Reise auf eine andere Art kennen – unser „Insider“ hat bestimmt den einen oder anderen Tipp für dich!

  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Kurtaxe
  • Frühstücksbüfett, 1 x Abendessen im Hotel, 2 x Abendessen beim Heurigen
  • Benutzung des Fitness- und Wellnessbereichs
  • Programm wie beschrieben
  • Örtliche Stadtführung
  • Führung durch das Geymüllerschlössel
  • 1 x Strudelshow in der Hofbackstube Schönbrunn
  • Wien-Karte für 2 x 72 Stunden
  • Immer für Sie da: der Wikinger-Studienreiseleiter Ralph Krüger
Hotel: Das Vienna Sporthotel (vier Sterne) verfügt neben 79 Zimmern über ein Restaurant mit internationaler und italienischer Küche. Neben einem Bar- oder Lobbybereich verfügt das Hotel über einen Fitnessraum mit verschiedenen Geräten für Ausdauer und Kraft. Im Wellnessbereich sorgen eine finnischen Sauna, Sanarium, Dampfbad, Ruheräume und ein solarbeheizter Außenpool mit Liegewiese (von April bis Oktober geöffnet) für Entspannung und erfrischende Momente. Zimmer: Nichtraucherzimmer, Sat-TV mit Radioprogramm, Telefon, Klimaanlage, Safe, WLAN und Föhn Verpflegung: Frühstück, 1 Abendessen im Hotel und 2 x Essen beim Heurigen Lage: Das Hotel liegt in einem ruhigen Viertel, ca. 5 U-Bahn-Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 1. Tag: Individuelle Anreise ...
    und gemeinsames Abendessen im Hotel.
  • 2. Tag: Wien erkunden
    Staatsoper, Hofburg, Stephansdom – am Vormittag lernen wir bei einer Stadtführung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten innerhalb des "Rings" kennen. Im Jahr 2015 feierte Wien das 150-jährige Jubiläum der Eröffnung der Ringstraße. Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Aktivitäten. Wir gönnen uns eine Pause in einem Kaffeehaus, bevor wir eines der weltberühmten Museen besuchen. Oder wie wäre es mit einem Bummel durch den Augarten, den ältesten Barockgarten Wiens? Im Augarten-Palais hat die Wiener Porzellanmanufaktur ihren Sitz und die Wiener Sängerknaben residieren gleich nebenan.
  • 3. Tag: Die Hausberge Wiens
    Vom bekannten Weindorf Grinzing wandern wir durch das Muckental hinauf zum Kahlenberg und weiter zum Leopoldsberg, den beiden bekanntesten Aussichtsbergen Wiens (GZ: 3 1/2 – 4 Std., + 350 m). Am Abend haben wir Gelegenheit, in einem traditionellen Heurigen-Lokal Wiener Weine zu genießen, begleitet von typischen Schmankerln.
  • 4. Tag: Jugendstil und Barock
    Unser heutiger Stadtspaziergang führt uns entlang der Wienzeile zur Sezession, einem der wichtigsten Gebäude des Wiener Jugendstils. Natürlich darf ein Abstecher auf den Naschmarkt nicht fehlen! Nach einer Pause in einem historischen Kaffeehaus spazieren wir über den Karlsplatz zu den Belvedere-Schlössern. Unser Spaziergang endet am Oberen Belvedere. Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Entdeckungen. Empfehlenswert ist ein Besuch im Oberen Belvedere. Hier befindet sich die Österreichische Galerie, u.a. mit Meisterwerken von Gustav Klimt.
  • 5. Tag: Von Ottakring in den Wienerwald
    Vom alten Dorfkern wandern wir zur Jubiläumswarte. Die Aussichtsplattform bietet einen 360°-Panoramablick über Wien und Umgebung. Weiter geht es durch den Wienerwald, vorbei am Schloss Wilhelminenberg zurück nach Ottakring. Ein Abstecher zur Otto-Wagner-Kirche (St. Leopold) ist für Jugendstil-Fans ein Muss (GZ: 4 Std., +/- 350 m)! Nachmittag zur freien Verfügung.
  • 6. Tag: Wiener Biedermeier
    Abseits der ausgetretenen Touristenpfade besuchen wir das Geymüllerschlössel. Die Sommerresidenz eines Bankiers birgt in seinem Innern die vielleicht schönsten Biedermeier-Interieurs Wiens, komplettiert durch eine Sammlung Alt-Wiener Uhren. Eine Führung wird uns dieses Kleinod näherbringen. Im Anschluss bietet sich ein kleiner Spaziergang durch den Pötzleinsdorfer Park an. Nachmittag zur freien Verfügung. Oder nochmals eintauchen in die Welt der Kunst? Viele Wiener Museen warten noch darauf, besucht zu werden.
  • 7. Tag: Hietzing und Schönbrunn
    Vom Kaiserpavillon in Hietzing spazieren wir über den alten Dorfkern durch den Schlosspark zum Schloss Schönbrunn. In der Hofbackstube können wir bei der Zubereitung eines Wiener Apfelstrudels zusehen, eine Kostprobe darf da nicht fehlen! Für den Nachmittag bietet der Schlosspark genügend Attraktionen. Besuchen sie das Jugendstil-Palmenhaus oder den ältesten Zoo der Welt. In einem Stadtheurigen lassen wir den Abend gemütlich ausklingen.
  • 8. Tag: Individuelle Heimreise

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von 3 bis 4 Stunden. Nur geringe Höhenunterschiede zwischen 100 und 200 Meter. Unebene Pfade sind eher die Ausnahme. Gut für Wandereinsteiger geeignet.
  • Kulturanteil
    Der Schwerpunkt dieser Reisen liegt auf den Naturerlebnissen, kombiniert mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Landes.
  • So wohnen wir
    Hotel: Das Vienna Sporthotel (vier Sterne) verfügt neben 79 Zimmern über ein Restaurant mit internationaler und italienischer Küche. Neben einem Bar- oder Lobbybereich verfügt das Hotel über einen Fitnessraum mit verschiedenen Geräten für Ausdauer und Kraft. Im Wellnessbereich sorgen eine finnischen Sauna, Sanarium, Dampfbad, Ruheräume und ein solarbeheizter Außenpool mit Liegewiese (von April bis Oktober geöffnet) für Entspannung und erfrischende Momente. Zimmer: Nichtraucherzimmer, Sat-TV mit Radioprogramm, Telefon, Klimaanlage, Safe, WLAN und Föhn Verpflegung: Frühstück, 1 Abendessen im Hotel und 2 x Essen beim Heurigen Lage: Das Hotel liegt in einem ruhigen Viertel, ca. 5 U-Bahn-Minuten vom Stadtzentrum entfernt.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit