Wildnis, Weite und „weg von allem” – Orkney- und Shetlandinseln

ab 2895,- €

Teilnehmer
14 - 20
Reisetage
11

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Fantastische Küstenlandschaften und Hochlandfeeling. Vögel, Robben und Delfine. Rätselhafte Riesensteine, eine unglaubliche Weite und Abgeschiedenheit. Die Orkney- und Shetlandinseln bieten uns einfach alles! Wer wirklich mal „weg“ möchte, weg vom Stress, vom hektischen Alltag, hin zu einer neuen Sinneserfahrung, zu einer Entschleunigung par excellence, dem sei diese Reise in den hohen Norden Schottlands wärmstens empfohlen.

  • Flug mit British Airways oder KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Aberdeen und zurück
  • Transfers in Schottland, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Fährüberfahrt von Aberdeen nach Kirkwall, Nachtfähre von Kirkwall nach Lerwick und von Lerwick nach Aberdeen
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, 2 Übernachtungen auf der Fähre in einer 2-Bett-Außen- oder 4-Bett-Innenkabine mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren für Tomb of the Eagles, Maeshowe Chambered Cairn Besucherzentrum, Ring of Brodgar, Dorf Skara Brae und Jarlshof
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Die ersten 5 Nächte wohnen wir auf Orkney-Mainland im Ferry Inn (3*, 20 Zimmer) am Hafen von Stromness. 3 Übernachtungen finden im Shetland Hotel (3*, 64 Zimmer), 10 Min. außerhalb des Zentrums von Lerwick direkt am Fährhafen, statt. 2 weitere Nächte verbringen wir in 2-Bett-Außen- oder 4-Bett-Innenkabinen (zur Einzel- o. Zweierbelegung), einmal auf der Nachtfähre von Orkney nach Shetland und in der letzten Nacht von Lerwick nach Aberdeen.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1. Tag: Welcome to the Orkneys
    Flug nach Aberdeen, Abendfähre nach Kirkwall und Transfer zum Hotel in Stromness.
  • 2. Tag: Kirkwall und Maes Howe
    Durch die Hauptstadt der Orkneyinseln wandern wir zur Scapa Flow, einem von Inseln umschlossenen Meeresbecken und entlang einer Bucht zurück (GZ: 4 Std., kaum Höhenunterschiede). Rückfahrt mit Besuch der unter UNESCO-Schutz stehenden Megalithanlage Maes Howe.
  • 3. Tag: South Ronaldsay
    Unsere Küstenwanderung führt uns an den steinzeitlichen Gräbern Tomb of the Otters und Tomb of the Eagles (nur hier Besichtigung und Führung) und an den Steilklippen entlang. Der Sandstrand am Kirkhouse Point ist unser Ziel (GZ: 4 Std., +/- 100 m).
  • 4. Tag: Steinkreise und Panoramen
    Auf Mainland wandern wir zur 120 m hohen Klippe Marwicks Head (GZ: 2 Std., +/- 120 m). Danach besuchen wir die über 6 m hohen stehenden Steine von Stenness und den berühmten Ring of Brodgar, einen 4.700 Jahre alten Steinkreis. Unsere zweite Wanderung führt auf den 180 m hohen Wideford Hill mit steinzeitlichem Grabhügel und tollen Aussichten (GZ: 2 Std., + 100 m, - 150 m).
  • 5. Tag: Orkneys wilde Küste
    Es geht entlang der Küste und wird mit jedem Schritt spektakulärer: Klippen, Buchten und aus dem Meer ragende Felsnadeln („stacks“). An den Klippen von Yesnaby angekommen, bestaunen wir die filigrane Felsformation des gleichnamigen Castles (GZ: 4 Std., +/- 150 m). Auf der Rückfahrt zum Hotel besuchen wir das jungsteinzeitliche Dorf Skara Brae.
  • 6. Tag: Wanderparadies Hoy
    Die zweitgrößte Orkneyinsel ist Hoy, die sehr an das schottische Hochland erinnert. Wir wandern zum berühmten „Old Man of Hoy“, einer über 130 m hohen Felsnadel. Der Rückweg führt durch ein idyllisches Tal (GZ: 5 Std., +/- 150 m). Abendessen, Bezug der Fährkabinen auf unserer Fähre zu den Shetlandinseln (6 Std.).
  • 7. Tag: Rund um Lerwick
    Die erste Wanderung auf Shetland-Mainland bietet uns städtisches Treiben in Lerwick, Steilküste, Strand, mystische Seen und Moore (GZ: 4 Std., +/- 100 m).
  • 8. Tag: Vogelparadies Noss und Bressay
    Mit Fähre und Schlauchboot gelangen wir auf die Insel Noss, die wir über eine 180 m hohe Steilklippe umrunden (GZ: 3 Std., +/- 180 m). Zurück auf Bressay, überqueren wir diese flache Insel zu Fuß bis zum Pier (GZ: 2 1/2 Std., kaum Höhenunterschiede).
  • 9. Tag: Sumburgh Head und St. Ninian’s
    Zunächst wandern wir zur südlichen Spitze von „Mainland“. Der Rückweg führt uns an der malerischen Küste entlang bis zur prähistorischen Siedlung Jarlshof, die wir nach einer Pause ausgiebig besichtigen (GZ: 2 Std., +/- 100 m). Anschließend umrunden wir die kleine Insel St. Ninian´s. Dies ist wohl eine der schönsten Wanderungen auf den Shetlands (GZ: 2 Std., +/- 50 m).
  • 10. Tag: Die Vielfalt „Mainlands“
    Heute stehen noch 2 fantastische Küstenwanderungen an, wofür wir den ganzen Tag auf der zergliederten Hauptinsel mit Hochmooren, kargen Bergen, unzähligen Lochs und kleinen Siedlungen unterwegs sind (GZ: je 2 Std.). Schon gegen 17:00 können wir unsere Kabinen auf der Nachtfähre beziehen, duschen, zu Abend essen und im bequemen Bett die Nacht verbringen bis zur Ankunft morgens in Aberdeen.
  • 11. Tag: Good-bye Islands!
    Morgens Ankunft in Aberdeen. Je nach Flugzeit haben wir noch etwas Zeit, bevor wir den Rückflug antreten.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Mittlere Gehzeiten von 4 bis 5 Stunden. Höhenunterschiede von durchschnittlich 400 Metern. Einige Wanderungen können auch der 1- oder der 2-Stiefel-Kategorie entsprechen. Geeignet für Gäste mit normaler Kondition.
  • So wohnen wir
    Die ersten 5 Nächte wohnen wir auf Orkney-Mainland im Ferry Inn (3*, 20 Zimmer) am Hafen von Stromness. 3 Übernachtungen finden im Shetland Hotel (3*, 64 Zimmer), 10 Min. außerhalb des Zentrums von Lerwick direkt am Fährhafen, statt. 2 weitere Nächte verbringen wir in 2-Bett-Außen- oder 4-Bett-Innenkabinen (zur Einzel- o. Zweierbelegung), einmal auf der Nachtfähre von Orkney nach Shetland und in der letzten Nacht von Lerwick nach Aberdeen.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit