Winter- & Schneeschuhwandern in Tirol

ab 935,- €

Teilnehmer
4 - 15
Reisetage
7

Veranstalter: ASI Reisen

Innsbruck und seine Feriendörfer entfalten gerade in der kalten Jahreszeit ihre gesamte Vielfalt – und das auf kleinstem Raum: Hoch über der Tiroler Landeshauptstadt, dem kulturellen Zentrum, ragen die verschneiten Kalkberge des Karwendelgebirges in den stahlblauen Himmel, schneebeladene Nadelwälder glitzern und funkeln im Sonnenlicht und aus urigen Hütten duftet es vielversprechend nach Jagertee und regionalen Schmankerln. Das sonnenverwöhnte Mittelgebirge über dem Inntal lädt zu Schneeschuhwanderungen und ausgedehnten Winterspaziergängen ein, stille Seitentäler erwarten uns in winterlichem Kleid.

  • 6 Nächte im Hotel Seppl****, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Transfers lt. Reiseverlauf, teilweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Leihausrüstung: Schneeschuhe und Teleskopstöcke
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • ASI Tourenbuch
  • € 30,- Jack Wolfskin Gutschein (Buchung bis 31. März 2021)

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Tag 1
    Um 18:00 Uhr Begrüßung durch den ASI Wanderführer, anschließend gemeinsames Abendessen.
  • Tag 2
    Fahrt mit der Stubaitalbahn nach Telfes (Dauer: ca. 25 Min.). Wanderung je nach Schneeverhältnissen zu Fuß oder mit Schneeschuhen über die Telfer Wiesen zum Stockerhof und zurück nach Mutters.
  • Tag 3
    Transfer ins Sellraintal und weiter nach Lüsens (Dauer: ca. 40 Min.) vor der beeindruckenden Gipfelgestalt des Lüsener Fernerkogels. Nach einer kleinen Runde am Talschluss Aufstieg zum Weiler Praxmar.
  • Tag 4
    Das Navistal ist ein ruhiges Seitental des Wipptals und im Winter bei Skitourengehern, Schneeschuhwanderern und Rodlern sehr beliebt. Aufstieg von Navis durch winterliche Wälder zur urigen Peeralm. Die Rundwanderung führt uns vorbei an der Naviser Hütte wieder zurück zum Ausgangspunkt.
  • Tag 5
    Fahrt nach Mieders im Stubaital (Dauer: ca. 15 Min.) und Auffahrt mit der Gondelbahn zum Koppeneck (1.605 m). Über das Waldraster Jöchl zum beliebten Wallfahrtsort und Gasthaus Maria Waldrast.
  • Tag 6
    Auffahrt mit der Mutterer Almbahn. Über den Innsbrucker Almenweg zur Birgitzer Alm (1.808 m) und Abstieg zum Adelshof. Rückfahrt mit dem Skibus nach Mutters.
  • Tag 7
    Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

Zusatzinformationen