Zwischen Fjorden und Bergen – auf alten Handelswegen und Panoramagipfeln

ab 2765,- €

Teilnehmer
14 - 20
Reisetage
11

Veranstalter: Wikinger Reisen GmbH

Bergen, Voss, das Myrkdalen und die weltberühmte Flåmbahn. Faszinierende Fjordlandschaften und einsame Bergwelten – bei nur zwei Standortwechseln bietet diese abwechslungsreiche Wanderreise völlig unterschiedliche Einblicke in die norwegische Natur. Auf dem UNESCO-geschützten Nærøyfjord nutzen wir das modernste Fjordschiff des Landes, zum Wandern geht es oft per Bahn. Genieße Norwegen von seiner schönsten Seite und komm mit auf ein Naturerlebnis der Extraklasse und erlebe das Land der Wikinger in all seinen Facetten!

  • Flug mit KLM Royal Dutch Airlines in der Economyclass nach Bergen und zurück
  • Transfers in Norwegen gemäß Programm (mit Linienbussen, Charterbussen und per Zug)
  • 10 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension, zusätzlich 7x Lunchpaket (Tag 4 - Tag 10)
  • Seilbahnfahrten in Bergen und in Voss
  • Fahrt mit der Flåmbahn
  • Bootsausflug im Nærøyfjord
  • Programm wie beschrieben
  • Immer für dich da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung
Die ersten zwei Nächte übernachten wir in Bergen im zentral gelegenen Drei-Sterne-Hotel Bristol. Anschließend wohnen wir vier Nächte im historischen Drei-Sterne-Hotel Vatnahalsen, das auf 820 m Höhe direkt an der Flåmbahn liegt und über eine eigene Haltestelle verfügt. Neben traumhaften Ausblicken auf die Berge und den See Reinungavatnet bietet das charmante Hotel 40 zweckmäßig ausgestattete Zimmer, ein traditionelles Restaurant und eine gemütliche Lounge-Bar. Außerdem gibt es eine Sauna und einen Außenpool. Die letzten vier Nächte verbringen wir im modernen Vier-Sterne-Berghotel Myrkdalen. Seine 112 eleganten und in warmen Tönen gehaltenen Zimmer bieten hohen Komfort mit Flachbild-TV und kostenlosem WLAN. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar und besticht durch seine ruhige Lage mit zahlreichen Wandermöglichkeiten in Hotelnähe.

Tagesbeschreibung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 1. Tag: Bergen – die Schöne am Meer
    Flug nach Bergen und Transfer zum Hotel.
  • 2. Tag: Fjordblicke vom Hausberg
    Per Standseilbahn fahren wir auf den Hausberg Bergens, den Fløyen. Auf einer Wanderung genießen wir traumhafte Aussichten auf Berge und Meer (GZ: 3 1/2 Std., +/- 500 m). Nachmittags haben wir ausreichend Zeit für eine entspannte Erkundung der historischen Altstadt.
  • 3. Tag: Von Bergen in die Berge
    Mit der Eisenbahn verlassen wir Bergen. In Voss gelangen wir per Gondel auf den Aussichtsberg Hanguren. Oben angekommen, erkunden wir die spektakuläre Bergwelt auf einer Rundwanderung (GZ: 2 1/2 Std., +/- 180 m). Weiter geht es mit dem Zug nach Myrdal und mit der weltbekannten Flåmbahn zu unserem Hotel Vatnahalsen, das ausschließlich per Zug zu erreichen ist.
  • 4. Tag: Auf alten Hirtenwegen
    Ein kurzer Zugtransfer bringt uns zur Alm Upseter. Von dort folgen wir den Wegen der Schäfer durch das Hochland zurück zum Hotel (GZ: 4 Std., +/- 620 m).
  • 5. Tag: Panorama nonstop
    Vom Hotel steigen wir erst hinab zu einem See. Mit immer wieder wechselnden Kulissen wandern wir dann hinauf auf den Hausberg Sjebergsnuten (1.164 m). Auf dem Rückweg gönnen wir uns einen Abstecher zu einem spektakulären Wasserfall (GZ: 3 1/2 Std., +/- 490 m).
  • 6. Tag: Freier Tag – voller Optionen
    Wir haben die Wahl: Entweder entspannen wir in der schönen Umgebung unseres Hotels und genießen Aussicht, Schwimmbad und Sauna. Oder wir fahren ein kurzes Stück mit der Bergenbahn und wandern auf dem beeindruckenden Rallarvegen zurück zum Hotel. Fahrradfreunde können sogar noch ein wenig weiterfahren und von Norwegens höchster Bahnstation in Finse zurück zum Hotel radeln.
  • 7. Tag: Ein Tag voller Höhepunkte
    Direkt vom Hotel fahren wir mit der berühmten Flåmbahn hinab zum gleichnamigen Ort. Ein Shuttlebus bringt uns zum beeindruckenden Aussichtspunkt Stegastein. Mit einem nachhaltigen, elektrisch betriebenen Fjordschiff geht es dann zu einer zweistündigen Fahrt auf dem UNESCO-geschützten Nærøyfjord. Von Gudvangen bringt uns ein kurzer Transfer ins komfortable Myrkdalenhotel.
  • 8. Tag: Ein Hauch von Schottland
    Auf einem alten Handelsweg durchstreifen wir eine ans schottische Hochland erinnernde Fjelllandschaft. Unterwegs begeistern uns Canyons, Bergseen und verlassene Almen (GZ: 3 1/2 Std., + 150 m, - 400 m).
  • 9. Tag: Die Königsetappe
    Vom idyllischen Jorunddalen geht es hinauf zum Bakkanosi. Von einer spektakulär gelegenen Felskanzel schauen wir auf Berge und Fjord wie auf eine andere Welt – diese Kulisse ist fast nicht zu toppen (GZ: 7 Std., +/- 880 m).
  • 10. Tag: Freizeit
    Vielleicht noch eine fakultative Abschiedswanderung? Wir nehmen die Gondelbahn vor unserem Hotel. Oben im Fjell angekommen, können wir schauen: Reicht uns eine einfache Wanderung auf markiertem Kulturweg zurück zum Hotel? Oder wollen wir noch einmal anspruchsvoll auf den Panoramagipfel Finbunuten?
  • 11. Tag: Leider heim
    Bustransfer nach Bergen und Rückflug.

Zusatzinformationen

  • Anforderungsprofil
    Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.
  • So wohnen wir
    Die ersten zwei Nächte übernachten wir in Bergen im zentral gelegenen Drei-Sterne-Hotel Bristol. Anschließend wohnen wir vier Nächte im historischen Drei-Sterne-Hotel Vatnahalsen, das auf 820 m Höhe direkt an der Flåmbahn liegt und über eine eigene Haltestelle verfügt. Neben traumhaften Ausblicken auf die Berge und den See Reinungavatnet bietet das charmante Hotel 40 zweckmäßig ausgestattete Zimmer, ein traditionelles Restaurant und eine gemütliche Lounge-Bar. Außerdem gibt es eine Sauna und einen Außenpool. Die letzten vier Nächte verbringen wir im modernen Vier-Sterne-Berghotel Myrkdalen. Seine 112 eleganten und in warmen Tönen gehaltenen Zimmer bieten hohen Komfort mit Flachbild-TV und kostenlosem WLAN. Das Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar und besticht durch seine ruhige Lage mit zahlreichen Wandermöglichkeiten in Hotelnähe.
checkeditfailmapmountainplanesearch-plussearchspinnertrashOnline Portal für Wanderreisen weltweit